beattape (amerikaner)

  • Ersteller Amerikaner
  • Erstellt am
Aber um Tonträger zu machen brauche ich das doch oder?
Nope, deswegen frag ich. ^^

GEMA kannst immer noch machen, wenn du durch die Decke gehst. Anmeldung ist auch easy. Aber für jetzt, würd ich da mal den Vibe deiner Beats übernehmen, sprich: chillen.

Hause raus die Tapes, wird geil!
 
Um Tonträger zu verkaufen grundsätzlich nicht.
Hause raus die Tapes, wird geil!
Würde ich ja, aber:

auslieferung.jpg
 
Du kannst doch herstellen lassen was du möchtest. Da hat die GEMA nichts mit zu tun.

Was machen die da für ein Quatsch auf der Hersteller Seite?

D.h. du musst dir von der GEMA bestätigen lassen, das du bei denen nicht gemeldet bist. Geil.
 
Du kannst doch herstellen lassen was du möchtest. Da hat die GEMA nichts mit zu tun.
ne ne .. als ich meine CD produzieren lies, benötigte ich auch eine "Auslieferungsgenehmigung" (ehemals GEMA Freistellung)
D.h. du musst dir von der GEMA bestätigen lassen, das du bei denen nicht gemeldet bist.
nein, es geht darum nachzuweisen dass kein geschützes Material drauf ist bzw. wenn geschütztes Material drauf ist, dann kostet das natürlich, - d.h. dann kommt ne Rechnung von der GEMA und der Rechnungsbetrag hängt von der Stückzahl und dem VK ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
ne ne .. als ich meine CD produzieren lies, benötigte ich auch eine "Auslieferungsgenehmigung" (ehemals GEMA Freistellung)

nein, es geht darum nachzuweisen dass kein geschützes Material drauf ist bzw. wenn geschütztes Material drauf ist, dann kostet das natürlich, - d.h. dann kommt ne Rechnung von der GEMA und der Rechnungsbetrag hängt von der Stückzahl und dem VK ab.
Jo, so meinte ich das. Da er nicht bei der GEMA gemeldet ist und das gesamte Material von ihm ist, ist das damit gleichzusetzen.
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben