enviousgrey

The Darkest Hour

  • Autor enviousgrey
  • songvote_creation_date
Heyho,

Der kleine Song wurde ja schon fleißig im Feedback Forum unter die Lupe genommen, vielen Dank an der Stelle an Alle die mit Rat und Tat zur Seite standen! Da ich abgesehen von einem Coversong (der hier eher ungeeignet wäre) diesen Monat vermutlich nichts mehr auf die Ketten bekomme, geb ich das Ding gerne nochmal hier in eure Hände! Natürlich darf das obligatorische Video dazu auch nicht fehlen.



Wer mein Zeugs nicht kennt: Alle Instrumente stammen aus der Dose, sprich: VSTs. Eine Auflistung aller verwendeten Instrumente befindet sich in der Videobeschreibung.

Die im Video verwendete wav klingt btw. etwas anders als die im Voting verwendete mp3, da Odin und Konsorten gerne mal machen was sie wollen beim rausrendern. Ich konnte mich nicht entscheiden was besser klingt, also gibts einfach Beides .-.

Viel Spaß beim hören und ein großes Dankeschön an alle Voter :)
Autor
enviousgrey
Song-Veröffentlichung
Artist
enviousgrey
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
689
Bewertung
8,22 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Daminos
Cooler track. Beim mixing noch Luft nach oben aber der Song ist super
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
M
lauter gute Sachen und Ideen dabei ... teilweise mega genial .. aber das ist irgendwie nicht gut gemixt .... aehm .. sorry ich darf da nicht kritisieren .. ich hab selbst keinen Plan vom abmischen ...
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
Freddy All
Klingt leider so wie aus der Dose. zu sehr liegt alles Frequenz mäßig in gleichem Bereich. liegt am Mix.
mjmueller
Interessante Sachen versammeln sich hier. Leider finde ich keinen Guss für den Mix.
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
Tape-Loops
Ich finde den Sound gut. Klingt sogar etwas episch. Könnte in son Endbosskampf passen. Gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
Donbastiano
Der Mix gibt noch nicht den Druck, den der Song verdient, denn der ist gut. Da der Track ohne grosse Vocals auskommt, hätte ich die vorhandenen etwas lauter gemacht. Alles in allem sollte man dran bleiben. :)
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
Nivek
Gefällt mir gut. Ich finde es sehr angenehm, dass das Stück ohne agressive Vocals auskommt.
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
jet2
schön orchestrales stück!
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
harzcore
moin :) ich hoffe jetzt einfach mal das ich das alles halbwegs gerecht bewerte ,(kenne mich nicht sooo extrem gut mit vsts aus und weiß daher nicht genau wieviel aufwand hinter so einem track steht), und das niemand was in den falschen hals bekommt, will zumindest ehrlich sein und nicht nur und immer loben, dann kann ich mir eine kritik auch eigentlich sparen...
also festhalten und tief luft holen :
alles sehr räumlich, gut, gibt atmospäre...die gitarren bei dem part ab 1:24 sind mmn zu leise und zu weit hinten, da fehlt etwas der druck der mit diesen djent lastigen parts im track erzeugt werden kann und vielleicht auch soll...der mix ist also noch nicht 100%, aber geht in ordnung...schade das keine richtigen vocals bzw growls im song sind, das würde ihn nochmal richtig aufwerten, hier und da nämlich immer wieder gute akzente und richtig schöne ideen, die nur noch ein bißchen ausgereift werden könnten, dann wird das glaub ich richtig geil, bleib dran, bin gespannt was da noch von dir kommt...lg christian
  • Danke
Reaktionen: enviousgrey
Oben