Information ausblenden

Audio Wiedergaben kratzen, brummen und stocken

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von N8Falke76, 03.03.21.

  1. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Windows Rechner und komme einfach nicht auf die Lösung. Bei der Audio Wiedergabe egal ob über Serato, Youtube oder sonst etwas kommt es immer wieder zu knacken und brummen, oder Aussetzern beim abspielen, welche ich nicht in den Griff bekomme. Gefühlt ist dies vor allem am Anfang der Fall, wenn zum Beispiel ein neuer Track z.B. mit Serato abgespielt wird.

    Mein Setup:
    Windows Rechner mit Windows 10 Pro
    AMD Ryzen 7 2700x
    32 GB Corsair Arbeitsspeicher
    Denon MC7000 Controller
    8" Monitore via XLR mit dem Booth Out des Controllers verbunden

    Die Aussetzer und das Knacken sind immer nur dann zu vernehmen, wenn der Controller als Ausgabequelle in Windows gewählt ist, dabei spielt es dann auch keine Rolle, ob ich den Ton über Kopfhörer abnehme, oder über die Monitore. Das System ist bereits kürzlich komplett neu aufgesetzt worden, dies hat aber auch nichts geändert.
    LatencyMon habe ich gecheckt und sieht für meine bescheidenen Kenntnisse ordentlich aus, ich hänge einen Screenshot an, wobei dieser kurz nach Start der Analyse gemacht wurde, nach 15 Minuten haben sich die Werte aber nur geringfügig verändert.

    Ich hoffe ich habe alle wichtigen Details bereits genannt, falls nicht, ergänze ich gerne.
    Ich bedanke mich im Voraus für die Unterstützung!
    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    N8Falke76, 03.03.21
    #1
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.158
    16158
    Ist das ein Asio Treiber am Start? Wie ist die Buffer Size eingestellt?
     
    Glutamatjunkie, 03.03.21
    #2
    N8Falke76 bedankt sich.
  3. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Installiert ist der Treiber von Denon für das Gerät, in der Version 1.0.4
    Die Buffergröße wird mir im Denon Control Panel mit 256 angezeigt
     
    N8Falke76, 03.03.21
    #3
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.729
    6729
    Setzt die doch einmal hoch.

    Und schon einen anderen USB port am PC probiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.21
    moon-dog, 03.03.21
    #4
    N8Falke76 und Glutamatjunkie bedanken sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.535
    10535
    Oder runter.

    Bei mir hat Youtube immer gestottert, bis ich den Buffer von 1024 auf 64 oder so gesetzt hatte.
     
    Graham, 03.03.21
    #5
    N8Falke76 bedankt sich.
  6. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Hab jetzt beides probiert, sowohl hoch, als auch runter beheben das Problem leider nicht
     
    N8Falke76, 03.03.21
    #6
  7. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    War das einstellen der Buffergröße schon die einzige Möglichkeit etwas zu tun, oder gibt es noch andere Optionen?
    Würde ein anderes Audiointerface vielleicht Abhilfe schaffen?
     
    N8Falke76, 04.03.21
    #7
  8. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.922
    9922
    Hast du den Controller mal an einem anderen Rechner getestet?
     
    BaraMGB, 04.03.21
    #8
  9. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.318
    2318
    Bei Windows wird kein Asio Treiber verwendet, ergo nützen Buffereinstellungen nichts...
    Das interne Audiointerface (er hat 2) kann 24 BIT/44,1KHz.
    Du solltest also den Windows Treiber (nicht ASIO) sowohl bei Aufnahme als auch bei Wiedergabe auf diesen Wert stellen.

    Abtastrate/Bittiefe:
    und sicherheitshalber für ALLE Windows Soundgeräte noch über "Sound" überall gleich einstellen:
    Der Weg:
    Die "alte" Systemsteuerung...
    Start (Windows Symbol) > Windows System > Systemsteuerung
    oder:
    rechte Maustaste auf Lautsprecher in Taskleiste, dann Sounds.
    Dort:
    Karte Hardware und Sound > Eintrag Sound > Audiogeräte verwalten > Wiedergabe > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz
    ditto bei
    Sound > Aufnahme > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz
     
    Ragu, 04.03.21
    #9
    N8Falke76 und Glutamatjunkie bedanken sich.
  10. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Aus Mangel an einem zweiten Rechner bisher noch nicht, ich hab allerdings den zweiten USB Port des MC 7000 und einen anderen USB Port am Rechner probiert, ohne Erfolg.




    Verstehe ich das richtig, ich stelle sowohl für die Wiedergabe, als auch die Aufnahme sämtliche Denon Geräte auf den Wert 2-Kanal, 24Bit, 44100Hz, als da wären:
    Wiedergabe:
    Lautsprecher Denon MC7000
    Line 1/2 Denon MC7000
    Line 3/4 Denon MC7000
    Aufnahme:
    Line 1/2 Denon MC7000
    Line 3/4 Denon MC7000
    Line 5/6 Denon MC7000
    Multichannel Denon MC7000
     
    N8Falke76, 04.03.21
    #10
  11. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Hab jetzt für alle Audiowiedergabegeräte und Aufnahmegeräte den Wert auf 24Bit, 44100Hz gestellt, bei denen dies möglich war, allerdings auch ohne Erfolg. Man kann einen Test abspielen, der auch (nicht immer) kratzt und ruckelt.
     
    N8Falke76, 04.03.21
    #11
  12. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.318
    2318
    ja, dann sollte es eigentlich funktionieren...
    da wohl nicht, bleibt noch: Audioerweiterungen, Dolby u.ä. ausschalten (Enhancements), nur USB 2 Buchsen (Farbe schwarz, statt Blau) sofern vorhanden und PC für Audioausgabe optimieren...
    https://support.focusrite.com/hc/de...indows-10-für-die-Arbeit-mit-Audio-optimieren
    https://www.gearnews.de/windows-10-recording-optimierung-laptop-update-tweak/
     
    Ragu, 04.03.21
    #12
    N8Falke76 bedankt sich.
  13. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Die Optimierungen von Focusrite hab ich bereits durchgeführt, danach war es gefühlt etwas besser.
    Ich habe tatsächlich jetzt noch die USB Buchse gewechselt. Weil an meinem Mainboard nur eine Schwarze vorhanden ist, bin ich davon ausgegangen das die Blauen "die Guten" sind. Hab jetzt den Controller an den schwarzen USB Port gehängt und seitdem hatte ich keinen Aussetzer mehr. Ich werds weiter beobachten und hier bescheid geben.
     
    N8Falke76, 04.03.21
    #13
    Ragu bedankt sich.
  14. N8Falke76

    N8Falke76 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.10
    Punkte:
    424
    424
    Tja, leider ist das Thema wohl doch noch nicht ausgestanden. Hatte gerade wieder Schwierigkeiten, als ich mir einen Beitrag auf Youtube angesehen hatte. Die Wiedergabe stotterte und kratzte sich einen zurecht, bis ich kurz etwas "vorgespult" hatte, danach war wieder alles normal.

    Rein hypothetisch, wenn ich vor den Controller ein Audio Interface schalte, gäbe es so etwas mit USB Anschluss, so das ich quasi mit dem Controller direkt per USB in das Interface gehe, oder wäre der Weg dann:
    - Controller via USB an den Rechner
    - Interface an den Rechner
    - Wiedergabe und Aufnahme erfolgt dann komplett über Interface, die internen Interfaces des Controllers werden also einfach außen vor gelassen
    Würde das mein Problem lösen?
     
    N8Falke76, 06.03.21
    #14