Information ausblenden

01x settings verlust

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von DeeFour, 09.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    HI,

    ich mal wieder. Ich hab mein 01x jetzt endlich soweit am laufen das ich es benutzen kann, allerdings habe ich noch ein paar Probleme damit.

    a) meine Autoconnector Settings gehen mit jedem Booten verloren. Ich habe zwar bei 01xray.com gelesen, daß die nicht wirklich weg sind und nur die Basisstettings angezeigt werden, aber bei mir sind die wirklich weg. Mehr noch, ich hab dann auch keine Midi Verbindung mehr vom Rechner zum 01x. Erst wenn ich alles neu einstelle und wieder connecte, dann kann ich wieder mit dem Mixer arbeiten. Hat jemand ne Ahnung woran das liegt?

    b) es dauert bei mir immernoch knappe 5 Minuten bis die mLan Treiber geladen sind oder bis der Auto Connector sich endlich nochmal connected hat. Das bedeutet, nach jedem Boot muß ich gut und gern 10 Minuten warten bis ich was machen kann.

    Firmware ist bei mir die aktuelleste und auch die mLan Treiber sind die neusten.
    Der Mixer ist Wordclock Master und der Rechner Slave.

    So langsam weiß ich nicht mehr was ich noch tun kann.
     
  2. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.722
    2722
    Hallo,

    da geht bei Dir was gründlich in die Hose. 5 Minuten sind definitiv zu lang und die Settings werden zwar wie Du beschrieben hast nach einem Reboot nicht mehr angezeigt aber bleiben gespeichert. Welche Firewire Karte benutzt Du? Ansonsten erneut GANZ sauber installieren (auch über die Registry alle Spuren der 01x Treiber entfernen)

    Viele Grüße,
    Ulrich
     
  3. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    Vorher hab ich ganz krasse Probleme mit der Mixer gehabt. Ich hab mir dann eine neue Firewire Karte gekauft (Conceptronic mit VIA Chipsatz) und alle Treiber neu installiert und auch dir Firmware nochmal neu eingespielt.

    Danach konnte ich wenigsten ruckefrei in Cubase arbeiten, ohne das es die ganze Zeit knackst.

    Muß ich jedesmal bevor ich den Rechner runterfahre die mLan Treiber von Hand stoppen?

    Am Anfang wo ich das nicht gemacht habe, kam bei Runterfahren immer eine Fehlermeldung und danach hat er beim nächsten Boot die Festplatte gescanned.

    Gibt es überhaupt was spezielles zu beachten was die Reihenfolge der an und ausschaltens betrifft?

    Ich schalte zuerst den Mixer ein und starte dann die mLan Treiber.

    Was die Settings angegeht weiß ich definitiv, daß die wirklich weg sind, da ich in Cubase auch sehe das die Channels nicht zur verfügung stehen. Ebenso im Graphical Patchbay.
     
  4. ManuelBaccano

    ManuelBaccano

    Registriert seit:
    08.12.03
    Punkte:
    321
    321
    hi

    ja ja das gute alte 01x, wenn es mal läuft, ein traum, aber bis es läuft...

    also das du solange warten musst kann tatsächlich an der fire wire karte liegen! mein tipp: mache es wie ich, und kaufe dir die billigste. bei mir funzt das einwandfrei.

    zu deinen einstellungen: du weißt schon, dass du mit SHIFT und UTILITY erst ein Back-Up machen musst, dass die einstellungen bleiben oder?

    gruss manu
     
  5. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    jo das mit dem Backup weiß ich wohl, hab ich auch schon x mal gemacht.

    Die Firewire Karte war auch nicht die teuerste mit 18 Euro. Hab vorher bei 01xray gelesen, daß es mit nem VIA Chipsatz eigentlich laufen sollte.

    Die ganzen Karten die da in der Liste konkret aufgeführt sind, sind 2003 getestet worden und heute so garnicht mehr zu bekommen. Vorallem versuch mal ne Karte eines bestimmten Typs irgendwo zu bekommen. Es ist schon viel wenn im Angebot der Hersteller steht. Den Chipsatz zu erfahren ist so gut wie unmöglich.

