Bill Lawrence

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von arpeggio, 28.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. arpeggio

    arpeggio Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    475
    475
    hallo zusammen,
    ich bin auf der suche nach neuen tonabnehmern für meine paula. momentan sind die standart gibsonpu's drin.
    ich hab mich etwas umgesehen, bin allerdings bei seymour duncan und dimarzio nicht fündig geworden. nun habe ich in einem laden hier in der gegend bill lawrence doppelklingen pickups entdeckt. hat jemand von euch erfahrung mit den aktuellen bill lawrence, also nicht den obl? konkret geht es um die L-500 serie.
    ich suche einen bridgetonabnehmer, welcher nicht matschig tönt, die mitten stark überträgt und einen hohen output hat um den amp in eine schöne satte verzerrung zu treiben.
    für den necktonabnemer suche ich einen, welchen ich splitten kann, mehr für cleane sachen und als humbucker mehr für soli.
    ich hab noch einen satz emg zakk wylde rumliegen.... wären die wohl das richtige?
    gruss
    marco
     
  2. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Hmmh, ich hab eine Washburn Nuno Bettencourt N4 gehabt un den OBL 500er hat heftig genervt. ich hab da einiges probiert un dder OBL 500er war definitv nix gscheit´s. letztendlich kam dann ein SH6 von S. Duncan rein. Der ist definitiv transparenter und macht dadurch mehr Druck.

    Der 500er jatte immer ganz übel in den oberen Mitten gepeakt was den Sound sehr anstrengend gemacht hat.

    Die Zacks hatte ich auf einer SZ 520 un die waren mir zu ausdruckslos - aber ich steh da auch eher auf aufgemotzte Vintagesounds.

    Für die Les Paul (was ist es denn für eine? ich geh mal von einem Original aus) sind zum einen die Burstbucker von Gibson (teuer) oder die Kombi Seymour Duncan SH-6 (Steg) und Di Marzio Air Norton (Hals) interessant - macht heftigst Rock mit aktueller Ausrichtung.

    Besorg Dir doch mal die Rockinger Pickup CD - das ist ziemlich geil um die Charakteristik zu checken!

    Have Fun!
     
  3. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo

    hatte auch eine N2 mit dem L500 drin. Ich fand den PU hervorragend ein sehr geiler PU, auch gesplittet als Singlecoil nicht übel. Schönne Zerre und auch gute Clean´s.

    ABER: Es ist ein echter Allrounder, also für alles ganz gut geeignet. Wenn Du eher was brutales suchst oder eher was im Cleanbereich wie z.B. ein Fender Singlecoil (bur so z.B.) dann wär der nix für Dich.

    Gruß Mike
     
  4. arpeggio

    arpeggio Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    475
    475
    hallo ihr beiden,
    besten dank mal für die ersten infos!
    wie würdet ihr den pu beschreiben? ich habe eben eine kritik bei harmony-central gelesen, das der pickup die bässe booster, dafür die mitten nur schwach überträgt...
    und so etwas kann ich absolut nicht gebrauchen. für irgendetwas gibt es ja bassisten schon........ausser zum bier holen
    ich suche eigentlich einfach einen schönen cleanen für den hals und einen mittigen satten für die bridge. den halspickup würde ich gerne splitten können, was allerdings ja nicht so ein problem darstellt. oder was mich interessieren tät, den halspickup mit einem poti von single coil auf humbucker überblenden.
    für den hals hab ich auch den aph-1 von seymour duncan mal gesichtet welcher interessant tönt. für die bridge evt ein sh-4 oder sh-6. was mich dabei stört ist, das die beiden bridgevarianten beide jeweils inetwa eine doppelt so hohe impedanz haben. denkt ihr die kombination aph-1 / sh-4 oder aph-1 / sh-6 passen zusammen?


    @peppermusic
    yes, ein original von 1983 (wie ich selbst ;) )
    die emg's hab ich auch schon selbst nicht mehr in der auswahl, da dadürch wohl zuviel der gitarre verschwindet, vom sound.
    den air-norton habe ich auf bereits 2 gitarren montiert gehabt. auf einer ibanez rg und momentan auf einer paul schmitt. irgendwie find ich den etwas matschig in den bässen (was ja eine paule schon von sich aus ist...) auf der prs hab ich ihn deshalb parallel geschalten was den bässen etwas entgegenwirkt.
    gibson pickups möcht ich auch nicht.

    @mike
    ich möcht schon 2 pickups welche in ihren sparten top sind. also einen bridge fürs verzerrte und den neck für cleane sachen



    gruss
    marco
     
  5. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo

    also die EMG´s hab´ ich aus dem selben Grund aus meiner Gibson wieder rausgeschmissen und die originalen PU´ wieder reingemacht.

    Also die SH sind mir in der Paula unbekannt kann ich Dir nix zu sagen. Der L 500 klingt verzerrt schon recht Fett und clean ist natürlich ein P90 oder auch ein Singlecoil dem L 500 überlegen klar ist letztlich immernoch ein Humbucker. Soll heißen der PU hat schon auch kräftige Bässe aber meiner Meinung nach auch sehr schöne Mitten und auch gute Höhen. Aber als Bass Monster würde ich den nicht bezeichnen. Er ist eben sehr ausgewogen.

    Es ist natürlich mühseelig jetzt über den PU zu diskutieren wie der in der Paula kommt, und natürlich von vielen Faktoren abhängig. Vielleicht hörst Du Dir mal die Pornograffitti von Extreme an. Der Nuno Betencourt hat den PU ja "berühmt" gemacht. Natürlich wirst Du nicht den selben Sound haben alleine schon deshalb weil der den PU in einer ganz anderen Gitarre hat und auch ganz anderes Equipement benutzt. Aber live kinlgt´s bei dem in etwa so wie auf Platte. Also als gaaaaaaaaaaaaaaaaanz grobe Richtung (und zur Beurteilung der Vielseitigkeit) kannst Du Dir die Platte ja mal anhören. (ich weiß der Vergleich hinkt stark- aber kostet ja nix mal reinzuhören)

    Ansonsten könntest Du mal schauen ob Du nicht zum testen mal ne Washburn N2 leihen kannst.

    Oder Du bestellst den PU und probierst Ihn aus und schickst Ihn bei nicht gefallen wieder zurück. Was hälst Du vom Jeff Beck Humbucker den hab´ ich in meiner Strat und den find ich auch seeeeeeehr ausgewogen.

    Übrigens würd´ ich mir wegen der Impedanz keine Sorgen machen Du kannst ja auch ein anderes Poti benutzen. Ich hab´ z.B. in meiner Strat einen 250K Poti am Humbucker hängen, anstatt dem "empfohlenen" 500K.

    Gruß Mike
     
  6. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Die N2 ist Schrott und hat rein garnichts mit dem Sound von Nuno (N4 Signature) zu tun! Abgesehen davon ist Nunos Spiel sehr schwer zu kopieren und somit wird der Sound auch schwer in diese Richtung gehen. Der 500er klingt im Vergleich zu originalen PAF´s, SH1,4,6 definitiv minderwertig - sehr metallisch und nervend! Warum spielen so gut wie keine "Superstars" OBL´s und warum habe ich beim letzten Morning Widows Gig verdammt nochmal keine zwei Klingen an Nunos Steg-Picku gesehen???? Werbung und Live sind meist seeeehr unterschiedlich!

    Paula immer gut mi fetten PAF Pickups. Aber geh doch in den Laden und spiel die Pickups - und dann kauf sie auch dort und nirgends anderst!!!!

    Probieren und zurückschicken - ich verstehe diese Mentalität nicht! So etwas macht man nicht unter Vorsatz - das ist peinlich, blöd und absolut assozial!
     
  7. arpeggio

    arpeggio Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    475
    475
    hallo,

    @pepper..
    jetzt mal langsam. ich schätze deinen beitrag zu meiner frage aber dein ton gefällt mir absolut nicht!
    die 3 ausrufezeichen hiter dem mittleren absatz kannst du dir sparen, da ich das eh vorhatte.
    bekannte spieler.... dimebag darell war auf dem werbeplakat zu sehen mit so einem obl in der bridge..
    und vom 3ten absatz war nie die rede bei mir. ich hätte da auch ein moralisches problem...

