Information ausblenden

Audioclips: Ausschnitte verschieben

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von Georg86, 07.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Georg86

    Georg86 Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.11
    Punkte:
    29
    29
    Hallo,

    ich habe eine (Anfänger-) Frage zu Audioclips:
    Wenn ich einen Beat als Audioclip habe und eine sagen wir mal bestimmte Base Drum auf jede 1 im Takt setzen will - dann wär es mir am liebsten, ich markiere die Base Drum und füge sie beim nächsten Transienten auf der 1 ein. Ich habe leider noch keine Möglichkeit gefunden das zu machen - es gäbe noch Sample Offset, aber das muss doch auch einfacher gehen.. Oder darf/kann man das ursprüngliche Sample gar nicht auf diese Weise "zerstören" ?

    Danke,
    Georg
     
    Georg86, 07.07.12
    #1
  2. lqud

    lqud

    Registriert seit:
    30.12.09
    Punkte:
    1.838
    1838
    Hi Georg,

    dann geh doch einfach hin, lege eine neue Midispur an und benutze dem Simpler. Ziehe dann Deinen Beat auf den Simpler und stelle das so ein, dass wenn Du eine Midinote (ich glaube C0 ist dann die original Tonhöhe) spielst, dass dann nur die Basedrum zu hören ist (also One shot und das Sample kürzen). Das wäre jetzt für mich die einfachste Lösung.
    Wenn allerdings über der Basedrum noch andere Klänge zu hören sind und Du die BD von allem anderen extrahieren willst, könntest Du ggf. mit Melodien zum Ziel kommen.

    Grüße

    Tim
     
    lqud, 07.07.12
    #2
  3. bleething

    bleething

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    298
    298
    Ableton Live hat in dem Sinne keinen Sample-Editor mit dem das möglich ist. Du kannst aber den Clip in die Arrangement View ziehen und dort zerstückeln, verwursten, umorganisieren etc. das Ergebnis konsolidieren und zurück in die Session View ziehen.
     
    bleething, 07.07.12
    #3
    twinnpeaks bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.