Information ausblenden

BEST VST SYNTH EVER

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von KoolKolle, 10.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.358
    60358
    Hallo Homerecordler!

    Tja, also mich würde mal interessieren, was eure Lieblings VSTs (nur Instrumente) so sind, da ich immernoch nach richtigen "Reißern" suche. Vielleicht könnten wir hier sogar einen Gewinner ermitteln oder einige Exoten kennenlernen die ihr Geld wert sind, es geht einfach um die
    MASTERS OF THE VST UNIVERSE
    Hierbei steht neben dem Klang natürlich ein bisschen das preis/Leistungsverhältnis zur Debatte, viel wichtiger ist jedoch die eigentliche Leistung, auch sehr wichtig das Verhältnis Klang/CPU-Verbrauch. Auch eine Rolle spielen Faktoren wie Flexibilität oder Handling beim Schrauben. SamplePlayer und dergleichen möchte ich hierbei aber mal ausschließen, es soll nur um Synths gehen.

    Also mein Favorit ist zur Zeit [noch]

    Korg Wavestation - kann alles ein bisschen, und hat einen wunderschönen Klang, klingt echt professionell, schwächelt aber ein bisschen, da sich das meiste irgendwie im Höhenbereich abspielt, klingt auch irgendwie sehr digital. Aber Hammergerät! Man bekommt bei der Standardbank 539 Klänge mitgeliefert und durch das Sharen von Userbanken (z.B. KVR) ist man sehr variabel, also ich habe mir mittlerweile bestimmt 1500 Klänge zusammengeshared, kostenlos und legal! Schrauben ist auch möglich, dafür muss man aber Ahnung von Synths haben, fürs einfache Verändern ist aber auch ein Vector Joystick vorhanden. Stellenweise ist sie nicht gerade sparsam an CPU, dafür überzeugt der Klang fast immer! Also ich verwende die Wavestation sehr häufig bis fast immer. Beim Preis Leistungsverhältnis muss man beachten dass sie Teil der Legacy Collection ist und man dabei noch 3 weitere sehr tighte Synths mitgeliefert bekommt.

    Was meint ihr, welcher ist der BEST VST SYNTH EVER?! Bin gespannt was es sonst noch so gibt...
     
  2. Odaz

    Odaz

    Registriert seit:
    09.12.03
    Punkte:
    2.212
    2212
    *fingerüberkreuz* ... fm7 ist der beste!!!! :p
     
  3. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    i love stylus!! generell macht Spectrasonics gute VST`s finde ich.
    einen besten hab ich eigentlich nicht!
     
  4. Eisberg

    Eisberg

    Registriert seit:
    01.03.03
    Punkte:
    4.112
    4112
    my vote goes for FM7 and [p=333]virsyn cube[/p] 2
     
  5. Lightwave

    Lightwave

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    1.722
    1722
    DEN besten Synth gibt es zumindest für mich nicht.
    Nach wie vor ist mein Lieblingssynth zwar der schon etwas betagte z3ta+ , trotzdem würde ich ihn nicht als den besten bezeichnen.
    Den FM7 habe ich auch, so wie [p=333]Virsyn Cube[/p] und Steinbergs Xphraze welcher ja etwas der Wavestation ähnelt die ich aber auch als Hardware habe.

    Meine Synthi Plugins hab ich so versucht zu organisieren, dass sie sich klanglich sowie featuremäßig ergänzen. Finde das ist mir auch ganz gut gelungen.
    10 verschiedene VA Synthis braucht doch irgendwie kein Mensch.
     
  6. feidner

    feidner

    Registriert seit:
    24.04.04
    Punkte:
    176
    176
    ABSYNTH !!!!
     
  7. FLEKZZ

    FLEKZZ

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Absynth hat mir zuviele abgespacete Klänge, jedoch benutz ichs recht häufig.

    Edirol Orchestral is ein sehr geiles teil, unbedingt mal an - sehen/hören!

    [p=338]Novation V-Station[/p] ist auch sehr gut nutzbar.

    Der minimogueVA kommt sehr genial, auch mal austesten!!

    Flekzz
     
  8. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Hab vor kurzem mit dem Garritan Personal Orchestra rumspielen dürfen. Klingt in meinen Ohren sehr ausgreift und gut. Leider hat die Zeit nicht gereicht um ne Symphonie zu komponieren, aber immerhin ist ein ziemlich echt klingender Beat dabei entstanden.

    Weils grae drum geht, direkt mal ne Frage an die Spezialisten: Wenn ich mit dem Garritan ein Instrumental mache, dabei alles legal erworben ist, das System aber in einem Studio steht in das ich ab und an kann. Darf ich dann die gebouncten Samples verwenden wenn ich daheim nen fertigen Beat daraus zusammen schuster oder muss ich dazu Besitzer des Progs sein ?
     
  9. Phyranex

    Phyranex

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.346
    1346
    Für viele war ist es ein billiger Nachbau, für andere die Erfüllung aller Träume:



    Korg Legacy Collection MS 20


    Und damit ist Ruhe,

    aber hey die V- Station ist echt genail wenn man dazu noch eins der Hardware Modelle hat. PC Editieren und dann über Hardware die Sache aufnehmen. ;)
     
  10. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Stimmt, nannte sich K-Station. Aber die V-Station soll in einigen Punkten besser sein.
    K-Station

    Gruß
    Superstar
     
  11. AndyTon

    AndyTon

    Registriert seit:
    28.07.04
    Punkte:
    109
    109
    Die Frage nach dem besten VST Synth muss wohl viele verschiedene Antworten ernten. Schließlich ist die Antwort stark abhängig nach dem Musikstil, den man selbst macht oder machen möchte. Ein Technofreak bevorzugt sicher anderes "Zeugs" als ein Rocker oder Macher von sphärischen Klängen.
    Der eine hebt Absynth auf das Siegerpodest (ist auch mein Lieblingsteil), ein anderer kann damit kaum was anfangen. Mich begeister zur Zeit die Korg Legacy Collection und sicher nicht nur, weil ich dieses Instrument erst seit ca. einen Monat habe. Die Vielfalt der mitgelieferten Klänge und die Bearbeitungsmöglichkeiten sind genau nach meinem Geschmack und eine wichtige Ergänzung für mich.
     
  12. maro

    maro

    Registriert seit:
    10.02.05
    Punkte:
    16
    16
    Ganz klar Absynth3+Atmosphere+und ganz ganz wichtig und gar nicht teuer und eher unbekannt z3ta+ <-- RIESENDING
     
  13. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    vanguard
     
  14. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.358
    60358
    Ah ja, man sieht aber schon ein paar klare Linien, ich selbst könnte mich auch nie für DEn Synth schlechthin entscheiden, die Wavestation habe ich aus der Not heraus genommen, weil sie AM MEISTEN kann von denen Synths die ich bevorzuge,

    V-Station
    FM7
    IMPOscar
    Disco DSP Discovery

    MS 20
    Polysix
    Legacy Cell

    Jaaaa Edirol Orchestral
    Hyper Canvas (alleskönner der immer wieder Überrascht)


    Das sind meine Favoriten so, Reihenfolge je nach Zweck völlig variabel, das stimmt schon, zusammen mit der Wavestation wären das hier für mich auf jeden Fall die MASTERS OF THE VST UNIVERSE.
    Mit dem Absynth habe ich noch gar nicht gearbeitet, aber den und den z3ta+, auch den vanguard (letztere beide kenne ich auch gar nicht) werde ich mal genauer unter die Lupe nehmen und wohlmöglich eines Tages anschaffen...
    Wir können ja noch ein bisschen sammeln, dann wäre vielleicht mal eine Umfrage cool, geht sowas überhaupt hier in dem Forum?
     
  15. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Da ich kein so großer Freund von VST-Synthies bin, poste ich halt einen Klangerzeuger, mit dem ich immer arbeite. Kontakt. Genial. Da bin selbst ich, als großer Hardwarefan, wirklich beeindruckt von.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  16. Seba

    Seba

    Registriert seit:
    18.04.04
    Punkte:
    3.437
    3437
    Das kann ich nur unterstreichen.

    OK, viele Synths basieren auf der selben Technik, der selben Synthese. Aber viele Synths wie Absynth und andere haben ihr eigenes Konzept und sprechen ganz spezielle Anwendungsgebiete an.

    Deshalb kann man einfach nicht sagen DAS ist der ultimative Hyper-Synth. Denn der müsste ALLES können, geilen Sound haben und ALLE Synths ersetzen...und sowas gibt es (noch) nicht! ;)

    Man kann höchstens eigene VST-Synth-Favouriten auflisten und das sind bei mir:

    Absynth (1-3)
    Korg Legacy Collection & DE
    Hartmann NeuronVS
    Alle Synths von H.G.F. (ab STS-17, ProtoPlasm, usw.)

    nutze aber noch viele viele andere, alles Freeware.

    In Reallife gefällt an älteren Geräten so einiges, am meißten der Roland D-50.
    Aber auch neuere wie der MicroKorg oder der [p=176]Roland V-Synth[/p].
     
  17. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.358
    60358
    Boah du hast den Hartmann Neuron?

    Kannst du davon vielleicht mal ein Klangbeispiel uppen? Das wär echt derbe!
     
  18. Blitzdieter

    Blitzdieter

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    447
    447
    den gibts jetzt auch 1:1 nur ohne fx-bank als vsti.....

    meine lieblings synths:

    flächen-> atmosphere

    drums->Battery

    Bass-> AudioRealism-Bassline,Trilogy,und für fette elektro knarz bässe is der ms20 aus der legacycollection softwaremässig ungeschlagen

    Leads->Pro5,Absynth

    FX und mehr -> Reaktor

    fx-plugs-> PSP-Nitro(geiles teil),DubDelay,ms20

    sampler-> kontakt

    lg
    blitz
     
  19. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Der Albino2... Ein sehr guter Allround-Synth. Der ist einfach sehr übersichtlich mit dem Konzept alles auf einer Seite zu haben. Ausserdem liegt ihm klanglich sowohl warme Pads, dicke Bässe, als auch zwitschernde FX.

    Sehr fett auch der neue Octopus von Linplug. Die FM-Technologie dahinter steckt ja von Maxxclaster und von denen mag ich den Toxic2 auch sehr gerne. Die FM-Schiene auch mit dem Sytrus2 bringt einfach fette und warme Sounds, sehr schöne VSTs sind das alles...

    Absynth3 ist schon sehr geil auch wenn ich ihn selber kaum noch nutze, da ich eher wenig so Ambient-Sounds mache. Für "normale" Sounds ist er mir zu umständlich zu programmiern, trotzdem ist er ein geniales VSTs in dem sehr viel Potential steckt (das ich leider nie ausnutze).
     
  20. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    also ich finde es lohnt sich nicht wirklich so viel geld für nen vst synth auszugeben, da spart man besser und holt sich ne vernünftige workstation oder so.
    hab noch keinen vst synth gehabt der nur ansatzweise das beherrscht wie ein hardware gerät.

    also was mich persönlich nur wenigstens ein bischen gefiel war fm7 und albino...

    aber nur in den breichen synthies...Wo sind da die ganzen Naturklänge???

    ich hatte noch nie ein gutes piano oder vernünftige strings in einem vsti !!!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.