    Ich hoffe das ich diesen Mixer bald mal gescheit ans Laufen bekomme, so macht Musik machen ja überhaupt keinen Spaß mehr. :(
     
  6. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi,
    VIA und Musik? Das würde meiner Religion widersprechen ;)
    Bei mir ist die Adaptec 4300 im Einsatz und funktioniert ohne Probleme.
    Grüße
    Edgar
     
  7. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    also bei den Firewire Karten schreibt jeder was anderes und auf Dauer wird es ganz schön teuer alle Karten durchzutesten. Ich kann bisher ja nichtmal sagen ob es an der Firewire Karte liegt.

    Wenn das Funktionieren oder nicht Funktionieren so start von der Firewire Karte abhängt, sollte Yamaha vielleicht ne passende Karte direkt beim Mixer beilegen oder eine Große Warnung aufdrucken, daß der Mixer nur mit bestimmten Karten läuft.

    Ich finde ja schon panne, daß im Handbuch beschrieben ist, daß der Mixer auf Slave Mode stehen soll und in allen Foren schreiben die Leute das Sie auf Master gestellt haben, weil das Teil sonst Probleme mit der Wordclock hat. Wie auch bei mir vorher.

    Bestimmt liegt es nicht an der Karte, daß meine Einstellungen nach jeden Booten weg sind. Sprich ich jedesmal nach dem Booten die Anzahl der Kanäle neu einstellen muß.
     
  8. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.722
    2722
    Siehe hier.
     
  9. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    ok, also die Adaptec Firewire Karte ist sicher ne tolle Karte, aber was muß ich tun, damit meine Einstellungen nicht mehr verloren gehen?

    Auto Connector einstellen, connecten und anschließend dann nochmal am Mixer SHIFT+UTILITY drücken, damit auch der das nochmal abspeichert?
     
  10. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.722
    2722
    Normalerweise brauchst Du gar nichts machen. Einfach einmal einstellen, connecten :) und dann nicht mehr aufrufen...
    Das löst jedoch immernoch nicht Deine maßlose Initialisierungszeit. Allein auf der Tatsache ist noch irgendwas faul. Leider bin ich auch ein Neuling, daher würd ich erstmal ggf eine Firewire Karte eines Freundes probieren und schauen, obs da auch so lange braucht.

    Viele Grüße,
    Ulrich
     
  11. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    das mit der langen Startzeit hat sich erledigt. Ich bin jetzt bei knapp unter einer Minute. Das lag daran, daß meine Creamware Power Pulsar noch im Rechner steckte. Nachdem ich die ausgebaut hatte, ging auf einmal alles schneller.

    Aber mein Problem mit den verlorenen Einstellungen besteht immernoch. Es ist auch nicht nur die Basiseinstellung die sich zurückstellt. Ich habe nach dem booten nur eine Midi Verbindung vom PC zum 01x aber nicht in die andere Richtung.

    Ich werde heute abend nochmal alle Treiber sauber deinstallieren und zum dritten mal nun neu installieren und dann schauen ob das Problem dann weg ist.
     
  12. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    ich habe gestern nun meine Treiber komplett sauber deinstalliert und neu installiert. Aber meine Settings sind nach einem Neustart des Rechnert trotzdem immerwieder falsch.

    Midi Verbindung nur vom PC zum 01x und Audioverbindungen auch nur vom PC zum 01x.

    Kann das daran liegen, dass das 01x Wordclock Master und der PC Slave ist?

    Hab ich vielleicht am 01x was verstellt, daß mein Rechner die Einstellungen nicht speichert?
     
  13. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    hast du ein sauberes system(viremn.....), computer nur für musik !
    stell mal den windowsdienst firewall ganz aus zum testen !
    hast du noch andere sachen drauf die dazwischen funken virenscanner mit firewall oder netzwerkscan !
    sind alle neuesten motherboard treiber drauf !
    hast du "!" in hardware erkennung !
    ist pc schon optimiert !
    hast du die richtige version gib mal die nr !von firmware bis mlan !
    hast du firewire netzwerk auch fest eingegeben anderen bereich als internet, und die automatischen netzwerk dienste raus ?

    gruss Frank

    wordclock x01 master wird empfohlen ist ok !

