Information ausblenden

Anfänger braucht Hilfe

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Der_Carlos, 22.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Der_Carlos

    Der_Carlos Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.08.08
    Punkte:
    8
    8
    Hey!
    Ich habe schon seit ca. 1 Jahr immer ein bischen rumprobiert und nach dem Kauf von Mikros und Audiointerface (morgen wird's geholt!FOCUSRITE SAFFIRE PRO 10 I/O]) wollte ich mich dann auch mal ein bischen an den Aufbau eines kleinen billigen Studios machen. Ich habe bis jetzt:
    - T.bone Dc 1500
    - Audiotechnika At 4033
    - Vic Firth Kopfhörer
    - Behringer Eurorack UB 2442FX-Pro
    -Cubase SX

    ... und morgen das FOCUSRITE SAFFIRE PRO 10 I/O

    Meine Frage ist, wie ich das Mischpult mit ein paar Boxen so verkabel, dass ich den Sound nicht durch die schlechten Preamps des Mischpults schleife, aber trotzdem nachher, währen des Abspielens des Aufgenommenen mit dem Mischpult die einzelnen Spuren lauter machen kann.
    Geht das überhaupt?
    Jedenfalls habe ich im Tonstudio gesehen, wie der Toningeneur nach dem Aufnehmen mit dem Mischpult laut und leiser machen konnte.

    Danke schonmal im Voraus!
     
    Der_Carlos, 22.08.08
    #1
  2. james82

    james82

    Registriert seit:
    02.05.08
    Punkte:
    120
    120
    deine focusrite hat mehrer ausgänge... diese ausgänge kannst du routen, also in cubase z.b. wenn du die ausgänge der einzelspuren in cubase auf die einzelnen ausgänge deines focusrite interface routest. dann mußte du natürlich diese ausgänge mit den eingängen deines mixers verbinden, dann haste einzelene spuren und kannst die lauter und leiser machen. sind natürlich nur soviele wie du maximale analoge ausgänge an deinem interface hast.

    der sinn ist mir allerdings nicht so klar. im endeffekt kannst du die einzelspuren auch in deiner software lauter und leiser machen. und ohne das es durch die preamps deines mixers geht... das geht soweiso nich.

    da wäre die einzige möglichkeit in deinem setup, dass du einen controller mit dem du das machen kannst kaufts, läuft dann über usb/midi.

    ich hoffe ich konnte helfen.

    grüße
     
    james82, 22.08.08
    #2
  3. Der_Carlos

    Der_Carlos Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    21.08.08
    Punkte:
    8
    8
    Hey!
    Danke für die schnelle Antwort!
    Ich will es nur so haben, damit das Mischpult auch zum Einsatz kommt und solange es den Sound erst nach der Aufnahme verändert, finde ich es viel praktischer kurz nach der Aufnahme zum groben Schliff ein paar Regler zu bewegen, als die Maus. Verändert es dann eigentlich nur die Lautstärke auf den Boxen oder auch im Programm?
     
    Der_Carlos, 22.08.08
    #3
  4. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Im Programm ändert sich's nur, wenn du die Ausgänge des Mixers wieder zurückschleifst auf die Eingänge der Saffire.
    Da könnten dann aber schnell die Kanäle ausgehen.
    Versuch mal, das Signalrouting auf einem Blatt Papier festzuhalten, das hilft dir, den Überblick zu gewinnen.
     
    petaod, 22.08.08
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.930
    13930
    Bitte nicht mehr auf diesen Thread antworten, der User nutzt nachweisliche eine illegale Cubase-Version und hat sich eh schon deaktiviert und damit aus seiner Verantwortung gestohlen...
     
    tsching, 24.08.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.