Analog Summing für Arme

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von JonnySun, 08.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Tachchen ..


    Habe eine EWX 24/96, also ein Chinch-Ein -und ein Chinch-Ausgangspaar. (Naja, und S/PDIF halt)


    Das ist die Ausgangslage. Kein Mischpult vorhanden sonst.


    Und jetzt möchte ich meinen Computer-Mix aufgesplittet in circa 6 Subgruppen nach draußen in eine analoge Summier-Einheit schicken.




    Was sind jetzt alles für Szenarien denkbar? Auch, was das Preis-/Leistungsverhältnis betrifft?

    Die Karte müsste ich ja dann komplett einmotten, oder? :| Gebraucht bekomm`ich für die sicherlich ooch nur noch `nen Appel & `n Ei ..
     
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    3.921
    3921
    Wie hoch ist Dein Budget?
     
  3. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Naja, Mixdream und derart Ähnliches ist leider nicht drin. :(

    Problem ist ja auch, dass ich nicht weiß, ob es tatsächlich etwas bringt. Vielleicht erweisen sich die ganzen Anschaffungen (Mehrkanalaudiokarten/Interfaces etc.) als für diesen Zweck doch nicht relevant. :|

    Wenn es wirklich hörbar was bringt, dann wär`ich auch bereit, etwas mehr auszugeben.

    Als Anhaltspunkt sage ich mal ~ 1200 Euro.
     
  4. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    wie wärs mit guten monitorboxen? :D
    ... musste ich einfach mal sagen :)
     
  5. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
  6. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    wenn du noch 2 externe stereo wandler kaufst, 6. einfach so, 4.
     
  7. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    aLSO zweimal von denen hier? :eek:

    Wenn ich mir also die zwei noch dazukaufe, dann kann ich zusammen mit der Hercules insgesamt 6 Stereo-Spuren rausschicken?

    Hm, jetzt muss das aber noch summiert werden, oder nicht? Oder passiert das nicht direkt am Masterausgang der Hercules?

    ___

    Was für Möglichkeiten gibt es außer der Firewire-Hercules-Karte noch? Hab`momentan eigentlich kein Firewire, müsste ich also erst nachrüsten, doch einen leistungsfähigeren PC wollte ich sowieso kaufen. Da ist ja Firewire standardmäßig mit drin.
     
  8. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Sorry, wenn ich jetzt vielleicht überheblich wirke, aber dafür, dass Du anscheinend un-be-dingt analog Summieren willst, scheinst Du Dich noch nicht sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben...

    Nein. Keinen ADAT-Wandler, sondern SPDIF auf analog, z.B. (um beim selben Hersteller zu bleiben) den SRC2496.

    Die einzelnen Analogausgänge schließt Du an einen Summierer an. Z.B. den hier:
    http://www.smproaudio.de/pm8.php (Allerdings bietet der Dir "nur" acht Eingänge, also 4x Stereo.) Dieser wiederrum gibt Dir dann EIN Stereo-Signal.
     
  9. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    [​IMG]
    plus
    [​IMG]
    plus
    [​IMG]
    plus

    Das wäre also eine mögliche Kombination? Welche Rolle spielt jetzt der Ultramatch. Muss der unbedingt sein?


    Áls Ersatz und damit Möglichkeit, mehr zu summieren ginge dann doch auch der hier von Behringer? http://www.behringer.com/RX1602/index.cfm?lang=GER
     
  10. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Jain. S.u.

    Naja: Du wolltest ja viele STEREO-Subgruppen summieren, oder nicht? Das Hercules hat aber "nur" acht analoge Ausgänge, also vier Stereo-Ausgänge. Das würde mit dem SM Pro Audio Teil perfekt zusammenpassen. Der Ultramatch war nur ein Vorschlag von mir, wie Du aus dem Hercules NOCH MEHR analoge Signale bekommst. Zusätzlich zu den acht analogen Ausgängen hat er ja noch 2 DIGITALE Stereo-Ausgänge. Diese könntest Du dann -um sie auch noch zum analogen Summieren zu nutzen- auch noch in ein analoges Signal umwandeln. Und das kann der Ultramatch. (EINER kann EINEN Stereo-Kanal, d.h. um die Kapazität des Hercules voll zu nutzen, bräuchtest Du ZWEI Ultramatch oder beliebige andere DA-Wandler)

    Allerdings -und daher das "Jain"- hättest Du dann mehr analoge Kanäle (10 oder 12), als Du am PM8 anschließen kannst (8).


