sixstringwarrior

The One That One That Drags You Down

  • Autor sixstringwarrior
  • songvote_creation_date
Eine weitere Demo für das neue Album meiner Band. Habe diesmal ein komplett neues Setup verwendet um etwas 90er Feeling zu bekommen: Gitarren: Boss Metal Zone + JCM 900 Sim Bass: Studiodevil Bass Amp Drums: BFD Eco Klingt von daher etwas dünner als sonst, dafür realistischer. Refrain ist Killer m.E. - Strophe gesanglich zu sehr hingerotzt. Sound ... naja ... ein Experiment halt ;) Trotzdem starke Nummer, oder?
Autor
sixstringwarrior
Song-Veröffentlichung
Artist
sixstringwarrior
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
456
Bewertung
7,88 Stern(e)

Song-Rezensionen

Kamu
mich schließ mich den anderen zu. mir gefällt es auch. Besonders das Solo der Gitarre :)
Svarr
Einziger Kritikpunkt sind für mich die Drums. Die Snare haut auf unangenehme Weise sehr stark rein. An manchen Stellen gefällt mir die Komposition nicht.
G
  • guitaronlineplayer
  • 10,00 Stern(e)
Dat ding fetzt schon! SUPER, alle sterne gibts on mir, sound ok, wolltest es ja nicht so modern haben - gefällt mir, man muss ja nicht immer bei allem mitschwimmen!!!
KarlKrach
ich find es absolut klasse.auch der sound sagt mir zu. 9 sterne.rock on.
R
Die Timing-Sachen zwischen Gitarren und Drums höre ich auch. Die Gitarren sind (zumindest im Intro) alle einen Ticken zu früh. Ist da evtl. was verrutscht? Von der Komposition/Melodie bleibt leider nicht so viel hängen. Soundtechnisch könnte das mit den 90ern schon hinkommen. Aber auch mir fehlt beim Mix etwas "untenrum".
S
kommt das nur mir so vor, oder hör ich da leichte timing-schwierigkeiten zwischen schlagzeug und gitarre. ich steh auf rotzigen gesang :)
profhoell
Stimmt , Bass is zu wenig da , der Drumsound gefällt mir nicht , die Bd zu dünn und die Snare zu topfig. Der Song von der Komposition her ist geil und auch geil gesungen.....ich mache nur Abstriche vom Sound her. MfG Chris
Wennto
n bisserl Bass fehlt mir! Sound find ich gut und den Song im Grossen und Ganzen ok! Im Break bei 1:44 dachte ich erst meine Monitore sind im Eimer.Eure Lösung für das Break mit der gepannten Gitte und den Toms gefällt mir nicht! Es klingt alles sehr sauber und gut gespielt aber die Nummer hat für mich zu wenig "Wiedererkennungswert". Bei mir blieb auch nach zweimaligem Hören nicht viel übrig!
Zurück
Oben