Information ausblenden

B1 mit billig Preamp?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Aurelius, 09.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Aurelius

    Aurelius Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.05
    Punkte:
    246
    246
    Hi,


    Ich möchte mir für Voice Aufnahmen und 2t rangig A-Gitarren Aufnahmen ein "günstiges" Mic kaufen.

    Hab mich im Forum Umgeschaut und 2 für meinen Rahmen ins Auge geschlossen.

    Das T.bone sc400 59€ + Preamp 59€

    Oder zu dem Gleichen Preamp, ein Studio Projekts B1 .

    Nun meine Fragen.

    Würdet ihr ein B1 + diesen Preamp gutheißen? oder bringt das nix?

    Ich habe eine Soundblaster Life!1024 also keine Recording karte,
    Macht sich dort eigentlich ein Unterschied zwischen B1 und T.Bone Bemerkbar?



    Danke Im Voraus
    lg Aurelius
     
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    jo der unterschied macht sich bemerkbar. spreche aus eigener erfahrung, habe früher n SC450 mit SB Live benutzt - ein Studio Projects Mikro war wie ein Sonnenaufgang. Da liegen Welten dazwischen meiner Meinung nach.
    ich würde dir empfehlen, noch etwas zu sparen und dir wenigstens nen VTB1 zu holen, der ist (sofern man den unterschiedlichsten Testberichten und Meinungen glauben kann) sehr nah an einem "professionellen Preamp" dran vom Klangniveau her und harmoniert mit Studio Projects sowieso super. Also wenn du ein paar Jahre glücklich sein willst empfehl ich dir sowas hier:

    http://www.audio-workshop.de/modules/Cart/description.php?II=94&UID=2006010918084085.212.140.8

    Ansonsten wenns der MIC100 sein muss dennoch ein B1 - mein Tip an dich.
     
  3. Aurelius

    Aurelius Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.05
    Punkte:
    246
    246
    Hey Ben,

    Danke dir für den Tip.

    Ich nehme mal an das du keine Erfahrung mit nem Mic100 hast,
    aber was macht nun genau den unterschnied zwischen nem billig Preamp und nem fast"professionellen"

    Ich will mich auch nicht unglücklich machen mit nem Preamp der nix taugt, aber
    nen kompromiss würde ich schon eingehen in sachen qualität.

    Wer hat noch ne Andere Meinung?

    B1 + Mic100? oder doch das Bundle?
     
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    z.b. das rauschen. z.b. der "subjektive klang eines preamps". jeder preamp hat nen eigenen klang. der hauptsächliche unterschied zwischen mic100 und vtb1 wird aber vor allem sein, dass studio projects den VTB1 optimal auf seine mikros getrimmt hat und ein B1 / C1 mit dem preamp einfach sehr gut klingen.
    nichtsdestotrotz - bei thomann z.b. haste ja rückgaberecht. probiers doch aus. wenn du mit mic100 glücklich bist, ist doch alles gut:) ich versuch dir nur die unnötige "minimalst homerecordler stufe" zu ersparen - aber jeder muss eigene erfahrungen machen:)
     
  5. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Hmm, ich hatte erst einen Mic100 und dann einen VTB-1. Klar, der VTB-1 macht sich schon gut. Aber du kannst auch locker mal das Behringer-Teil nehmen. Am Anfang wirst du den Unterschied nicht zu krass merken.

    Auf der anderen Seite: Allzu viel teurer ist ja der VTB-1 auch nicht. Von dem her würd ich gleich den nehmen (oder den TB101) und dann hast du was, womit du schon echt vernünftige Aufnahmen machen kannst.

    Gruss

    Mad
     
  6. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    Hi,

    ich hab beide PreAmps und beide Mics.

    anfänglich dachte ich immer, der Mic100-PreAmp (mit SC-450) würde so schlecht klingen, weil der so billig war und der Limiter gar nix taugt, aber dann hab ich das SP-B1 bekommen und war ziemlich baff, dass der "schlechte" Klang offenbar vom SC-450 kam...

    Später hab ich dann noch den VTB1 erstanden und hab mir, ehrlich gesagt, nie die Mühe gemacht, nen direkten Vergleich anzustellen. Ich meine, er würde etwas klarer klingen, oder so... ist aber schwer zu sagen...

    Viele halten ja nix vom Mic100, aber ob meine Songs damit so viel schlechter klängen - wer weiß?
    Vielleicht recorde ich mal nen Vergleich...

    Grüße,
    Christian

    Edit: ja, Mad hat Recht, der VTB1 ist wirklich nicht so viel teurer (und hat nen Insert und so`n Hi-Z Eingang für Gitarre/Bass)
     
  7. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    Hey DonChris das wäre echt mal intressant machst du das und stellst es hier rein ??
     
