Information ausblenden

80iger Rock

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von doppelkeks, 05.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. doppelkeks

    doppelkeks Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    80
    80
  2. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Die Orgel ist extrem unattraktiv.
    Erinnert mich an Kirmesdrehorgel mit einem Affen oben drauf.

    Nee...
    Ist mir leider im momentanen Hörbild zu cheesy :)
     
  3. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Hi,

    zum Mix kann ich im Moment nichts sagen. Bin erkältet und verschnupft, daher fast taub :)

    Die Idee ist aber ganz gut, obwohl mich die Orgel auch ein bisschen nervt.
    Außerdem kommt mir die Melodie stellenweise sehr bekannt vor. Kann nicht sagen woher, aber ich bilde mir ein es zu kennen.

    Ans Ende solltest du auch noch mal ran. Wenig spektatulär so.
     
  4. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    20.212
    20212
    Hey, ich als alter Nutzer einer Farfisa Heimorgel finde den Klang der Orgel völlig ok, hört man so in jedem dritten Progrockstück. Im Homerecording-Umfeld halte ich das schon wieder für originell und in diesem Fall auch passend.

    Nach 80iger klingt das übrigens für mich nicht unbedingt. Ich glaube, ich mache es am Drumsound fest, der ist viel zu trocken. Damals hätte man bombastischer E-Sounds genommen mit viel mehr Hall. Trocken gefallen mir die Drums normalerweise auch besser, aber hier sind sie ein wenig zu dürr geraten, da könnte irgendwie mehr Fülle rein, mehr HiHats oder doch ein wenig Delay-Effekte? Keine Ahnung.

    Das Prunkstück dieser Aufnahme sind für mich die E-Gitarren und dann auch die sehr eigenständig, fast schon gegenläufig gespielte Orgel. Das macht das ganze interessant, dass die Orgel nicht nur einfache Akkorde spielt sondern ihr eigenes kleines Süppchen kocht. Sie hätte ruhig noch mehr dagegen halten können, mal ein paar Läufe spielen oder so.

    Der Wetter-Anfang ist natürlich ein netter Gimmick. Passt gerade zum Regen hier vor Ort.

    Ab 2:14 hört es dann offenbar ein wenig auf mit den Ideen. Ab da müsste man dann wohl weiter arbeiten, wenn das noch geplant sein sollte. Aber bis dahin jedenfalls eine schöne Idee, originelles Klangbild mit der Orgel.

    Nettes Instrumentalstück für zwischendurch oder gute Grundlage für mehr.

    tschaui,
    Andi
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.