Alternativen zu FL


N
NULL
Guest
Hallo,

ich habe mich jetzt eine Weile mit FL beschäftigt, nachdem ich ein Programm gesucht hatte, mit dem ich v.a. Bass, drums, percussion und Streichersounds programmieren kann.

FL ist es scheinbar nicht.
Grade das Editieren der Streicher im Piano Roll macht Schwierigkeiten. Warum endet die Note nicht da, wo auch der Balken endet? Statt dessen wird die Klangdauer bestimmt vom Sample und der - nicht separat pro Note einstellbaren und daher für mich fast sinnlosen - cut off-Funktion.

Eben wollte ich ein Playback erstellen und habe dieses Problem doch ändern der Streichernoten "gelöst". Dann hab ich das Pattern in der Playlist mehrfach wiederholt - und auf dem exportierten mp3 klangen die Akkorde plötzlich wieder ineinander.
Zudem verliere ich immer wieder den Überblick, wofür ein Abschnitt im Piano Roll steht, ob ich grad eine Viertel oder eine Achtelnote erstelle usw. Das Arbeiten mit "Abschnitten", denen kein objektiver Wert zuzuordnen ist, treibt mich fast in den Wahnsinn, wenn ich was programmieren möchte, dass eher "unsymmetrisch" aufgebaut ist oder gar lange Pausen beinhaltet.

Gibt's vielleicht ein Programm, bei dem man mit Noten arbeiten kann? Sowas wie Guitar Pro oder Power Tab, aber halt mit Samples und nicht mit MIDI-Klängen sowie der Möglichkeit, Audiofiles zu erstellen.

Danke, Oli
 
daniel-b
daniel-b
Registriert
06.04.03
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.130
Du setzt viel zu hohe Erwartungen in ein Programm das ursprünglich eben nur für Loops aus Samples machen gedacht war. Probier mal Cakewalk Sonar, damit wärst Du bestimmt besser beraten. Von Sonar gibts übrigens ne kostenlose Testversion...

Sonar Start

Daniel
 
N
NULL
Guest
Danke für die Antwort - hab mir die Seite mal angeschaut, aber ich suche eben kein Programm zum Aufnehmen (da hab ich keine grossen Ansprüche und nutz die Freeware Audacity), sondern eins, bei dem ich mit Samples arbeiten kann.
Eben vom Prinzip her sowas wie FL, aber eben mit Noten.

Gruß, Oli
 
daniel-b
daniel-b
Registriert
06.04.03
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.130
Sonar ist nicht nur zum Aufnehmen gedacht. Samples kannst Du z.B. in Verbindung mit nem Software Sampler benutzen, mach ich auch... wenn Du sowas wie FruityLoops suchst, dann musst Du Dich halt mit den Nachteilen abfinden. FL ist eigentlich schon der komfortabelste seiner Art.

Daniel
 
N
NULL
Guest
Nochmal Danke... aber beim besten Willen seh ich weder auf den Screenshots von Sonar noch beim VSampler, den ich mir runtergeladen hab, eine einzige Note bzw. Notensystem?!?

Gruß, Oli
 
daniel-b
daniel-b
Registriert
06.04.03
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.130
Ja, wenn ich mir ne Software nur anschaue dann weiss ich auch nicht was sie kann... ;-)

Cakewalk Sonar hat ne PianoRoll, so wie FL (bzw. umgekehrt), die Notendauer bestimmt die Klangdauer, so wie Du das eigentlich haben wolltest. VSampler meinte ich natürlich in Verbindung MIT Sonar, man kann dann nämlich VSampler praktisch und flexibel per Midi steuern.

Aber wenn Du partout kein Interesse daran hast... bitte, ich will Dir nix aufdrängen. ;-)

Daniel
 
N
NULL
Guest
Klar hab ich Interesse, und auch dieses
Piano Roll gesehen (ich möchte nicht diverse Angaben über mich an den Hersteller preisgeben, wenn ich auch ohne Runterladen des Demos die Eignung des Programms auschließen könnte/müsste).

Ich brauche aber kein Piano Roll, keine Tastatur oder ähnliches, sondern richtige, echte Noten.
5 Linien, schwarz auf weiss, gefüllt mit Notenköpfen, Hälsen und Pausenzeichen.

Das meine ich, und das bietet Sonar höchstens in der Vollversion.
Nur wären mir 240 EUR eindeutig zu viel... FL und Guitar Pro kosten zusammen grad mal die Hälfte, und ich such doch nichts anderes als ne Kombi aus den Soundmöglichkeiten des ersten und der Arbeitsweise des 2. Programms:-(


Gruß, Oli
 
daniel-b
daniel-b
Registriert
06.04.03
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.130
Na klar kannst Du auch echte Noten eingeben, findest Du unter Ansicht >> Partitur. Man kann sogar "Gitarren-Griff-Akkorde" eingeben.

Das mit 250 Euro sind nur die offiziellen Preise. Ich habs z.B. für 200 gekauft. Ansonsten gibts auch noch Cakewalk Homestudio für 99 Euro (auch hier auf Angebote achten). Die Pro Version von VSampler bekommt man für knapp 70 Euro.

Ist aber wiegesagt nur nen Vorschlag, Du must ja hinterher damit arbeiten...

Daniel
 
N
NULL
Guest
Also bei mir gibt's unter Ansicht weder "Partitur" noch was vergleichbares?!?
Und gleich noch ne Frage: Bei der Auswahl der MIDI-Instrumente find ich unter den Drumset (also wenn ich z.B. "Roland GS Drums" (o.ä.) auswähle nur Nummern von 0-127, aber keine Bezeichnungen. Wie soll ich den da rausfindewn, was ne bd oder snare ist?
Ich würds gern erstmal nur mit MIDI-Klängen versuchen, da ich ja scheinbar beim Einsatz von Samples nicht um die Kombination zweier Programme herum komme.

Gruß, Oli
 
daniel-b
daniel-b
Registriert
06.04.03
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Punkte
2.130
Kann sein das es Partitur nur in der Vollversion gibt, SonarStart is nur zum antesten. Das mit den GM Sounds müsste in der Hilfe Datei stehen, was, wo belegt ist.

Ich weiss ja nicht was für Musik mit welchem Anspruch Du machen willst, aber bei Sonar wird ein Virtual Sound Canvas Plugin mitgeliefert. Da haste dann alle GM Sounds in wesentlich besserer Qualität, als wenn Du die von Deiner Soundkarte benutzen würdest. Noch bessere Qualität gibts dann nur noch mit dem HyperCanvas...

Wegen Kombination zweier Programme...
Es sind alles Plugins, Musik gemacht wird mit Sonar, oder Homestudio. Die Plugins halten nur die Sounds und Effekte bereit.

Daniel
 
L
lobi
Registriert
22.05.03
Beiträge
22
Reaktionen
0
Punkte
30
Um noch einmal kurz zu dem Thema Fruity zurückzukommen..

Man KANN bestimmen wann die Note endet und das ganze auch so einstellen, dass die Note mit dem Ende des Balkens endet: Und zwar musst du dazu lediglich die Hüllkurve (Envelope) im Sampler des betreffenden Samples "aktivieren"..Du kannst bspw. den Hold-Bereich voll ausdehnen und somit in der Piano-Roll problemlos und haargenau die Länge der Note durch die Länge des Balkens angeben..

Greetz!
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
3K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
8K
Manu84
M
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Dreadbox Typhon
Antworten
2
Aufrufe
9K
KoolKolle
KoolKolle
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben