gerominor

things you done

.... auch mein Neuer bleibt schön chillig und hat mir einige Abende Spaß bereitet beim einspielen und basteln. Bleibt zu hoffen dass der Spaß auch beim Zuhören bleibt.
Autor
gerominor
Song-Veröffentlichung
Artist
joxx
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
633
Bewertung
8,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

holgi
geschmeidig, gefällt mir, wenn du hier noch ne schön dezent drückende weiche Bassdrum drunter packst läuft das Ding in Clubs, wetten?
  • Gute Antwort
Reaktionen: gerominor
popnapp
Das Tauben-Gegurre ist cool gemacht. Wird aber für meinen Geschmack viel zu oft und zu gnadenlos wiederholt. Dazu passt in meinen Ohren die Rhythmussektion auch nicht richtig, die grooved mir zu wenig, zu geradeaus und im Mix auch etwas laut (ich hätte lieber mehr von diesen abgedrehten Synthie-Klängen gehört). Die Stimme am Ende ist natürlich richtig gut, aber erkennbar nur ein paar Phrasen singend. Das ergibt in meiner Welt noch keinen Song. Insgesamt also zu sehr Loop und zu wenig Song.
  • Danke
Reaktionen: gerominor
K
Für mich sehr gelungen ein wenig mehr druck könntest dem Stück noch verleihen.
War beim hören in der Vergangenheit.....Morgens bei Sonnenschein aus dem Club wackeln und nach Hause ins Bett.:cool:
Schöne Nummer
  • Gute Antwort
Reaktionen: gerominor
jet2
cooles ding!
klingt sehr ordentlich.
stimme finde ich auch ziemlich gut.
du hättest diesmal im master vielleicht noch ein bisschen mehr komprimieren können.
(aber zuwenig ist mir persönlich immer lieber als zuviel)
  • Gute Antwort
Reaktionen: gerominor
Crosswise
Diesmal deutlich tanzbarer als beim letzten Mal, dafür dann jetzt aber in Electronic, Experimental :D
Schade, dass die Vocals erst so spät kommen und dann nur mal kurz reinschneien und wieder verschwinden. Die haben mir im Zusammenspiel mit der Musik am besten gefallen. Aber solide ********
  • Gute Antwort
Reaktionen: gerominor
Gefällt mir richtig gut, tolle Soundauswahl, das Vocal hat was von Peter Gabriel. Hier und da hätte ich die Lautstärkenverhältnisse vielleicht anders gesetzt und Reverb anders eingesetzt, aber das gehört hier zum Sounddesign auch irgendwie dazu. Tolle Arbeit
  • Gute Antwort
Reaktionen: gerominor
Zurück
Oben