Information ausblenden

Amp-Lineout und ipad4

Dieses Thema im Forum "Mobile Geräte" wurde erstellt von holi, 24.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. holi

    holi Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.13
    Punkte:
    3
    Hallo Zusammen,

    Ich hoffe, mein Beitrag ist im richtigen Forum gelandet, da ich hier neu bin. Ich habe folgendes vor: ich möchte mit meinem ipad 4 und der App Cubasis Gitarrenaufnahmen machen. Ich möchte dafür aus dem Lineout meines Amps (Blackstar HT-5R) in das ipad und im Cubasis aufnehmen. Welche Hardware benötige ich dazu? Ich denke, mit dem neuen Alesis IO Mix für ipad4 sollte das möglich sein?! Hat jemand generell Erfahrung hiermit? Mir ist bekannt, das es eine Reihe von Amp-Apps gibt. Diese will ich nicht benutzen!!
     
    holi, 24.02.13
    #1
  2. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.203
    11203
    Mit dem Alesis kenne ich mich nicht aus, aber Du brauchst einen Wandler wie iRig oder besser Jam Apogee.
     
    notebynote, 24.02.13
    #2
  3. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    der ht5 hat 2 verschiedene outs da wuerd ich vorschlagen du benutzt den emulated out,

    der hat line pegel... brauchst also keine soundkarte karte mit z eingang...

    evt reicht da schon ein einfacher adapter.

    zum festhalten von ideen ist das wohl nicht uebel,
    clean sounds werden etwas rauschen.

    das irig sollte da reichen... bei dem preis.

    viel spass mit dem ht.

    gruss Frank
     
    Frank6502, 24.02.13
    #3
  4. holi

    holi Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.13
    Punkte:
    3
    Best Dank für die Antworten. Ich denke, ich werde mal abwarten bis das Alesis io Mix rauskommt. Ist auf der NAMM vorgestellt worden...
     
    holi, 25.02.13
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.