Information ausblenden

Adat-Setup mit Cubase vst5 sync´en

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von djwusel, 11.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Hallo

    Also ich versuche schon seit geraumer Zeit in mein gutes altes ADAT-Setup nen PC zu integrieren. Vorhanden ist ne BRC und 2 Blackface´s. Das Adat interne Setup läuft perfekt.
    Nun hab ich mir ne Korg 1212 I/O zugelegt. Da ich leider bisher nur Treiber für Win98 gefunden hab, läuft auch nur CubaseVST in der Version 5.

    Ich hab auch schon geschaft, mit hilfe der Anleitung den PC mit den ADAT´s über LWL zu verbinden. Ne WordClock verbindung hab ich auch schon und die BRC hat auch die von Cubase vergegebenen 48kHz geschluckt. Ne Aufnahme in Cubase über die ADAT-Wandler ist auch schon geglückt. Nun will ich über das Cubase meinen Spuren erweitern, sprich da ich nach wie vor am liebsten mit dem ADAT´s arbeite erst damit recorden, die Spuren in den PC schaufeln und dann die nächsten Spuren aufnehmen....
    Hier ist nun das Problem, an dem ich nicht weiterkomme:
    Wie bekomme ich es hin, das Cubase die "fertigen" Spuren syncron abspielt, wenn ich an meiner BRC Play bzw. Record drücke?
     
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also ich nutz Cubase VST 5 als "Backupsystem" für meinen Yamaha AW-4416 HD-Recorder. Cubase erlaubt die Synchronisation per MTC oder MidiClock, musst mal schauen, mit was deine ADAT Geräte synchronisiert sind. Die Einstellungen in Cubase sind recht einfach (weiß bloß das Menü gerade nicht), da ist ein Menüpunkt "Synchronisation", da muss man nur die selbe Framerate einstellen und im Cubase Kontrollfenster das "sync" Feld aktivieren, dann hats bei mir schon funktioniert.
     
  3. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Die Syncro des ADAT Systems läuft alles über die BRC (Big Remote Control)
    über ein 9-pol-Sub-D Kabel das von einem zum anderen durchgeschleift wird.
    Die Soundkarte hat auch nen eingang dafür und hängt am Ende der Kette.
    Über das selbe Interface/Kabel werden zumindest im ADAT-System alle Steuersignale
    für die Laufwerke von der BRC übertragen. Ka was da für ein Zeitsignal durchläuft...
    Neja ich bin leider erst am Do wieder im Studio und dann sind auch die Kollegen da und wollen Proben. Dann müssen die halt mal auf Bass verzichten, und ich werd mir das nochmal genau anschauen.
     
  4. djwusel

    djwusel Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    hm...also ich habs gestern hinbekommen.
    aber nicht über den ADATsync der Korg1212 sondern über midi.
    hab jetzt die BRC direkt über so ein Midi Adapter Kabel an den GamePort vom
    SoundblasterLive, der zusätzlich eingebaut ist.
    Und die BRC so eingestellt das die nen Midi-Timecode sendet. und dann gehorchte
    cubase aufs Knöpchen :)
     
  5. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Gratuliere ... mach ich genauso ... ich hatte schon Befürchtungen, dass es (bei mir) nicht geht ... hab schon alles Mögliche ausprobiert, z.B. n-Track und Tracktion, habs aber nie hingekriegt, mit Cubase - einmal im Menü "slave" wählen, Framerate wählen, "Sync"-Button drücken und schon funktioniert es.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.