Information ausblenden

alternativer sampler zu dr rex??

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von bobbyrocka, 22.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    moin moin

    kennt jemand nen guten loop sampler der so arbeitet wie dr rex von reason?
    d.h. wo man die loops gut zerschnippeln und an die versch. tasten des midikeyboards zuweisen kann?
    das blöde bei dr rex ist nur dass man da keine wav oder mp3 files laden kann, deswegen such ich da ne alternative, am besten ein vsti was ich in meiner daw verwenden kann

    borocka
     
    bobbyrocka, 22.07.08
    #1
  2. Serious

    Serious

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    460
    460
    hi,

    wenn du dr. rex benutzt gehe ich mal davon aus, dass du reason hast oder? falls das der fall ist, kannst du doch wave-samples in den nn-xt laden.
    wenn dir das nicht reicht, weil du die samples slicen willst, solltest du dir vielleicht mal recycle anschauen, damit kannst du aus wave-files dr.rex-files basteln. ansonsten kann ich als vsti noch shortcircuit empfehlen. ist kostenlos und spielt viele Formate ab (unter anderem auch rex-files)

    Gruß
    Simon
     
    Serious, 22.07.08
    #2
  3. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    ich hab mir shortcircuit angeschafft, aber das funzt net, der erkennt einfach die samples nicht...habs mit mp3's und wavs versucht!?!?!
     
    bobbyrocka, 27.07.08
    #3
  4. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Also beim Short Circuit hatte ich damit bisher noch nie Probleme. Wo hapert es denn genau?
     
    noisefloor, 27.07.08
    #4
  5. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    also der erkennt einfach die dateien nicht bzw wenn ich es als vst bei sam öffne ist die sample-liste leer
     
    bobbyrocka, 28.07.08
    #5
  6. lenny

    lenny

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    728
    728
    ich suche auch so ein programm aber für den mac

    recycle ist mir ein bisschen zu teuer
     
    lenny, 28.07.08
    #6
  7. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    zum ShortCircuit:

    also normalerweise reicht es, wenn du wie hier gesehen auf Load klickst.

    [img align=left]http://img520.imageshack.us/img520/8430/scbild01jr5.jpg[/img]

    Dort wählst du dann den Ordner aus, in dem deine Samples sind (im zweifelsfall noch auf "all supported formats" gehen). und das Sample auswählen.

    Danach solltest du dieses Bild sehen.

    [img align=left]http://img520.imageshack.us/img520/5908/scbild02vp4.jpg[/img]

    In dem rot umrandeten Bereich kannst du nun sowohl rootkey (die Taste, an der das Sample mit normaler geschwindigkeit abgespielt wird) als auch lowkey und highkey wählen, also der Tastaturbereich, in dem das Sample sonst noch abgespielt wird.

    Vielleicht konnte dir das ja etwas weiter helfen.
     
    noisefloor, 28.07.08
    #7
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Zum Zerschneiden von Loops in einzelne Slices nimmt man eigentlich die Software ReCycle! von Propellerhead.
    ReCycle! ist als einzige Software in der Lage .rex2 - Files zu erstellen.
    Das Rex2-Format kann von nahezu jedem Softwaresampler gelesen werden.

    http://www.thomann.de/de/propellerhead_recycle.htm

    Andererseits gibt es aber auch andere VSTi. die selbst slicen können:
    Kontakt3
    Reflex
    Phatmatic
    Intakt
    (wird nicht mehr hergestellt)
     
    fmo, 28.07.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.