Bitte testhören!!!


G
Gonzo
Registriert
20.08.02
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Punkte
60
hallo zusammen,

ich habe einen kurzen song ins netz gestellt und hoffe auf reichlich feedback.



viel spass beim anhören und nehmt kein blatt vor den mund.

cu

nachtrag:

noch ein song (es folgen noch mehr)



gonzo

[ Geändert von Gonzo am 27.10.2002 13:27 ]

[ Geändert von Gonzo am 27.10.2002 13:31 ]
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Punkte Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Hi Gonzo!

Schöner klassischer Punk, könnte auch hier in Hamburg im Grünspan oder Lunacy laufen, ohne daß es von der Masse abfällt. Das erstmal als Lob.

So jetzt aber zu eurem Sound:

- zu wenig Höhen auf dem Schlagzeug, die Becken müßten mehr "zischen"

- viiiel Stereo-Breite auf dem Background-Gesang, eher wenig Stereo auf dem Lead-Gesang. Das fällt auf! Beides paßt so nicht zusammen.

- Background finde ich außerdem zu laut und zu präsent im Vordergrund

- und bei mehrmaligem Hinhören: Da könnte mehr Stereoraum seien. Abgesehen vom Background könnte das ganze noch räumlicher klingen

- De-Esser auf den Gesang. Die "s" Laute zischeln ganz schön (da sind die Höhen, die eigentlich zu den Becken gehören...)

gruß,
Michael
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Punkte Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Don´t cross my border:

Zum Musikalisches: s. Obiges.

- Gesang ist im gesamten Song zu laut!

- Die Gitarre klingt zu örtlich (habt ihr die vielleicht direkt über Line-Out abgenommen? Evtl. den Fuzz-Sound gegen einen etwas rockigeren Sound austauschen)

- lead-gitarre klingt zu schmalbandig mit einer starken Betonung auf 2.5 bin 5 khz. Versuch mal mit einem EQ bei 4 khz abzusenken - schon "paßt" die gitarre wieder ins arrangement.

- die solo-gitarre in der mitte des songs könnte etwas breiteren Stereo-Sound vertragen, außerdem etwas mehr Bass und untere Mitten. Das regelst du am besten bei Amp und gitarre und nicht am pult.

- gut gelöst ist die Frequenzteilung in den Höhen. die eine hälfte liefern die Becken, der Rest kommt von der gitarre. dadurch wirkt das sehr ausgeglichen.

gruß,
MK
 

Ähnliche Themen

M
  • Artikel
Testberichte Backup-Strategien
Antworten
0
Aufrufe
1K
M
G
Antworten
19
Aufrufe
1K
NULL
N

Oft gelesene Themen

Oben