Information ausblenden

Audio Funktion: Harmonie-Stimmen erzeugen?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Ash-Zayr, 25.06.19.

  1. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.196
    2196
    Hallo,
    nutzt ihr diese Funktion?? Man kann ja das Ergebnis noch nach Kräften optimieren, indem man eine Akkord-Spur hat, aber in meinen Versuchen die letzten 3-4 Jahre seit ich Vario Audio mit im Package habe, sind komplett unbrauchbare Grütze, bzw. eigentlich eine Frechheit.....und zwar derart, dass naheliegt, dass dieses Konzept rein audio-physikalisch gar nicht aufgehen kann, dass man ein Audio-Material teils erheblich harmonisch anhebt oder vertieft mit den vorgegebenen Stimmen Alt, tenor, Bass, Sopran, etc.
    Ich habe demnach immer selbst alles eingesungen an Harmonie...aber ich wundere mich einfach, dass bei Steinberg dann Leute sitzen, die so eine Funktion erfinden und entwickeln für sagen wir 200.000 Euro Budget, die niemals gut klingen kann, weil es gar nicht anders geht....alle Youtube Videos dazu zeigen wie es geht, gehen aber nicht mehr am Ende darauf ein, dass das Ergebnis eigentlich klingt wie ein Helium Roboter mit Durchfall......mache ich was falsch, oder kann ich diese Funktion getrost ignorieren?
     
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    28.185
    28185
    Diese Funktion ist ganz bestimmt nicht erdacht worden, um hammermäßige, auf synthetischem Wege generierte In Front-Chöre zu erstellen. Da erwartest du wirklich zu viel.

    Und genau solch ein Vorgehen ist auch immer noch der richtige und bessere Weg, wenn es wirklich gut klingen soll!

    gut möglich. EIn paar gute und passable Ergebnisse hörte ich schon damit, kann man in den Hintergrund dazu mischen.
    Wobei es nicht ausreicht, einfach nur Harmonien zu erzeugen - jede einzelne Gesangsspur muss leben und einzeln nachträglich behandelt werden. Sonst hat man solche Ergebnisse, wie deines. Aber größerer Tonabstände sind mit dem VA-Algo eh nicht schön, dann wird´s synthetisch.
    Es ist nun mal so: einfach mal per Klick Harmonien erzeugen auf ner Stimme, das klingt nirgends wirklich gut. Auch nicht in Melodyne. Es ist immer eine gewisse Nachbearbeitung nötig, damit es natürlich klingt.

    Nicht unbedingt. In Verbindung mit der Akkordspur kann man diese, je nach Anwendungfall, durchaus gewinnbringend einsetzen.
    Aber - ich würde dennoch immer selber einsingen, wenn möglich.

    EDIT: ARA ist nun auch für Cubase verfügbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.19
    Ash-Zayr bedankt sich.
  3. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    3.592
    3592
    Ich finde "Harmonie-Stimmen erzeugen" ist ein super Funktion.
    Chor auf Knopfdruck, bzw z.B. 3 Stimmen die nicht auf den gleichen Ton liegen, sondern sinnvoll auf den Akkord verteilt werden, dann kann man sie schön verschieben/bearbeiten.
     
    rkdk bedankt sich.