Information ausblenden

2 Soundkarten parallel - Audigy und Onboard

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von K69, 31.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. K69

    K69 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Nachdem ich jetzt lange Zeit mit der Suchfunktion und reinem Mitlesen ausgekommen bin musste ich mich jetzt doch mal registrieren da ich auf meine Frage/mein Problem nichts eindeutiges gefunden habe. ;)

    Ich hab mir vor kurzem einen "neuen" PC zusammengestellt und meine Audigy Platinum eX aus dem alten PC übernommen.

    Die Audigy würde ich jetzt gern parallel zur Onboardsoundkarte verwenden.
    An der Onboard hängt ein 5.1 System, am Midieingang der Audigy ein Roland TD-10 E-Drum und an einem Ausgang ein Mischpult das beim TD-10 steht.

    Das 5.1 System benutze ich hauptsächlich zum Musikhören, die Audigy zwecks Drumsampler (BFD 2).
    Das Problem ist nur dass beides parallel nicht so recht funktionieren will.
    Wenn ich BFD 2 starte und als Audiogerät die Audigy auswähle bekomm ich ein sehr hässliches Geräusch aufs Mischpult.
    Irgendwo dürften sich die zwei Soundkarten "beissen".

    Hat jemand mit sowas Erfahrung und kann mir Tipps geben wie ich das am besten löse?

    PS: Entschuldigt falls es etwas umständlich erklärt ist, bin grad etwas "durch den Wind". :)
     
    K69, 31.10.08
    #1
  2. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    DAS GEHT NICHT!

    Die Oboardkarte sowohl im BIOS auf <disabled> setzen als auch in Windows via Gerätemanager entfernen. Letzteres bitte zuerst tun. Dann nach dem Entfernen Windows restarten und darauf achten, daß sich das Dingen nicht gleich wieder selbst installiert. Nach dem Hochfahren wieder ausschalten und dann ins BIOS gehenn.

    Man kann zwar mehrere Soundkarten (ähnlich wie Graphikkarten via SLI oder Crossfire) "kaskadieren" aber nicht bei Onboard und Audigy.

    Du wirst dich daher für eine entscheiden müssen. Und da würde ich ganz klar aus offensichtlichen Gründen die Audigy nehmen.

    Langfristig solltest du dir ein gescheites Audiointerface gönnen...


    Als Workaround könntest du 2 Partitionen erstellen mit 2 Windowsinstallationen und diese jeweils für eine der beiden Karten konfigurieren, wenn es denn unbedingt die Onboard für Film sein muss...
     
    SunSpire, 31.10.08
    #2
  3. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Generell ist es kein Problem, mehrere Audiokarten nebeneinander zu betreiben. Ich hab hier grad ne X-FI und ne 2496 drin. Läuft beides zusammen ohne Probleme.
    Und damals mit SoB und 2496 gab's auch keine Probleme.

    Möglicherweise beißen sich die Treiber oder irgendwas mit diesen IRQs oder so kommt sich in die Quere. Da steig ich allerdings selbst nicht richtig durch (hatte solche Probleme glücklicherweise auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr).
     
    Kuno, 31.10.08
    #3
  4. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    du könntest ja mal die Onboard im BIOS ausschalten und dann schauen ob's mit der Audigy alleine funktioniert.

    Ansonsten könntest du noch andere PCI-Slots für die Audigy ausprobieren.
     
    Woodstock, 31.10.08
    #4
  5. K69

    K69 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Es funktioniert manchmal.
    Wenn ich in BFD die Audigy auswähle, BFD beende und wieder starte gehts, aber wie gesagt nur manchmal.

    Das Geräusch klingt so ähnlich wie damals an meinem alten PC wenn die Latenz zu niedrig eingestellt wurde.
    Könnte also an dem ASIO-Treiber liegen.

    "Gscheites Audiointerface" brauch ich eigentlich nicht.
    Die Audigy reicht für zuhause vollkommen.

    Alles an die Audigy anzuschliessen wär natürlich einfacher, aber das 5.1 System klingt an der Onboard um Längen besser.

    Alternativ hätte ich noch eine Audigy 2 rumliegen, aber dann wirds eng im Gehäuse.

    Kann der Treiber/Mixer von SB zwei Soundkarten verwalten? (werde ich natürlich auch selbst testen, aber vielleicht weiss es zufällig jemand, dann brauch ich die Karte nicht umsonst raussuchen/einbauen)
     
    K69, 31.10.08
    #5
  6. Pfau_thomas

    Pfau_thomas

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.295
    1295
    Also Soundkarten parallel mehr als eine zu betreiben kann man schon.
    Aber nur unter dem WDM Treiber unter Windows oder Jack unter Linux oder als Asio wenn es der Hersteller unterstüzt z.B. M-audio Delta Serien ,manche Firewire Soundkarten.
     
    Pfau_thomas, 31.10.08
    #6
  7. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    die lösung nennt sich ASIO4ALL ... google mal danach.
    allerdings rate ich von dem betrieb mit der onboard karte ab.. zu mieß is die qualität der wandler meist
     
    Tobbes, 31.10.08
    #7
  8. K69

    K69 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Mit ASIO4ALL hab ichs auch schon getestet. Mit dem gleichen Ergebnis.

    Der Onboard-Soundchip dürfte aber nicht so schlecht sein.
    Die Latenz war niedrig genug um über BFD 2 zu spielen.
     
    K69, 31.10.08
    #8
  9. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Das hat allerdings wiederum nichts mit der Klangqualität zu tun.

    Also ich kenne jetzt nicht alle SoBs, aber die, die ich bisher gehört habe, waren wirklich sehr schlecht vom Klang her.
     
    Kuno, 31.10.08
    #9
  10. K69

    K69 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Klar, aber dass ich die Klangqualität, zumindest in Verbindung mit dem 5.1 System, als gut empfinde hatte ich (so ähnlich) ja schon geschrieben. :D

    Bei dem Mainboard handelt es sich übrigens um ein Asus P5B.
    Soundchip ist laut Everest ein "Analog Devices AD1988 @ Intel 82801HB ICH8 - High Definition Audio Controller".

    Wenn ich Zeit finde werd ich dieses Wochenende mal die Audigy 2 raussuchen und einbauen.
     
    K69, 01.11.08
    #10
  11. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Jo, der ist zum Beispiel echt nicht so dolle. Färbt wirklich extrem. Klingt zugegebenermaßen bei einigen Songs besser, aber bei vielen anderen imo total verhunzt.
    Auch hat er das typische SoB Geblubber/Gerausche.

    Also zumindest in meinem P5B-E ist das so.
     
    Kuno, 01.11.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.