Information ausblenden

(Alternative) Stevenson-Album Mixüberarbeitung fertig!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mwa, 22.05.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.195
    3195
    Hatte mich auf eine schöne Melodie á la Genesis/Supertramp/Paul Simon gefreut, bin leider enttäuscht worden. Beim Laternenanzünder dachte ich kurz "Ah jetzt, aber dann - oh schade, doch nicht". Für mich viel Lärm um nichts. Nennt mich Kunstbanause, ich liefere nur meine ehrliche Meinung ab.
     
    mwa bedankt sich.
  2. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.705
    9705
    @Percy_Pösch Danke für Dein Feedback!

    Das ist schade, wenn meine Hinweise auf meine musikalischen Vorbilder, zur Enttäuschung bei Dir geführt haben. Manchmal versperrt einem eine bestimmte Erwartungshaltung auch den spontane Zugang. Ich denke trotzdem, dass es an schönen Melodien auch in meinem Album nicht mangelt. Auch wenn sie nicht immer in der Gesangslinie liegen ;-)

    Ich möchte da gerne noch mal im Detail drauf eingehen.
    Wenn ich Genesis erwähnt habe, dann denke ich in erster Linie an ein Album wie "Trespass". Text stösst in einem gewissen Weise die Musik an: das nachfolgende Instrumental nimmt den Hauptteil ein ("Looking for someone"). Auch das Am-Text-Entlang-Komponieren, die metrische Vielfalt (bis hin zur metrischen Zerrissenheit), die das Geschehen prägt. All das findest Du, wenn auch in meiner eigenen Form, in meiner Musik wieder ("Mein Bett ist ein Boot".)

    Supertramp: Breakfast in America: Child Of Vision. Eines meiner absoluten Lieblingsstücke. Einem kurzen Abschnitt mit Vocals folgt ein langes Instrumental, das sich in geradezu akribischer Weise aufbaut. Und nicht zuletzt: allerfeinstes Klavierspiel von Rick Davies!
    ("Lieder" mit seinem zweiten Part, den Instrumental, hier ein Lead-Synth-Solo von mir; "Laternenanzünder": Klavierpart im Mittelteil: hier hat aber auch der von mir hoch verrehrte J.S.Bach Pate gestanden ;-)
    Anfang von "Regen" zitiert einen Song aus "Breakfast in America", hier hat mich aber auch Joe Jacksons "heart of Ice" inspiriert,)

    Paul Simon: Steve Gadds Hi-Hat-Arbeit bei "50 ways to leave your lover" ist in den ersten Teil von "Lieder" eingeflossen. Desweiteren vor allem die metrische und songschreiberische Vielfalt der Alben "One Trick Pony" und "Hearts and Bones".

    Das sind einige Beispiele.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.18
  3. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    14.856
    14856
    hi marie,
    zuerst danke dass du deinen erstling mit uns teilst.
    ich bin in erster linie mit dem "harmoniearbeit" des keyboarders geflasht.
    wo du genesis und supertramp sagtest, dachte ich:
    oh nee, noch einer der glaubt, ich bin tony banks - aber das ist überhaupt nicht der fall.
    dein album ist eine musikalische perle...

    viell. ist das konzeptuale als rahmen des albums eventuell "abgekupfert", aber musikalisch kann ich dir/euch auf keinste weise große "ähnlichkeiten" mit vorbildern bescheinigen. jeder bestandener musiker träumt ein bisschen über einen konzept-album, so sag ich nur: alle achtung, ihr habt ideen, und vor allem den sitzfleisch für so einen projekt.

    lediglich ist die "ungeschulte" stimme der sängerin etwas unbeholfen.
    ...freundennnn... sachennn... schaukeeeeelnnn, du weiss was ich meine...
    zwei-drei stunden vocal-coaching können das problem schnell lösen.
    sonst nochmal viel lob. :)
     
    mwa bedankt sich.
  4. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.705
    9705
    herzlichen dank @diagnostix ! das freut mich total, dass dir das album gefällt.

    genau genommen ist es nicht mein erstling (piano solo cd 2005, da hab ich aber "nur" gespielt und war für den rest im studio), aber die erste, wo ich so eine komplexe produktion alleine gestemmt habe. bis auf drei ausnahmen (mix und master der nordwestpassage von @Bordon, kinderstimme in lieder von sascha, fieldrecordings aus venedig von joachim "hamster" damm) habe ich alles komponiert und eingespielt, gesungen: daher nehme ich als die ungeschulte sängerin deine kritik dankend persönlich entgegen und werde sie in die fortsetzung einfliessen lassen. ebenso bedanke ich mich als keyboarderin für die blumen ;-)
    desweiteren war das drumediting neu für mich, bass einspielen, mix und mastering, in dem umfang wie ich hier herangegangen bin, auch. recording mache ich schon ziemlich l

    das konzepthafte hat sich nach und nach ergeben aber mittlerweile habe ich, weil der begriff konzept etwas vorsätzliches beinhaltet, den begriff fallen gelassen. mag der hörer seine eigenen schlüsse ziehen.

    wie du richtig hörst, versuche ich nicht meine vorbilder direkt nachzuahmen. tony banks gibt es schon ;-)
    mir geht es mit manchen prog-acts in der nachfolge von genesis so, dass ich es höre und denke: ja, aber genesis haben genau das schon gemacht. warum jetzt die hören?
    nein, ich wollte hier gerne meine einflüsse mit euch teilen. und das ist ja nur ein bruchteil.

    vg, marie
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.18
    diagnostix bedankt sich.
  5. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.195
    3195
    Okay, hab´s jetzt kapiert. Das kann man nicht so fastfoodmäßig wegsnacken, sondern muss dem ganzen mehr Zeit lassen und dann öffnet sich im Gehirn der richtige Zugang und du nimmst einen mit auf deine musikalische Reise. Hab´s heute morgen weggesnackt. Jetzt mal komplett durchgehört. Sehr schön. Ist halt Anders ;)
     
    mwa bedankt sich.
  6. bluebell

    bluebell Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.08.14
    Punkte:
    1.352
    1352
    Texte, die kindgerechte Bilder malen. Musik, die die Kinder als kleine Erwachsene behandelt. Finde ich gut und richtig so. Musik für Kinder muss nicht wie typische Kinderlieder klingen.
     
    Hyp und mwa bedanken sich.
  7. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.705
    9705
    Das ist cool, wenn Du das so hörst. Genauso hatte ich es gemeint. Könnte es nicht besser sagen :)
     
  8. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.705
    9705
  9. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.705
    9705
    Hyp bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.