Analog-Pult vs. Digital-Pult

  • Ersteller lukemanoo
  • Erstellt am

L
lukemanoo
Registriert
22.12.08
Beiträge
11
Reaktionen
0
Punkte
16
Guten Morgen!

Bei diesem Titel denken jetzt wohl alle "boah, schon 12'000x abgehandelt" - und das ist wohl auch so, aber auch nach zwei Stunden Forum-Lesen (was wirklich spannend - und unterhaltsam - ist!), bin ich meiner Antwort doch irgendwie noch nicht viel näher gekommen, weshalb ich mir jetzt erlaube, meine Frage in einem neuen Post zu formulieren.

Ich nehme in meinem kleinen Studio ein paar Umgestaltungen vor. Diese Möglichkeit nutze ich, um mein Setup mit einem Pult zu ergänzen. Nun bin ich aber nicht sicher, ob ich ein Analog-Pult mit Direct Outs und einem Wandler hinstellen oder ob ich das Ganze Digital (Midas M32) lösen soll.

Das momentane Setup: Mac Pro (der Abfallkorb ...), RME UFX mit zwei RME Octamics, an denen wiederum ein paar externe Preamps (Neve, Avalon & Universal Audio) hängen. Am Computer hängt ein alter 24 Kanal Controller (Tascam US-2400). So. Damit bin ich eigentlich glücklich - ausser mit der Kanalanzahl und dem RME Totalmix. Die Kanalanzahl würde ich gerne auf 32 erhöhen, und das Totalmix ist zwar eine wunderbare Software, mich nervt aber stets das wilde Geklicke, das nötig ist, um dem Musiker/der Musikerin einen Monitormix zu machen.

Nun bin ich mir am überlegen, mein Midas M32 einzusetzen. Ich benutze das Pult natürlich primär für Live, habe mich aber auch bei Aufnahmen schon gut damit angefreundet (neben Live-Aufnahmen auch bei Aufnahmen "im kraut", wo möglichst wenig Equipment dabei sein sollte). Unauffällige Preamps, Monitorhandling auf den Fadern, Interface gleich im Pult verbaut, USB eingesteckt und fertig. Eigentlich gut - aber reicht es auch für die normale Studioanwendung?

Alternativ überlege ich, mir ein simples Analog-Pult (Preisklasse/momentaner Favorit: Soundcraft Ghost 32) zu besorgen, dessen Direct Outs an einen Wandler (z.B. den Antelope Orion 32) zu hängen und so ebenfalls zu einem Setup mit Reglern zu kommen.

Meine Frage nun: Kommt das qualitativ ungefähr zu einem ähnlichen Resultat? Oder gibt es da grosse Unterschiede? Eine Rolle spielen für mich dabei eigentlich nur die Wandler und Preamps - alles andere brauche ich grundsätzlich nicht. Den Mixdown mache ich sowieso DAW-Intern (höchstenfalls noch mit dem Controller) mit den Waves-Plugins, so dass ich nicht auf Effekte, EQs etc vom Pult angewiesen wäre. Ich fühle mich momentan in diesem Workflow sehr wohl und möchte ihn eigentlich nicht unbedingt verändern. Das heisst es ginge effektiv nur/primär um das Nutzen von Preamps auf den Kanälen, vor welchen kein externer Preamp hängt (ich habe nicht 32 externe) sowie um die AD-Wandlung. Und während dem Aufnehmen natürlich um das Monitor-Mixing.

Ich tendiere - logisch - momentan eher zum M32, einerseits weil wir mittlerweile ein gut eingespieltes Team sind, und zweierseits, weil ich es bereits habe :). Wenn aber mit einem Analogpult und einem Wandler in oben beschriebener Preisklasse ein deutlich besseres Resultat erzielt werden kann, wäre das natürlich keine Frage.

==> Kann mir da jemand helfen?

Für Eure Meinungen bin ich sehr dankbar, bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Vielen Dank und liebe Grüsse!!!
 
Saurus
Saurus
Außensaiter
Registriert
14.06.10
Beiträge
16.271
Reaktionen
7.729
Punkte
39.769
electrisizer
electrisizer
Registriert
20.12.10
Beiträge
1.938
Reaktionen
932
Punkte
4.804
würde beim midas bleiben. das ghost ist eigtl. kein besonderes pult und etwas gehypt wie ich finde. die preamps dürften denen des midas nicht überlegen sein, eher im gegenteil. bei früheren großen midas konsolen waren die preamps immer das highlight. die wandler im midas sollten auch reichen.

wenn du auch schon sehr gute charakter pres hast (sonst hätte ich dir das api 500 format vorgeschlagen) würde ich die einfach via line ins pult schicken um damit den monitormix zu machen.

rme totalmix is horror für monitormixe ;) kenn ik ook
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
26
Aufrufe
2K
Signalschwarz
Signalschwarz
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
182
DocM.M
D
malidus
Antworten
17
Aufrufe
2K
rauschkiller
rauschkiller
J
Antworten
3
Aufrufe
867
jwitzsch
J
B
Antworten
1
Aufrufe
50
hedelund
H
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben