Information ausblenden

Bitte um Feedback für ersten Song des neuen Projekts

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Rohit_of_Twilight, 08.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Rohit_of_Twilight

    Rohit_of_Twilight Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.06
    Punkte:
    231
    231
    Hi liebe Gemeinde,

    vor einigen Monaten habe ich eine neue "Band" begründet. Zusammen mit meiner Freundin habe ich jetzt das erste Lied geschrieben und so gut es mir möglich war eingespielt und arrangiert. Bis auf ein paar Kleinigkeiten die mir selbst schon aufgefallen sind (Reverse Cymbal endet zu früh) oder Dingen die ein Profi schoin "bemängelt hat" (Gitarre -> scheiße gewählt, statt Nylon bitte Stahl) möcjhte ich noch ein paar Grundlegende Feedbacks haben.

    http://rapidshare.com/files/113463746/Hikari_-_Licht.mp3.html

    Grüße

    ZeroEnna

    P.S. auf un serem Space http://www.myspace.com/ProjektHikari findet ihr noch zwei Lieder von uns. Das Playback zu "Vor Langer Zeit" wurde von jenem o.g. Profi arrangiert und gemixt, für seine Sängerin, die das Lied auf Japanisch gesungen hat, findet ihr hier: http://www.myspace.com/tsubomilive , heißt "Kono Omoi" und müsste imn Player an Pos.1 sein)
     
  2. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    schön.
     
  3. Rohit_of_Twilight

    Rohit_of_Twilight Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.06
    Punkte:
    231
    231
    Danke für diese Ausführliche Kritik ;)
     
  4. ugh

    ugh

    Registriert seit:
    13.07.07
    Punkte:
    493
    493
    Ich kenne mich mit solcher Musik (Pop, Rock ?) nicht besonders aus, aber ehlich gesagt hört sich der Gesang für mich ziemlich schief an.

    Beim Sänger kann man das gut hören wen ner versucht Töne zu halten am Ende von Strophen.
    Die Sängerin ist arg im Hintergrund, aber das was man hört, klingt auch nicht gerade sicher was das Treffen der Töne angeht.

    So zumindest mein unbedarfter Eindruck als Genrefremder.

    Eventuell mal mit Melodyne rübergehen ?
     
  5. sazci

    sazci

    Registriert seit:
    13.04.07
    Punkte:
    1.169
    1169
    Die Gitarre ist verstimmt der bass ist so ist zu laut die strings könnten auch lauter sein.

    der gesang und die vocals auch verstimmt ( detone )

    Die Hi hat hören sie gutan
     
  6. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi,
    als erster Song schon mal ganz ok. Hier meine Kritikpunkte:
    - Die Gitarre ist nicht sauber gestimmt und wird auch nicht besonders sauber gespielt.
    - Der Gesang wirkt ein wenig bemüht und unlocker
    - Das gilt auch für die zweite Stimme. Hier ist die Intonation arg schief und das Timing deckt sich nicht mit der ersten Stimme.

    Sorry für das harsche Urteil, aber Ihr solltet noch ein wenig an der musikalischen Performance arbeiten, das macht die Aussage des Song gleich viel glaubwürdiger.

    Grüße
    Edgar
     
  7. Rohit_of_Twilight

    Rohit_of_Twilight Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.06
    Punkte:
    231
    231
    Hio auch,

    danke erstmal für die Kritik.
    Über die Gitarre habe ich mich selbst ja beeits ausgelassen, aber irgendwie stört euch keinen eine Nylon-Klampfe im Arr? Das wundert mich ;)

    Was den Gesang angeht. Nun ja, ich habe mein bestes gegeben. Aber vielleicht kann mir ne Freundin ja noch Tipps geben.

    Was die Drums angeht habe ich keinen Einfluss auf das Klangbild. MIDI einspielung und dann mit MAGIX Vita bearbeitet. Das VSTi bietet leider (im Gegensatz zu AD oder EZ Drummer) nicht wirklich viele Einstellungsmöglichkeiten, einzig Delay Einstellungen sind drin.

    Der Bass... naja, das stimmt, ein wenig laut ist er, hat mich aber nicht weiter gestört.

    Das Problem bei den Strings: Stell ich sie lauter, überdecken sie die restlichen Instrumente, oder man hört wie "synthi" die sind.

    Soweit meine Statements, wenn ihr Ideen habt wie ich die Probleme beheben kann, immer her damit. Das hier ist übrigens keine Rechtfertigung oder eine Ausrede, sondern lediglich ein Statement ^^

    Grüße

    Zero
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.