Information ausblenden

Ärger mit Festplatte!

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von KleckaGandalf, 20.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    Hallo!

    Als ich vorhin meine externe Festplatte (500GB, TrekStor) an meinen Hauptrechner angeschlossen hab bin ich fast vom Stuhl gefallen. Alle Ordner leer. Keine Urlaubsbilder, Musik oder Filme.
    Recoverytools haben die Platte garnicht erkannt.
    Nachdem ich mich beruhigt hatte hab ich sie wieder an meinen Laptop geklemmt und konnte prima meine ganze Musik hören und Filme gucken.

    Komisch oder?
    Woran könnte das liegen?

    m.f.G.
    Klecka
     
    KleckaGandalf, 20.07.08
    #1
  2. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    669
    669
    Hast du die möglcihkeit die noch an nen 3. Rechner anzuschliessen um das ganze auszutesten?
    Vielleicht war ja irgendwas mit dem Anschluss an deinem Hauptrechner nicht in ordnung?
     
    OrkDadin, 20.07.08
    #2
  3. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    Einen dritten hab ich so schnell leider nicht zur Hand. Am Anschluss des Hauptrechners kanns nicht liegen, hab mehrere getestet.
     
    KleckaGandalf, 20.07.08
    #3
  4. schraegparker

    schraegparker

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    517
    517
    Mir ist das mit einer internen Platte passiert. Herzstillstand ! Ich habe sie in ein externes Gehäuse gebaut und alle Daten wurden wieder gelesen. Das letzte Backup war einen Monat her, viele Tage Arbeit wären verloren gewesen.
    Ich gehe kein Risiko mehr ein, alle wichtigen Daten werden regelmäßig auf zwei externen Platten gesichert, mit dem Wissen, dass Festplatten nicht für die Ewigkeit gebaut sind, Rohlinge schon gar nicht, die Haltbarkeit der Träger unserer so wichtigen Daten (Musik) ist erschreckend begrenzt. Im Laufe meines Lebens sind mir schon zu viele Aufnahmen verloren gegangen, irgendwann wird man schlauer. Lustigerweise klingen meine ersten Aufnahmen auf Kassette immer noch 1a, während manche CDs nur noch kratzen oder gar keine Daten mehr anzeigen.

    Gruß, schraegparker
     
    schraegparker, 20.07.08
    #4
  5. scratchikken

    scratchikken

    Registriert seit:
    02.07.08
    Punkte:
    218
    218
    holla erschreckend sowas!
    benutzen dein hauptrechner und laptop das gleiche betriebssystem? eigentlich sollten die ja alle kompatibel sein aber wer weiß obs da irgendwelche treiberirritationen gibt oder ähnliches
    gruß,
    der ikke
     
    scratchikken, 20.07.08
    #5
  6. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    Laptop VistaHome Premium, Rechner Visa Ultima 64 SP1
     
    KleckaGandalf, 20.07.08
    #6
  7. pustekuchen

    pustekuchen

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    420
    420
    und womit formatiert?
     
    pustekuchen, 20.07.08
    #7
  8. Edced

    Edced

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    VISTA ist böse....

    hat meine Soundkarte und mein altes Sequenzerprogramm gedisst....

    Und dann die neue Karre auf XP zu basteln, war von mir allein nicht mehr zu bewältigen... und das heißt mittlerweile was...

    Gruß
    Chris
     
    Edced, 20.07.08
    #8
  9. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    Nochmal nachgelegt: auf einmal geht's wieder o_O
    Zur sicherheit werd ich trotzdem noch ne Backupplatte kaufen..
     
    KleckaGandalf, 31.07.08
    #9
  10. don_huberto

    don_huberto

    Registriert seit:
    21.06.06
    Punkte:
    909
    909
    Hi

    Mir ist das vor 2 Wochen mit meiner internen, wo Windows drauf ist passiert. :)

    Mein Problem habe ich mittels chkdsk c: /r in der Kommandozeile lösen können. Dieser Befehl durchforstet die Festplatte nach defekten Sektoren und repariert diese gegebenenfalls.

    Tritt dein Fehler jetzt beim Hauptrechner auch nicht mehr auf?

    Grüße don_huberto
     
    don_huberto, 31.07.08
    #10
  11. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    Danke für den Tipp,don. Der Fehler ist nämlich schon wieder aufgetreten. Ich lass es jetzt durchlafen. Scheint eine Weile zu dauert.

    Grüße
     
    KleckaGandalf, 01.08.08
    #11
  12. KleckaGandalf

    KleckaGandalf Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.07
    Punkte:
    745
    745
    EDIT: ich hab garnicht mitbekommen, dass ich vergessen hatte, zu erzählen was passiert ist.
    Ich hab den Kommandozeilenbefehl von don_huberto benutzt und es wurden tatsächlich einge Fehler entdeckt und behoben. Alles läuft wieder perfekt.
    Dafür einen großen Dank!
     
    KleckaGandalf, 01.08.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.