Information ausblenden

albino 3 amp-env automation?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von trmr, 18.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. trmr

    trmr Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    15
    15
    hi

    ich benutze den albino 3 in ableton live 7, wie ich finde ein übersichtlicher(!), einfach zu handhabender synth mit tollen sounds.

    was mich aber schon seit längerem stört ist, dass ich es nicht schaffe, die amp-envelope (für mich v.a. relevant: attack und release) über die spurautomation zu steuern.

    geht das tatsächlich nicht?? kann ich mir bei einem ansonsten so genialen und ausgereiften vst einfach nicht vorstellen..

    bin auch für alternativen offen..


    vielen dank schonmal!!!
     
  2. MoonUnit

    MoonUnit

    Registriert seit:
    20.07.07
    Punkte:
    30
    30
    Es könnte sein das der Amp-Envelope ein Midi CC über 128 hat.
    Ein Ableton-Bug.
    Die Software kann nämlich nicht mehr, bzw. grössere Controller-Werte (als 128 ) automatisieren.
    Dieser Fehler ist auch schon lange bekannt (seit Version 4 oder so).
     
  3. trmr

    trmr Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    15
    15
    ja, das wurde in einem anderen forum auch schon vermutet.

    da gibts keine lösung dafür?


    warum wird sowas essentielles seit 3 versionen! nicht gefixt????

    ps.:

    ähnliches problem bei battery 3

    hier will ich auch an der amp envelope rumschrauben, wenn ich die automation "live" aufnehme ist sie hörbar vorhanden, aber kein parameter wird als automatisiert angezeigt.. was ist da los?
     
  4. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    weil ein klassischer Synthesizer nicht mehr als 128 CC verwalten kann pro Kanal....

    was auch sein kann dass der anbieter den Parameter nicht zur Automation freigegeben hat...

    bestes Beispiel Nexus...das Teil kann grad mal rund 20% seiner Parameter automatisieren lassen...
     
  5. MoonUnit

    MoonUnit

    Registriert seit:
    20.07.07
    Punkte:
    30
    30
    Ableton ist aber kein Programm aus der Zeit klassischer Synthesizer.
    Das ist einfach nur ein konzeptioneller Fehler der nicht behoben wird.
     
  6. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
  7. MoonUnit

    MoonUnit

    Registriert seit:
    20.07.07
    Punkte:
    30
    30
    Der Rest der Branche ist da aber schon weiter.
    So was nennt man, glaub ich, Defacto-Standard.
    Sich auf einen alten Industriestandard zu berufen ist nicht praktikabel.
    Das Phänomen gibt es übrigens überall.
    Man denke da z.B. an HTML und die Browser.
     
  8. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    ich pers. kenne keinen Sequencer der mehr als 128 CC Channels anspricht...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.