    @mike
    für den hals nur ein single coil hab ich nicht vor. ich möchte dort schon einen humbucker, alerdings einen splittbaren.
    die pornograffitti hab ich sogar.... die gehört eh in jede gute rocksammlung.
    der sound ist so, wie ich ihn in erinnerung hatte. sehr agressiv. die gitarre ist auch nach ganz vorne gemischt und springt einem regelrecht ins gesicht.
    satt tönen tuts auf alle fälle. einen grossen anteil daran haben aber auch der bass und das kick, welche sehr tight betonen.
    evt werde ich mir zumindst mal den einten pickup kaufen. der laden in meiner gegend bekommt die spottbillig über und verkauft sie auch so.
    der jeff beck bleibt nach wie vor ein heisser kandidat. nächste woche habe ich bei einem kollegen noch die möglichkeit eine les paul mit 2 d-sonics von dimarzio zu spielen.

    ich machs mir extrem schwer diesmal mit den pickups. bisher hab ich einfach immer glück gehabt, indem ich die erstbesten genommen habe.

    gruss
    marco
     
  8. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo,

    also ich find´ den Jeff Beck momentan so das Beste was es gibt, ist echt ein sehr geiler PU. Der L-500 ist aber trotz allem nicht so schlecht wie er hier gemacht wird. Übrigens die N2 auch nicht, ich den Herrn Nettencourt auch schon mit einet N2 gehöhrt- ja das gibt´s und zwar auf der Messe mit´ ner N2 eines Publikumgastes ..... und zu vor mit seiner N4 und da war zumindest live der Unterschied gleich null.

    Hat wohl was mit dem Herrn Bettencourt selbst zu tun.... Wie bereits erwähnt kannst Du nicht erwarten den Pronografittisound zu haben nur weil Du Dir den L-500 in ne Paula baust, aber das weißt Du ja.

    Die Soundsamples bei Di Marzio auf der Homepage hast Du schon alle durchgehöhrt?
    Ansonsten musst Du eben testen testen testen, aber bei PU ist das schon schwer, wo sollen all die Paula´s herkommen mit den verschiedenen PU´s.

    Gruß Mike
     
  9. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    @arpeggio! ich habe auf mike´s task geantwortet nicht auf Deine ursprüngliche Frage!

    Und vergiß Werbeplakate - für Geld stellen die Buben sich mit allem aufs Bild :) Endorser und einfache Werbeverträge sagen nichts über das verwendete Equipment aus - ist alles Augenwischerei! Vor allem wenn Du Dir dann Studioaufnahmen anhörst - das hat dann oft mit dem Equipment das man "sieht" rein garnichts mehr zu tun!
     
  10. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    @Peppermusik,

    bin selbst lange Zeit Endorser gewesen und muss Dir voll und ganz recht geben, trotz allem hab´ ich Nuno schon mit N2/ADA Mp1/ADA Endstufe gehört in einem Räumchen mit etwa 20 Leuten drin und keinem anderen Equipement. Und da hat die N2 sich verdammtnochmal genauso geil angehöhrt wie die N4. Der Unterschied wird wohl im Studio merkbar sein- keine Frage, aber der PU ist trotzdem in beiden Gitarren derselbe und nicht so übel wie Du Ihn hinstellst.

    Gruß Mike
     
  11. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Naja, da sind wir wieder bei dem leidigen Thema Geschmack! Ich hab einen guten und alle anderen..... *lach*

    Ja, wenn man spielen kann und das Equipment sonst auch i.O. ist dann kann man auch mit dem Pickup gut klingen. Ich mag ihn eben nicht so sehr wie z.B. den SH6 als Stegvariante.

    Ich hatte übrigens beide - N2 und N4. Die N2 als Ersatzgitarre. Mit den OBL´s haben die Gitarren sehr ähnlich geklungen. Nachdem SH6er drin waren hat man die Unterschiede gehört und das ist für mich ein Zeichen für einen geilen Pickup - wenn er die Gitarre leben läßt! Den Nuno hab ich übrigens auch schon bei nem Workshop erleben dürfen und das war komplett deprimierend - der kann während er ein Höllenriff runterschmettert nen Teller Spaghetti leerfuttern..... :)
     
  12. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Pepperm.

    ja hast recht, es gibt bessere als der L 500, aber vielseitig ist der PU schon deshalb aber wahrscheinlich nicht unbedingt in allen Bereichen der Mega Brüller. Aber ist Geschmacksache.

    Ja der Nuno ist schon der helle Wahnsinn, vorallem hat er riesige Hände fand´ ich damals jedenfalls.

    Gruß Mike
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.