Information ausblenden

Bestimmter Clap und bestimmter Snare gesucht

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von prash90, 02.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. prash90

    prash90 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.11.08
    Punkte:
    35
    35
    Hi :D

    ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, also mach ich es sooo simple wie möglich:

    Clap:
    also ich such einen Clap was so klingt als wären es mehrere. So 3-4 Claps die zusammen so klingen als ob sie hintereinander kommen.

    Snare:
    Nen nassen Snare oder zumindest der so klingt. Als würde man auf einem Snare rumschlagen das in Wasser getaucht ist. Weiß hier echt nicht wie ich es besser beschreiben soll, aber es klingt verdammt heiß xD :D

    Vlt gibts bestimmte Methoden diese Sachen selber zu machen.. wäre dann mit Tipps/Anleitungen sehr gut bedient :D

    Danke im Voraus:
     
    prash90, 02.12.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Im ersten Fall wäre vielleicht die Verwendung und Aneinanderreihung von mehreren einzelnen Claps eine Variante? Dann hast du mehrere ;)

    Unter einer "nassen" Snare versteh ich eine mit viel Teppichanteil. Vielleicht kannst du uns mit einem Beispiel in irgendeinem Song weiterhelfen?
     
    kickback, 02.12.08
    #2
  3. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    beim Clap vielleicht ein Delay draufsetzen mit sehr kurzer Delayzeit
     
    JanMoser, 02.12.08
    #3
  4. prash90

    prash90 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.11.08
    Punkte:
    35
    35
    Joa das mit dem Clap hab ich ausprobiert aber nie den gewünschten Effekt erzielt.
    Zu den Snares: Ich hatte mal einen Song, da konnte man es hören, aber das ist mittlerweile schon 1 Jahr her. Das ich mich schon ein Jahr lang dran erinner zeigt schon das ich es hammer finde :D
    Ich könnte es mehr beschreiben: Es wäre eine Kombination aus nem echten Clap und einem Snare. Gibt es vlt eine allgemeine Methode, um Dinge "nass" klingen zu lassen?
     
    prash90, 02.12.08
    #4
  5. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Das erste bekommst Du mit einem Delay hin.
    Kannst das jetzt mit einer Clap machen,zweierlei finde ich jedoch besser.

    Such Dir zwei nett klingen Claps aus und legen die übereinander(Layern).
    Eine kannst Du mit etwas Hall versehn und der anderen gibst Du etwas Delay mit mehreren Wiederholungen(Feedback).
    Schau zu es das zum Timing des Songs passt,entweder lassen sich nur Zeitwerte eingeben Millisekunden(ms) oder gleich in zb,1/4(Viertel) oder 1/8(Achtel) Noten.
    Da gibt es Delaytabellen,schau mal hier:

    http://www.audio-mitschnitt.de/dl/Tempo-Delay-Tabelle.pdf

    Das Zweite bekommst Du mit einem Hall hin,der noch nett nachrauscht und so eingestellt wird,das er zb, in den Offbeat reinklatscht.

    Oder Du layerst die Snare mit einem Rauschen das Du mit einem Synthesizer,ob nun Hard oder Software ist da vollkommen egal.
    Nehm dazu was Du hast,ansonsten gibt es auf dem Freewaremarkt ne menge Plugins.
    Dieses Rauschen kannst Du dann noch mit einer Hallfahne versehn,die Du dann so nachklingen lässt bis es Dir passend erscheint.

    Eq Einsatz ist da auch nicht schlecht,damit lässt sich der Hall und natürlich auch die Wavefiles noch mal beeinflussen.

    Vielleicht beschreibt der Frankey das ja in einer seiner Skripte,dann kauf ihm da mal das ein oder andere ab.
    Frag ihn mal,der ist auch hier auf HR vertreten,der wird Dir da gerne weiter helfen.
     
    alpenjodel, 02.12.08
    #5
  6. prash90

    prash90 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.11.08
    Punkte:
    35
    35
    SUPER!!!! Danke für die Anleitung!!! Ich setzt mich sofort ran und gebe bescheid wies gelaufen ist :D
     
    prash90, 02.12.08
    #6
  7. Leinbeck

    Leinbeck

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    "die zusammen so klingen als würden sie hintereinander kommen..."

    Also keine die sich rythmisch wiederholt wie von Alpi beschrieben, ich glaube du meinst eher diese (mittlerweile scheußliche) Ne-Yo - Snare.
    Gut zu hören z.B. auf "So sick" wenn ich nicht ganz falsch liege.
    Schau mal am besten auf Youtube.

    Gruß
     
    Leinbeck, 03.12.08
    #7
  8. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    das denke ich auch. wäh.. no-go-clap :D
     
    naseweis, 03.12.08
    #8
  9. Shifter

    Shifter

    Registriert seit:
    25.11.08
    Punkte:
    189
    189
    Wenn es sich um soeine "Ne-Yo" Clap/Snare handelt, rate ich davon ab diese mit einem Delay-Effekt nachzubauen. Man würde den Delay sofort raushören und hätte auch nicht den erwünschten Effekt.

    Versuche mal Folgendes: Layer 3 Claps übereinander. Sie sollten sehr kurz sein und einen harten Anschlag besitzen, quasi fast nur noch ein Klicken. Positioniere sie nun mit einem kurzem Abstand zu einander. Es soll leicht versetzt klingen aber auch nicht zu stark versetzt. Die Clap die als erstes einsetzt machst du halb so laut wie die Folgenden. Wenn nötig, kannst du mit einem EQ noch die Mitten betonen.

    Und mit ein bisschen rumprobieren, sollte es dann ungefähr so klingen.
     
    Shifter, 08.12.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.