Information ausblenden

autotune auf gitarre

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von purpendicular, 06.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Hab hier im Forum manchmal gelesen, dass autotune
    auch für gitarre verwendet wird...

    Was bringt das?
    Für welche art Gitarre- bratgitarre - clean...
     
    purpendicular, 06.05.06
    #1
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    wenn ich autotune hätte, würde ichs für alles verwenden. is nämlich ein geiler special effect. vor allem auf der schlagzeugsumme sehr lustig.

    aber für den eigentlichen zweck ist autotune genausowenig zu gebrauchen wie alle anderen pitch correction tools. das geht mir einfach gegen die ehre. wenn die schlampe nicht singen kann, dann soll sie die klappe halten. :D


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 06.05.06
    #2
  3. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Man kann autotune auch für seinen eigentlichen Zweck verwenden.

    (Beispielsituation:)
    Jetzt ist der Gute Sänger, der seinen Take so sauber eingesungen hat weg
    und beim mixen fällt dir dann auf, dass in der zweiten Strophe der Ton eine Biegung
    von etwa einem Viertelton nach unten macht in der letzten Silbe. und nur da.
    alles so schön und jetzt das. Son Mist...
    das klingt unsicher. Was nun? vielleicht die letzte Silbe mit Autotune behandeln,
    mit dezenten Einstellungen...? ei fein, wie schnell die kleine tonale Schwankung,
    die eine so furchtbare Wirkung gehabt hätte plötzlich verschwindet... und man hört
    nicht mal, dass man getuned hat, weil man sowenig davon verwendet...
     
    Cablebob, 06.05.06
    #3
  4. Tom_Daney

    Tom_Daney

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    661
    661
    Word!

    und für die Gitarre:

    je sauberer (ohne effekte hall/ doppeln etc) umso besser gehts...

    Gruß
    Tom
     
    Tom_Daney, 06.05.06
    #4
  5. mirrorten

    mirrorten

    Registriert seit:
    28.09.04
    Punkte:
    204
    204
    AutoTune kannst du für vieles verwenden, für eine verstimmte Flötenspur genauso wie für eine Git oder Viola z.B.. Die neueren Autotune Versionen (bzw. ihre Pendants) haben sogar verschiedene Algorithmen zur Auswahl.
    Achtung: AutoTune funktioniert nur bei monofonen Signal gut (z.B. *eine* Stimme oder *eine* Gitarre), aber nicht bei Chören oder Akkorden...
     
    mirrorten, 06.05.06
    #5
  6. Toad

    Toad

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    469
    469
    Ich empfehle ein Stimmgerät, wenn das Gehör beim Stimmen nicht so viel hergibt ;) Dann spart man sich Autotune...
     
    Toad, 07.05.06
    #6
  7. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Vergiss Autotune und nimm Melodyne!!!
     
    Eisfux, 07.05.06
    #7
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.207
    21207
    Ich habe mal versucht, eine verstimmte Konzertgitarre mit Autotune zu "fixieren" weil ich mir ersparen wollte sie ein 2tes Mal einzuspielen. War sehr schnell und kompliziert und so.
    Habs aber dann doch neu eingespielt weils mit Autotune eben nicht wirklich "überzeugend" geklungen hat.

    Wenn man einen Effekt damit machen will : super Sache. Will man was kaschieren - naja.

    Wobei ich hinzufügen muß, daß ich mir nie die Mühe machte Autotune manuel auszureizen sondern immer nur im "Automatik-Modus" gefahren bin: Du stellst Instrument, Gesang (Mann, Frau, Sopran blabla) Tonart ein, wie schnell korregieren usw. und Autotune machts dann nach eigenem Ermessen. Ich denk wenn man sich in den manuellen Modus einarbeiten würde, wären die Ergebnisse "echter".

    Grüße
     
    stonyroad, 07.05.06
    #8
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Autotune als Effekt im Sinne der Cher-Effektes auf einer Gitarre gibt es doch
    in einer recht bekannten Nummer von Daft Punk.

    Das funktioniert natürlich nur bei einer Solo gespielten Gitarre.
    Akkorde kann Autotune nicht erkennen.
     
    fmo, 08.05.06
    #9
  10. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Ich hatte mal das Vergnügen, einer mehrtägige Recording-Session der NDR-Bigband beizuwohnen. Da ist mir am zweiten Tag aufgefallen, dass die zwar alle ihre Instrumente in sich stimmen, jedoch weder miteinander noch mit einem Referenzton vergleichen. Auf meine Nachfrage hieß es: "Wird alles beim Mix gemacht".
    Ergo: auch bei solch großen (Jazz-)Produktionen wird jedes einzelne Instrument gepitcht.
     
    stringsurfer, 08.05.06
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.