  8. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.293
    11293
    Hi,

    Ich würde dir empfehlen, noch ein wenig zu sparen und dir ein TB101 zu kaufen.
    Das kostet momentan neu ca. 120€.Der Unterschied ist wirklich gewaltig.
    Ich habe damals ein relativ gutes Mikro ([p=466]Rode NT1000[/p]) + Mic100 gekauft.
    Ich habe richtige Panik bekommen, und wollte mich in der Arsch beisen, so viel geld fürs Mikro und so ein mieser Sound. Hatte mir aber schon gedacht das es eher am Pre liegen könnte.
    ICh hatte mich dann entschlossen das tb101 auszuprobieren....habe das Teil heute noch, und bin total zu frieden.
    Begründungen wie "das hörst du am anfang eh nicht"
    treffen zwar beschränkt zu, allerdings wirst DU auf jeden Fall schnell Unterschiede
    hören, und dann willst du nach 1-2 Monaten Arbeit mit dem Mic100 einen neuen Preamp.Ich hatte mal einen Mic100/TB101 Vergleich gemacht,
    mal sehen ob ich die aufnahmen noch finde.

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.514
    14514
    Ich würde auch eines der Bundles mit dem B1 von Studio Projects empfehlen. Die paar Kröten mehr, machen dann doch noch einen Unterschied zum Mic 100 aus.
     
  10. Aurelius

    Aurelius Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.05
    Punkte:
    246
    246
    hm. das wird mehr geld wie ich eigentlich ausgeben wollte.

    Aber es leuchtet mir schon ein.

    Hm ich werde mir denke ich das B1 und den tb101 kaufen.
    Augen zu und durch.

    Danke euch für die Tipps

    Ps: wie macht sich das B1 eigentlich zu A-Gitarre? sicherlich doch besser wie ein Phillips sbc me570 oder?
    :)
     
  11. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.293
    11293
    Auf jeden Fall.

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  12. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    15.146
    15146
    Darf ich anmerken, dass hier jemand (Randy?) vor kurzem einen kleinen PreAmp-Vergleich gepostet hat? (Suchfunktion...) Mit dem Ergebnis, dass die Unterschiede gar nicht so groß waren. Teilnehmer u.a. Mackie und Behringer...

    Grüße,
    Alsion
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.514
    14514
    Ich habe den Ultragain Mic 100 von Behringer beim Music Store in Kölle mal spaßeshalber mit dem [p=387]SM Pro Audio tb101[/p] verglichen. Da war der Behringer klar der Looser!
     
  14. McBemson

    McBemson

    Registriert seit:
    14.05.05
    Punkte:
    15.717
    15717
    Hallochen

    Eine gute Wahl.
    Du wirst es sicher nicht bereuen.
    Habe Ich bis heute auch nicht.

    Für den Preis ein Top Gespann, an dem Du sicher lange Freude haben wirst.

    Im Endeffekt sogar günstiger, als das Du Dir später dann eine andere Komponente zulegst, weil Du irgendwann mit der Qualität nicht mehr zufrieden bist.


    Gruss Mike
     
  15. Aurelius

    Aurelius Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.05
    Punkte:
    246
    246
    hm. ja der Preamp Vergleich hat mich wieder unsicher gemacht,
    Wenn da so geringe Klangunterschiede sind
    ( hab nich mal ne Gute soundkarte)
    dann kauf ich mir lieber nen BehringerMic100 als das Tb101..

    bissher hab ich Vocal mit nem Dynamischen Mic für 10 euro aufgenommen

    Hab mal Spaßes halber was aufgenommen
    Das klang so:

    Billig mic

    Mit bissel Rauschuntedrückung und bissel bearbeitung hats ausgereicht :roll:



    Hm naja scheiß drauf..die 60 euro mehr.. :) nehm wohl das Tb101..
     
  16. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.730
    44730
    hi!

    Kauf den TB101 und das B1 - die passen spitzenmäßig zusammen!

    Der kleine Behringer ist dann doch eher was zum Ausprobieren, als zum richtig damit arbeiten ...

    Gruß, Randy
     
  17. Aurelius

    Aurelius Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.05
    Punkte:
    246
    246
    Dank Eurer Tipps habe ich mich jetz entschieden,
    und eben auch schon die Bestellung aufgegeben.

    Hab mir das
    B1 + das VTB1 bestellt.

    :D :D :D ^^
     
  18. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.730
    44730
    Gute Wahl! :)

    In meinen Ohren hat sich der tb101 aber besser zum b1 angehört - aber der VTB-1 ist auch geil und du kannst die Röhre steuern :)

    Viel Spaß mit den geilen Teilen!

    Gruß, Randy
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.