Information ausblenden

Akkustik Stoff: B1 ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von breeze, 23.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Hallo Gemeinde,

    Ich werde mein Studio Raumakkustik etwas "pimpen"

    Ich halte mich dabei zu fast 100% an das super Tutorial von Bender

    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/149796/thread.html

    Die Decke wird bei mir jedoch komplett, mit einer Holz Konstruktion, abgeängt. Zusätzlich kommt zwischen decke und Holzleisten Minerallwolle gestopft.

    Zur verschönerung soll ein Stoff über die Konstruktion bespannt werden.. jetzt ist die Frage ..

    Soll der Stoff B1 sein oder reicht doch ein normaler?!?!?!?!?!?!?!?!?

    Der kosten Punkt ist unglaublich ...
    1 m2 nicht B1 kostet ca. 9 €
    B1 kostet der m2 20 €

    Was habt ihr in euren Studio´s verbaut?

    Preisquelle :

    B1 : http://www.akustikstoff.com/Akustik...spannstoff-flammhemmend-160cm-breit::735.html

    nicht B1 : http://www.akustikstoff.com/Akustik...f-Bespannstoff-Meterware-75cm-breit::728.html


    Würde mich über jeden Beitrag freuen!

    Danke
     
  2. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.301
    37301
    ob b1 oder nicht ist deine entscheidung.
    wenn das dein privates projektstudio zu hause ist dann bist du nicht verpflichtet.

    anders kann es in kommerziellen betrieb sein wo brandschutzvorschriften eingehalten werden müssen sei es durch mietvertrag, versicherung, betriebsstättenverordnung oder sonstige vorschriften die das verlangen.

    ich hab übrigens hier dekomolton verwendet und das zeug ist so dünn dass kaum wirkung in den höhen zu messen sind. nur im bereich ab 15.000hz setzt die dämmung langsam ganz leicht ein.
    das werde ich aber später nachdem die zierleisten angebracht sind mit ein paar dünnen hartfaserplatten wieder kompensieren.
    b1 war nicht nötig.

    [​IMG]
     
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.522
    50522
    Also ist B1 der Brandschutzstoff?

    Sonst nix?
     
  4. Track

    Track

    Registriert seit:
    18.07.03
    Artikel:
    4
    Punkte:
    12.971
    12971
    ja so ist es !
     
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.522
    50522

    Ist ja wie in meiner Branche, dem Ausbau. Somit steht für mich fest: B1 für den Brandschutz, akustisch kein zusätzlicher Nutzen zum brennenden Material.

    Wieder was gelernt :)
     
  6. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.301
    37301
    im trockenbau sind die brandschutzplatten aber wiederum schwerer was dann doch wieder sehr viel zur schalldämmung beiträgt.

    also kann man das doch nicht so pauschal auf deine branche übertragen.
    kommt auf zu viele faktoren an.
     
  7. Track

    Track

    Registriert seit:
    18.07.03
    Artikel:
    4
    Punkte:
    12.971
    12971
    aber bei stoff handelt sich einfach um eine B1 Imprägnierung, mehr nicht !
     
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.522
    50522
    Korrekt, aber bezogen habe ich mein Geschreibsel auf:



    :)
     
  9. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.301
    37301
    vielleicht is es möglich und dann auch günstiger den stoff nachträglich selbst zu imprägnieren.
     
  10. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    @ Bender.. ja ist es.. Man muss nur nen Impregnierspray der DIN4102 kaufen.. koste 10 €.

    Hab mir jetzt den normal Stoff bestellt und werde den dann Impregnieren.. Ich denke das sollte reichen :D

    Danke für eure Antworten
     
    Black_Bender bedankt sich.
  11. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.301
    37301
    cool

    gut zu wissen :)
     
  12. Christof

    Christof

    Registriert seit:
    12.08.06
    Punkte:
    822
    822
    Alter Thread, ich weiß. Dennoch ein Tipp: Es gibt auch Stoffe, die nicht erst durch Imprägnierung die B1-Eigenschaften erhalten - und deren Eigenschaften daher auch nicht verloren gehen können. Mir ist in jedem Fall Trevira CS bekannt. Kann man manchmal ganz gut über Ebay bekommen. Mir gefällt der Stoff oft auch besser als das angerauhte Design des Molton-Stoffs.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.