Aufnahme mit Mischpult..


N
NULL
Guest
Hi Leute!
Wenn ich mein Sax mit einem Mischpult (Behringer MX 602) auf einem MD Recorder aufnehme, werden die Aufnahmen besser, als ohne Mischpult.
Bitte antworte mir...

Liebe Grüße
Annette
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

na, dann freu dich doch... ! :p

ich nehme an, du gehst entweder direkt in den mikro-eingang von deinem md-recorder, oder eben in den mikro-eingang von deinem mischer und dann in den line-eingang vom md. - d.h. der unterschied liegt darin, dass einmal der mikro-preamp vom mischer und einmal der vom recorder benutzt wird. und der behringer-preamp ist zwar sicher nicht erste sahne, aber wohl besser als ein wahrscheinlich ziemlich billiger im md-recorder!

martin
 
N
NULL
Guest
Ah, sorry, aber das sollte eigentlich eine Frage sein.

Annette
 
Stimpf
Stimpf
Registriert
05.05.02
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
0
Punkte
233
Ja, da hast du Recht. Das mischpult wird benötigt um den Pegel des mikros auf Line-niveau zu verstärken. (ich gehe mal davon aus, dass dein md keinen vorverstärker hat, sondern nur einen Chincheingan und einen optischen.)
 

Oft gelesene Themen

Oben