    Unter uns: Dein Status-Quo ist eine EWX-Karte... Willst Du Dich nicht lieber in etwas kleineren Schritten steigern?
     
  11. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    3.921
    3921
    Sorry, wenn ich jetzt etwas hart bin, aber:

    LASS ES!

    Sowohl Dein Budget, als auch alle bisherigen Lösungen bringen Dir für ein analoges Summing nichts an Qualitätssteigerung.

    Analoges Summing wird interessant, wenn man RICHTIG gute Wandler hat. Dagegen wirkt dieser Herkuleskram echt wie ein Kindergeburtsag.
    Desweiteren ist das eigentliche Summing auf der analogen Schiene auch nur entsprechender Hardware (Klasse Mixdream, etc.) sinnvoll. Na klar kann man auch mit nem Behringerkleinpult summieren, aber was soll das?

    Wenn, dann richtig.
    Ehe ich so summiere, wie Du es bisher vor hattest, stecke ich lieber Zeit in den Mix, um mich zu verbessern, hole ich mir richtig gute Monitore und dann noch ein paar gute klingende Plugs.

    Nichts füt Ungut

    Grüße

    Markus
     
  12. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Aber, aber ... wer wird denn gleich die Torklappen fallen hören ... ;)

    Wie sieht es denn mit einer Lösung aufbauend auf einer Creamware-Karte aus. Seit Version 4.5 sind einige Sachen hinzugekommem; bei der Home sieht`s so aus, als würde noch eine ADAT-Extension mitzugepackt. Damit wären dann wahrscheinlich noch mehr Ausgänge möglich (aus dem PC raus)

    [​IMG]
     
  13. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    wenn das resultat mindestens gleichgut oder besser wie ein rechner mix werden soll, würde ich kein behringer gerät dafür nehmen :D

    ein paar gutes plugins werden dich vermutlich weiter bringen als eine billige summier irgendwas sache.
     
  14. r-abit

    r-abit

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    10
    10
    jup würde ich auch sagen. Erst mal ne gute Abhöre anschaffen, gute Akustik, gute Plugins und dann einen guten Mix schaffen. Schlussendlich macht die analoge Summierung nicht so viel aus wie du vielleicht denkst, das sind höchstens(!) 5% am gesamten Sound. Mit Behringer/Hercules wandlern wird deine Qualität sicher schlechter als wenn du ITB mixt, also veredeln wirst du deinen Sound nicht mit dieser Wandlerkette, du bekommst höchstens etwas LoFi Charme :D
     
  15. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    audient sumo ist sicherlich geil, wobei ich dir ehrlich lieber dazu rate, dir vernüftiges frontend und boxen zu holen, hasse sicherlich erstmal mehr von ;)
     
  16. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Alle wollen sie mir davon abraten ... :D
     
  17. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    364
    364
    Naja überleg doch mal wieso. Gründe wurden hier genug genannt. Wie gesagt, unter der Mixdream-Klasse kannst Du eh nicht von nem Klanggewinn ausgehen. Vorallem machen sich diese 5% erst richtig bemerkbar wenn z.B. das Eq'ing etc. stimmt. Viele Leute sollten sich mal daran gewöhnen, das Summing kein Zaubermittel ist. Scheis.. bleibt Scheis... ITB kannst Du auch wunderbar, toll klingende Mixe erstellen, nur ist die Frage des WIE? Und schon sind wir beim Thema Erfahrung und KnowHow... :p
     
  18. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Ich denke mal, wenn nichts großartig dazwischenkommt, würde ich gerne eine Kombo aus Scope Home plus Behringer ADA8000 und einem Summiergerät meiner Wahl (kein Behringer, versprochen .. ;) nehmen.
     
  19. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    3.921
    3921
    Und doch wette ich, dass Du in einem Blindtest den Summing Bus von Cubase oder Logic Deiner analogen Variante ( auch noch mit den Wandlern von Behringer... :nonono: ) vorziehen würdest.

    Schlag Dir doch bitte den Quatsch aus dem Kopf, wenn es schon nicht richtig geht.

    Ich gehe sogar soweit, dass ich Dir versichere, dass Deine Audioqualität in Punkto linearer Frequenzgang und Rauschen mit einem billigen analogen Summing drastisch leidet.

    Wer schickt den bitte ein Signal freiwillig durch nen Wandler von Ulli Behringer und zurück? :| :| :|

    Verständnislose Grüße

    Markus
     
  20. JonnySun

    JonnySun Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Was würdest du denn an brauchbaren Analog-Summing-Lösungen vorschlagen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.