Information ausblenden

Audio Interface

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von blumenkohl, 10.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. blumenkohl

    blumenkohl Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    3
    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach einem günstigen und mobilen Audiointerface (Verwendung im Bandraum & zu Hause). Ich möchte damit v.A. Vocals, Gitarre und Bass recorden, hauptsächlich um Songideen festzuhalten, später eventuell auch um Demos aufzunehmen.

    Nachdem ich einige Reviews geschaut/gelesen habe, habe ich mich auf das Focusrite Scarlett 2i2 eingeschossen. Hauptargument sind die scheinbar sehr guten Mik-Preamps.

    Einigen Usern nach macht bei diesem Interface der Instrumenteneingang jedoch Probleme. Da ich im Besitz einer aktiven Gitarre (zwei EMG-Humbucker) bin, wohl ein ernstzunehmendes Problem.

    Nun wollte ich mal nach eurer Erfahrung fragen, wie schwerwiegend dieser Nachteil ist?
    Oder anders gefragt, würdet ihr mir sowieso empfehlen bei Möglichkeit Gitarre/Bass über Verstärker zu spielen und mit Mikrofon aufzunehmen (was den Instrumenteneingang ja überflüssig macht)?
    Ich bin ebenfalls im Besitz eines Zoom g2.1nu, welches auch als Audiointerface benutzt werden kann. Kann dieses Gerät eventuell mit der Qualität eines Audiointerfaces (dieser Preisklasse) + VST-Plugin mithalten? (Was den Instrumenteneingang am Focusrite ebenfalls überflüssig machen würde)

    Oder würdet ihr mir sowieso zu einem anderen Interface in dieser Preisklasse raten?
     
    blumenkohl, 10.01.13
    #1
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.871
    17871
    Wenn Du das 2i4 nimmst, wirst Du Du das Problem mit den möglicherweise übersteuerten hochohmigen Eingängen nicht mehr haben. Die haben ein PAD eingebaut.
     
    Astronautenkost, 10.01.13
    #2
  3. blumenkohl

    blumenkohl Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    3
    blumenkohl, 10.01.13
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.