mik0r0r

Untitled

  • Autor mik0r0r
  • songvote_creation_date
Autor
mik0r0r
Song-Veröffentlichung
Artist
Logical Harm
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
388
Bewertung
8,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

Fabe24
Auch, wenn ich mir unter "in die Fresse" was ganz anderes vorstelle: Gut gemacht, klingt professionell und solide. Aber auch hier finde ich den Gesang wieder nur sub-optimal abgemischt. Da fehlt dann einfach der letzte Funke zur Vollendung.
undertaker
wie die anderen songs von euch: klingt gut, ist aber andererseits keine musikalische sensation
geebee
Ich könnte jetzt eigentlich meine Kommentare für Resurrection und Never ask for more wiederholen. Das mit der Stimme im Mix solltet ihr euch echt nochmal überlegen! Das besondere an diesem Song sind die geilen Übergänge/Breaks!
Z
155 BPM voll in die Fresse ? Dafür klingt es aber wirklich ein wenig brav (Schlagzeug, Gitarren, Gesang) und eigentlich entspannt. Der Gesang geht mir zu sehr unter, der könnte ruhig etwas dicker und lauter kommen und gerade, wenn man von einer Uptempo- Basis ausgeht, ich hätte hier eher auf 80 bpm getippt, könnte der Gesang einfach ein bißchen punkig- rockig, frecher kommen. Aber was soll´s, der Song ist trotzdem sehr gut und sehr melodisch und man merkt einfach, daß er von A bis Z durchdacht ist. Ich finde auch, dass es insgesamt gut klingt. Bloß ein bißchen mehr Emotion und "Rotz" könnte der Sache wirklich nicht schaden ;)
C
gefällt mir nicht so gut wie Resurrection, Sound ist aber ok.
hpfmusic
Wie auch bei dem anderen Song ... das kommt zu brav ... zumindest für mich. Die Komposition ist gut kein Zweifel- sicherlich klingt ihr live anders ... Alsoi BÄM hab ich jetzt NOCH nicht... Aber wie gesagt ... da ist noch mehr drin Lg HpF
Zurück
Oben