Information ausblenden

Arbeiten im Arrangement - Wie macht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von sagCheese, 09.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sagCheese

    sagCheese Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    1.549
    1549
    Hi,
    ich arbeite noch nicht lange mit Live 8, habe aber schon die LernDVDs
    Hands on Live Teil 1 bis 3 durch.
    Leider ist dort der Schwerpunkt auf die Sessionansicht gelegt.
    D.h. es werden Clips in der Sessionansicht erzeugt, mit Effekten versehen etc.
    Das habe ich zwar verstanden, ist für Liveauftritte perfekt, aber
    ich komme von Cubase und kenne nur die Arrangementansicht und will auch nur damit
    arbeiten!

    Meine Frage: Wenn ich nur Tracks/Lieder erstellen möchte, arbeitet ihr dann
    überhaupt noch in der Sessionansicht? Die ist doch nur für Liveauftritte nützlich, oder?
    Ich gerade herausgefunden, wie ich Midi-Clips im Arrangement-Fenster
    erstelle, aber diese Midiclips sind dann nicht in der Sessionansicht zu finden!
    Umgekehrt kann ich aber Clips aus der Sessionansicht per drag&drop
    umständlich in das Arrangement-Fenster kopieren!
    Genauso ist es mit Audiosamples! Kopiert ihr die immer erstmal aus dem Browser
    in Clips (Session) oder gleich ins Arrangement?

    Vielleicht erzählt ihr mal, wie ihr mit der Arrangementansicht arbeitet (mit Samples+Midi).
    In der Hinsicht habe ich NOCH große Umstellungsprobleme von Cubase auf Live!

    Gruß,
    sagCheese
     
    sagCheese, 09.01.13
    #1
  2. toba303

    toba303

    Registriert seit:
    02.10.12
    Punkte:
    606
    606
    Ich arbeite eigentlich immer von der Sessionsicht aus ins Arrangement. In der Sessionsicht entwickle ich Ideen, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es einfach flexibler für meinen kreativen Prozess ist.

    Irgendwann wechsel ich dann ins Arrangement. Ich benutze die Recordingfunktion, um den groben Aufbau des Arrangements quasi live einzuspielen. Manchmal rekorde ich aber auch nur einfach alle Clips, die den Auswahlprozess überleben und arrangiere manuell.

    Wie und ob man aus dem Arrangement wieder Clips erstellen kann, weiß ich auch nicht.
     
    toba303, 09.01.13
    #2
  3. Psylok

    Psylok

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    1.751
    1751
    Hi,

    wenn ich einen neuen Track anfange, mache ich das auch so, wie es der toba303 beschrieben hat.
    Einige Clips erstelle ich in der Session Ansicht (hauptsächlich alles was mit den Drums und Percussions zu tun hat), und mache dann in der Arrangement Ansicht weiter. Manche arbeiten nur in der Arranger Ansicht. Das kommt einfach drauf an, welcher Workflow für dich selbst am besten ist.

    Man kann sowohl die Clips aus der Session Ansicht ins Arrangement Fenster reinziehen, ohne diese Aufnehmen zu müssen, und auch die Spuren von der Arrangement Ansicht, wieder zu einem Clip in der Session Ansicht machen.
    Dafür gibt es jeweils 2 Möglichkeiten.

    1.:
    Die Clips aus der Session Ansicht, die man im Arrangement haben will, zuerst Markieren.
    Dann den Cursor auf einen Markierten Clip draufziehen, dann die linke Maustaste drücken, gedrückt halten(!), und dabei die Tab taste drücken. Dan wechselt Ableton von der Session in die Arrangement Ansicht. Dann an der Stelle, wo der/die Clip/Clips abgelegt werden soll/sollen, die linke Maustaste wieder loslassen.

    2.: Clips Markieren, Mit der linken Maustaste wieder "festhalten", und bei weiterhin gedrückter linker Maustaste, auf die Arrangement Ansicht umschalten (und zwar oben rechts in Ableton, wo die beiden Kreise sind, wo man zwischen den beiden Ansichten switchen kann. Einfach mit dem Cursor draufgehen, aber die linke Maustaste dabei nicht loslassen!).
    Wenn man sich dann in der Arrangement Ansicht befindet, wie gehabt, an gewünschter Stelle, wieder die linke Maustaste loslassen.

    Wenn du eine Spur von der Arrangement Ansicht wieder in die Session Ansicht haben willst, ist es dasselbe Spiel.

    Eine Spur in der Arrangement Ansicht mit der linken Maustaste gedrückt halten, und bei weiterhin gedrückter Maustaste, die Tab taste drücken. und dann die Spur in einen Slot deiner Wahl einfügen.
    Oder aber eben, die Spur im Arrangement fenster anklicken, und mit der linken Maustaste wieder festhalten, dabei den Cursor auf den unteren der beiden Kreise führen, (Schalter, rechts oben in Ableton,der untere Kreis/Schalter ist ja für die Session Ansicht), so das wieder die Session Ansicht erscheint, und die Spur wieder in einem Slot deiner Wahl einfügen, indem du die linke Maustaste loslässt.

    LG
    Ben
     
    Psylok, 09.01.13
    #3
  4. sagCheese

    sagCheese Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    1.549
    1549
    OK, danke euch beiden.
    Ja, so kam es bei den Videos von "Hands on Live" auch rüber:
    Erst seine Clips in der Session erstellen, und dann aufnehmen ins
    Arrangement.
    Nur wurde dort nie gezeigt, wie man die Clips ins Arrangement zieht.
    Das habe ich mittlerweile auch selber herausgefunden, aber es erscheint
    mir umständlich oder wenig professionell. Aber das ist wohl nur ungewohnt !?

    OK, war ich ja doch nicht auf dem Holzweg :)

    Vielen Dank!

    Gruß,
    sagCheese
     
    sagCheese, 09.01.13
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.