-eric-

Time to go to sleep

  • Autor -eric-
  • songvote_creation_date
Das ist der zweite Song meines Electropop-Projekts "Mindlife", den ich hier zur Bewertung geben möchte. Bin gespannt, was ihr denkt! Weitere Infos gibt's hier: http://www.myspace.com/mindlifemusic
Autor
-eric-
Song-Veröffentlichung
Artist
Mindlife
Kategorie
Pop
Aufrufe
255
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Fabfabian
Fängt sehr vielversprechend an, Rhythmus is schön, die Synth-Flächen sind etwas übertrieben. Gesang gefällt mir, ist mir aber fast zu trocken... Bei 1:14 wart' ich zum ersten Mal auf eine Art Chorus, ok. Wird wiederholt. Ich muss mich noch gedulden, scheinbar. Chorus kommt zum Ende hin deutlich raus, das sollte man schon früher deutlicher absetzen. ich lese gerade, dass manchen die Stimme nicht gefällt. Sind vielleicht ein paar kleinere Patzer drin, aber wenn Du den Song 20mal gesungen hast, dann nimm' den Gesang nochmal auf und Du wirst ein Wunder erleben. Stimmfarbe find ich gut und passend.
Z
Guter Song, aber insgesamt ist auch mir die Stimme zu schief, zu flat, zu unktontrolliert und insgesamt fehlt die Brillanz und Transparenz. Alle anderen Dinge, von der Grundauswahl der Sounds bis hin zum Arrangement und der Komposition passen prinzipiell sehr gut und würden bei entsprechendem Mix und gesanglichen Qualitäten zu Punkten im Hit- Bereich reichen auch wenn hier nicht mehr so die riesen Innovation wie neulich noch im Spiel ist.
  • Danke
Reaktionen: -eric-
Good4u
Hmmm, vom Gefallenheitsfaktor her würde ich dir für den Song gerne eine 9 geben. Ich sehe das Problem im Gesang - du bist kein Sänger (ich auch nicht, leider) und das hört man und es stört (mich jedenfalls).
  • Danke
Reaktionen: -eric-
Lutzrobbylu
Erstmal...ein guter Song. Nur...die Lead-Vocal ist an einigen Stellen so was von flat, oder Du näherst Dich so grad mal an...auch das leicht gehauchte Singen...hat doch das Stück nicht nötig...einen gehauchten Ton zu treffen ist eh schon schwer, und dann ein Playback, nicht gerade hilfreich ist, beim Tonhöhen finden...ansonsten find ich Drumsound ganz ok...passt dazu. Was wiederum ein bisschen viel ist, ist der Raum und die Lautstärke auf den Backing-Vocals. Also, für mich, ein wirklich gutes Stück, ruhig mal kräftiger die Stimme präsentieren. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: -eric-
hpfmusic
Hi, die Eröffnung ist cool. Backgroundgesang ebenfalls. Die Leadstimme kommt etwas dünn daher und der Drumsound ist mir zu dosig mittig. Im Subbass könnte etwas mehr passieren (zu wenig Druck für E- Pop). Ansonsten ne ganz gute Nummer, die im weiteren Verlauf so ein bisschen dahin plätschert, was überwiegend an der Lead liegt ... Könnte von allem n Tick mehr vertragen ... Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: -eric-
Oben