    ;)
     
  14. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    also ich habe erst kürzlich einen kompletten Virenscan gemacht, da ich nen neuen Virenscanner "Kaspersky" drauf habe. Mein System ist Virenfrei.

    Meine Windowsfirewall ist abgeschaltet, die Firewall steckt bei mir im externen Router, wird also in Windows nicht benötigt.

    Meine Motherboardtreiber haben sich seit ein paar Jahren nicht mehr geändert, da es bereit etliche neuere Boards bei ASUS gibt. Die Treiber die ich drauf habe waren die neusten.

    Die Firmware vom mLan ist auch auf dem neusten Stand, 1.03 mein ich ist das.

    mLan Treiber ist auch der neuste V1.5.4.

    Firewire ist bei den Netzwerkverbindungen deaktiviert.

    Mein Rechner ist für Audioanwendungen optimiert, da ich bereits seit einigen Jahren Musik mache.

    Ich glaube das müßte deine Fragen soweit alle beantworten...
     
  15. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ""@Firewire ist bei den Netzwerkverbindungen deaktiviert.

    sieht dann alles gut aus bis auf firewire ist siehe oben ..... !
    wie solls dann einwandfrei funktionieren ??? oder schreibfehler !

    in den mlnan driver setup tauchen mehrere firewire auf hast da den richtigen !
    hast du denn eine ip für firewire fest vergeben so solls sein !

    gruss Frank ;)
     
  16. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    ne du hast dich nicht verlesen.

    Die Firewire Karte funktioniert auch ohne Netzwerkverbindung. Es wird auf der 01xray.com Seite sogar empfohlen die Karte dort zu deaktivieren.

    Es steht auch nirgends das man der Firewire Karte ne feste IP geben muß, sondern einen eigenen IRQ. Das hat die Karte.

    Ich habe die Firewire Schnittstelle auf dem Mainboard deaktiviert und somit taucht bei mir auch nur eine auf.

    Der Fehler mit den falschen Daten ist mit Sicherheit auch nicht auf die Firewire Karte zurückzuführen, da der Mixer ja sonst überhaupt nicht funktionieren würde. Wenn ich aber im Auto Connector alles neu einstelle und neu connecte geht ja alles. Bis ich halt das nächste mal boote.

    Ich nehme eher an, daß er sich die falschen Settings irgendwo aus einer Config Datei holt, die bei jedem booten wieder reaktiviert wird. Es gibt ja so Systemdateien, die kann man überschreiben und Windows stellt die Original Datei beim nächsten Boot wieder her.
     
  17. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ja superschlau von dir !
    da passiert wahrscheinlich folgendes !
    mlan startet sucht connection über firewire aber firewire sagt ...ich bin nicht gestartet!
    pc startet firewire und initalisiert netwerk protokoll! mlan startet weiter und sieht firewire erste mal da hurra,muss ich ja das setup initalisieren !na dann reseten wir mal schön !
    gib mal den link wo das gelesen hast mit firwire deaktivieren kann so nicht funktionieren !

    gruss Frank :D
     
  18. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
  19. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    der schreibt ja schon im ersten satz das er kein guru ist ,also nur irgendwie am laufen bekommen hat (DAU)!
    glaub mir einfach und es funktioniert auch bei dir empfehlung ist firewall aus !nicht firwire !der hat einfach wahlos an seinem system wasausprobiert was bei anderer config mb usw gar nicht wichtig und nötig ist.
    und feste ip lass dir das auch nochmal sagen ist das beste was machen kannst !
    du änderst ja auch nicht jeden tag deinen namen und musst 30sec warten bis jemand dir sagt wie du heisst und alle anderen dich nicht mehr kennen ....!
    da gibts aber doch den officiellen text von yamaha für die install von mlan der funktioniert auch !

    gruss Frank :D
     
  20. DeeFour

    DeeFour Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    32
    32
    in den offiziellen Texten zur Installation von mLan steht von fester IP für Firewire aber nichts drin... außerdem empfehlen die auch den PC als Wordclock Master... :(

    Das mit dem Abschalten hatte aber auch an anderer Stelle der mLan Man (der scheinbar mehr Ahnung hat) geschrieben. Ich hab nur vorhin den Thread nicht mehr gefunden.

    Ich werde das mit dem Netzwerk aber heute abend nochmal testen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.