stirbelwurm

Wir sind auch Helden

  • Autor stirbelwurm
  • songvote_creation_date
chilliger Housetrack mit schönen Orgelsounds. ...perfekt für eine Sommernacht
Autor
stirbelwurm
Song-Veröffentlichung
Artist
stirbelwurm - BleyTon vs. DJ Franky
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
550
Bewertung
5,71 Stern(e)

Song-Rezensionen

MartyK
Hallo, so, auf diese Weise kann ich endlich mal diesen Song hören. Also, erst mal finde ich "Velvettones" von der Idee und von der Athmosphäre (liegt wohl auch an den Sounds) her um einiges besser. Dieser Song ist technisch, soweit ich das auf meinen PC-Boxen von Trust beurteilen kann, sehr ok, aber ziemlich langweilig - es passiert (mir) einfach zu wenig. Auch das Ende ist - wie hier schon jemand schrieb - ziemlich ideenlos. Sorry, dass meine Bewertung nicht besser ausgefallen ist, aber das ist ja nicht böse gemeint. :)
--E--
- ist ein cooler Track - sauber gemacht!
RNB
Nun, ja. Lasst uns gemeinsam zwei Akkorde auswendiglernen. ;) Auch die Drums überzeugen nicht. Wieder mal ein super "hergestelltes" Stück. Leider aber auch wieder mal ohne Seele, Aussage, künstlerischen Anspruch oder Inhalt. Ein Klanggebilde zum drüberhinwegschweben, Musik-Satt wird man aber von dieser Diätkost nicht. Möglicherweise kann ich einfach nichts mit so einer Musik anfangen, denn auch ich suche in einem Stück immer die "Seele". Zwei Punkte für die technische Umsetzung.
mad
Hey Gut gemacht ist der Song schon. Auch gut gemixt, alles ist klar und gut zu erkennen. Ausser die Bassdrum, die ein wenig zuviel in den unteren Mitten rumspielt und den Sound ein wenig zudeckt, auch wegen der ziemlich langen Sustain-Phase. Ich hätte mir die Bassdrum etwas trockener gewünscht. Insgesamt ist der Song aber doch ein wenig langweilig. Vor allem, wie auch Marco gesagt hat, weil der Anfangssynth durchs ganze Lied durchgeht. Ich hätte halt den Spannungsbogen über vielleicht 3, 3einhalb Minuten verteilt. Der Sound würde auf jeden Fall super in eine "Lounge" passen, wo supercoole Leute in supercoolen Outfits sitzen und sich gepflegt amüsieren. (Das soll keine Kritik an eurem Song sein, das ist eine Kritik an der Gesellschaft... ;-) Also, was mach ich da. Ich geb dem Song 6 Punkte, weil er gut gemacht , aber ein wenig langweilig ist.
fischchopf
muss sagen...errinnert mich irgendwie an tron! ich finde für einen heissen house ist es etwas zu langsam, so kommt es aber sehr chillig daher! Die Dynamik ist gut, gelassen und ausgewogen! schöner track
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Also, von mir aus hätte das "Intro" ruhig kürzer ausfallen können, aber okay, Dancefloor und Wohnzimmer sind immer zwei verschieden paar Schuhe. Ich habe letztere an. Gefällige Gesamtklang, chillige Atmo, gut auseinanderziselierte Sounds. Nur diese gewisse Etwas fehlt mir hier, aber ich bin auch immer recht fixiert auf Spannungsbögen, Songstrukturen und Gesang. Von daher tue ich mich hier etwas schwer, trotz der Tatsache, daß mir der Tune gut gefällt. Das die Basic-Akkorde fast den gesamten Track durchdudeln, geht mir nach dreieinhalb Minuten dann doch etwas auf den Sender, aber okay. Ups, sorry, das Ende ist schlicht und ergreifend einfach nur kompett ideenlos, aber da seit Ihr nicht die Einzigen, daß ist mir hier schon des öfteren bei anderen Protagonisten aufgefallen. Geht das nicht ein bisserl origineller und vor Allem LIEBEVOLLER? Also, denk, grübel, überleg, summa summarum dann doch 7 Punkte (ganz knapp).
bodo
Hi! Eine recht chillige Nummer, in der mir allerdings zuwenig passiert. Lässt sich gut "so nebenher" hören. Der Break bei 4:20 gefällt mir ganz gut. gruß, bodo
Oben