808 und Kick verbasteln - FAW Sublab ?


CharlyBeck
CharlyBeck
Bit-Steller
Registriert
23.02.14
Beiträge
3.336
Punkte Reaktionen
1.249
Punkte
7.396
Ich weiss nicht, ich hab beim letzten Track (werd ich gleich hier posten) auch mal ne gepitchte 808 kick verbastelt und hab da gut saturation drauf gepackt. Sonst ist das ding ja sehr tief und obertonarm und setzt sich entsprechend - vor allem auf kleinen speakern - nicht wirklich durch.

Bei ca. -15dbfs angesteuert:
Anhang anzeigen 96057

ich habe das mit den Kicks und 808 mittlerweile echt soweit gut im Griff. Die Saturation an sich finde ich gut, aber manchmal will ich einfach nur den Cleanen Mono Basston haben .
Deshalb kommt das bei mir nicht immer in frage, ich habe den Decapitator nie benutzt , kann der auch Frequenzabhängig zerren ?
Bzw. am liebsten für so etwas wäre mir ein vst tool wo meine genau die anzuzerrende Frequenz einstellen kann.

Dankeschön für deine Antwort !
Ne, frequenzabhängig kannste beim decapitator wenig machen, ausser mit dem tone-regler die klangfarbe ändern.

Die 808 Kick ist ja jetzt frequenzmässig nicht so breitbandig aufgestellt, oder? Da hat dann multibandzerre oder sowas wenig effekt..


Decapitator kann auch Frequenzspezifisch zerren, bzw hat low und high cut, somit kann man das Signal beschneiden und dann eben das übrige gebliebene mit Decapitator bearbeiten.
Ja stimmt, das hat er auch noch.
 

Oft gelesene Themen

Oben