Information ausblenden

Aufnehmen mit den Komponenten ...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von AlexL, 03.06.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AlexL

    AlexL Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.02
    Punkte:
    217
    217
    Ich möchte mich öfter beim Saxophon Dudeln aufnehmen. Habe vor, das mit einem MD Recorder (Sony MZ R-70) und dem Mikro Sony ECM MS-907 zu tun. Was haltet ihr davon? Muss nicht Studio mäßig klingen, aber der Sound sollte schon halbwegs OK sein. Will das dann auf den PC überspielen und mit dem Programm Acoustica bearbeiten. Brauche ich wenn ich mit MD Recorder aufnehme unbedingt ein Mischpult.

    MfG
    Alex
     
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    das Mikrofon kann mich ja nicht wirklich überzeugen, aber für den Anfang wird´s schon reichen! Studiotaugliche Aufnahmen werden das damit natürlich nicht! Wie gedenkst Du denn das Mikrofon an den MD-Rekorder anzuschließen? An einem Line-Eingang wird das nicht funktionieren, da dieser nicht niederohmig ist. Oder hat der Rekorder einen Mikrofoneingang? Wenn nicht, brauchst Du auf jeden Fall eine Vorstufe…
     
  3. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Tach,
    ich muß meinem Vormailer beipflichten. Zumal du deine Aufnahmen später in den PC überspielen willst. Vielleicht würde es ein Mikrophonpreamp (z.Bsp. von Behringer ) und ein einigermaßen brauchbares Mikro auch tun (muß nur viel Schalldruck aushalten können). Dann könntest du dein "Gedudel" gleich im Rechner aufnehmen.

    PS.: Der Vorschlag "Behringer" ist nur unter dem Gesichtspunkt billig und einigermaßen brauchbar zu sehen! Aber du willst ja nur dudeln, wie du sagst.
     
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    also Behringer muss es doch nun wirklich nicht sein! Warum so viel Geld für minderwertige Produkte ausgeben wenn ich doch schon für ein bisschen mehr etwas Vernünftiges bekommen kann? Zum Beispiel ein DBX - 286 A, kann viel, kostet wenig und ist halt einfach gut! Auch wenn´s nur zum Dudeln ist: über den Behringer Vorverstärker wirst Du Dich nur ärgern! Kauf gleich etwas Brauchbares, es lohnt sich und ist nur unwesentlich teurer!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.