Information ausblenden

Arpeggiator ruckelt bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von Roosta, 03.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Roosta

    Roosta Themenersteller

    Registriert seit:
    27.05.08
    Punkte:
    3
    Hallo erstmal!

    Ich bin ein ziemlicher Neuling was das spielen und aufnehmen mit einem Midi-Controller angeht, das schonmal vorweg. ;)
    Hoffe ich bin mit dem Problem in diesem Unterforum richtig.

    Ich nutze Ableton Live Lite 7.0.7 in der Akai Professional Edition.
    Als Midi Controller hab ich das Akai MPK49, mit integriertem Arpeggiator.

    Das Problem ist folgendes:

    Ich aktiviere den Arpeggiator des MPKs und stelle die gewünschten bpm ein.
    Ich spiele.
    Solange ich nicht aufnehme kommen die töne im richtigen abstand,
    aber sobald ich die aufnehmen taste drücke, kommen die töne verzögert, ruckelnd, in ungleichmässigen abständen.

    klingt irgendwie als würde mein rechner dabei in die knie gehen. allerdings steigt die hardware auslastung (wird in live angezeigt) dabei niemals über 10%).

    woran kann das liegen? oder besser noch, wie kann ich das beheben? ;)
    was nützt mir der integrierte arpeggiator wenn bei der aufnahme die töne ruckelnd rüberkommen?
    das "Swing"- Feature ist übrigens nicht an.


    ich nutze den asio4all treiber. latenz liegt bei 11,3ms.

    meine rechnerdaten:

    amd 64 3400+
    1GB Ram
    Soundblaster X-Fi Music
    windows xp sp3


    Für Tipps wäre ich sehr dankbar!


    edit:

    das selbe problem betrifft den note repeat der pads...

    hab ein bild angehängt.
    Note Repeat aktiviert aber nachdem ich aufnahme gedrückt hab, ist kaum ne note so lang wie eine andere.... sieht man auch sehr schön...
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      29,7 KB
      Aufrufe:
      19
  2. Roosta

    Roosta Themenersteller

    Registriert seit:
    27.05.08
    Punkte:
    3
    hat sich erledigt, die frage wurde mir bereits in einem anderen forum beantwortet.

    Für alle die es interessiert:

    Midi OUT und Midi IN lagen auf dem selben Audiogerät. Somit wurden die Noten immer zwischen mpk und ableton hin und her geschickt.
    Midi OUT ausgestellt, und funktioniert!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.