Kuenne

Songone

  • Autor Kuenne
  • songvote_creation_date
dies ist der erste song den ich mit meinem neuen esi 1010 gemacht hab. er ist ehr ruhiger und regt ein bisschen zum nachdenken an. ich finde er passt zur momentanen jahreszeit sehr gut. und ich hoffe er gefällt. :) Add: ich danke euch allen vielmals für die kritik und die votes das is echt super cool. ich werde mir den song nochmal vornehmen und schauen was ich da noch so machen kann. :)
Autor
Kuenne
Song-Veröffentlichung
Artist
Phil K
Kategorie
Pop
Aufrufe
342
Bewertung
7,25 Stern(e)

Song-Rezensionen

ansatheus
Nö! Singsang zu leise, die Harmonien sind Klischee, die Instrumentierung zu beliebig! Schade, ist mehr Potenzial drin!
mad
Nu ja, das wär ja wirklich ein schönes Ding. Hübsches Arrangement, Sounds auch nicht allzu schlecht. Gut gesungen, wo mans hört ;) Der Mix ist allerdings eine Katastrophe. Ein Gewummer im Bassbereich, Stimme viel zu weit hinten. Und der ganze Mix ist wummrig, schwammig, intransparent. Da hast du noch viel Arbeit vor dir. Weil der Mix für mich sicher die Hälfte der Note ausmacht, gibts hier halt heftig Abzug. Lass dir beim Mix mal ein wenig helfen und meld dich dann nochmal, ich geb gerne mehr Punkte, aber so kann ich das leider nicht. Gruss Mad Edit: Ich seh grad, das sind grad mal 96kbps... Das ist halt schon an sich ein Grund, warums nicht so wirklich schön klingt...
tanguy
monotonie in der südsee.
PHaNtoM
in meinen ohren ein "standert-popsong". mixtechnisch nicht 100% (wie schon gesagt wurde: de-esser, stimme zu leise/dumpf...) aber es ist mir doch eine 7 wet.
Bily
weisst du, ich gebe dir nur 8 punkte.. wegen dem song.. und der philosophie dahinter.. klingt auch echt gut.. naja ausser der gitarre auf dauer.. aber das ist echt guter pop.. wenn du noch den letzten schritt gehst.. und das wäre der gesang.. mann!! trau dich! schrei es aus dir raus , ) keine angst.. es wird sich schon net scheisse anhören.. trau dich ey.. dann ist echt alles geil.. mehr davon..!
VBA
Hi, wurde ja schon alles gesagt. Die Stimme muss man im Mix nicht verstecken, klingt in meinen Ohren gut. Die Gitarrenbegleitung fand ich auch etwas monoton auf Dauer. Grüße VBA
D
Tja vorher schonmal sagen: ich kenne den Phil K persönlich - daher vielleicht n bissel subjektiv das ganze: Was mich an diesem Song anspricht ist hauptsächlich die neue idee die er damit verwirklicht hat, die Stimme. Ich kenne die nur in unserer gemeinsamen Punk-Metal-Schrebbel-Band und muss sagen dass wir alle gar nicht wissen was wir da mit unserm krach alles unterdrücken ;-) Ich bin sehr positiv überrascht, muss auch sagen das ich die eher leise Mischung der Stimme in diesem Fall recht angenehm finde, da dadurch die z.B. die interessanten Backings sehr schön für das Schauergefühl sorgen - sicher kein Dieter-Bohlen-superklarmix in dem transparenz alles ist, aber der warme klangteppich jagt mir einen schauer den rücken runter, das "gitarrengeschrebbel" - naja, Geschmackssache meiner Meinung nach, ich als bassist hab da eh keine Meinung zu ;-) Insgesamt von mir recht objektive 8 Punkte. Sehn uns, Daniel
Biko
Schöner einfacher Popsong, schnörkellos arrangiert und schön einfach. Manchmal ist weniger doch mehr. Aber die Stimme ist wirklich zu bemängeln:als würdest du dich nicht trauen, deine Stimme hängt irgendwo da hinten rum und traut sich nicht nach vorn, zudem noch viel zu dumpf. Und dann fehlt mir noch ein bischen sowas wie ein Höhepunkt. Alles in allem eine gute 8. Gruß der Biko
hirse
Auch 7 Punkte von mir. Der Gesang ist weit hinten, während der Restsound doch ordentlich klingt. Mir fehlt aber bei dem Song, gerade bei der Gesangslinie, aber auch im Songwriting, eine gewisse Prägnanz, sei es Dynamik, eine eingängige Melodie oder was auch immer. Es ist bißchen ein Baukastensong. Und am Schluss kam eben der Gesang drauf, du hast "was dazu gesungen". Also ich bilde mir zumindest ein, das herauszuhören. Mehr einen Charakter zu suchen, der das Lied eigentlich ausmacht, hätte dem ganzen gutgetan. hirse
Hintermann
ein pop song wo der gesang so untergebuttert wird ist nix - der gesang der sich hinter diesem song versteckt hat, hat vielleicht auch allen grund dazu? :) das u2-mäßige in dem song ist für mich nicht punktefördernd
diagnostix
hi, ich bin zerrissen zwischen 8 und 9 pts... was mich stört-deine stimme ist zu leise gemischt. ich muss mich anstrengen, um überhaupt die stimme zu hören. das ist für ein pop-song TODESURTEIL. auch etwas schlimmes: "s" laute behandelt man mit einem deeser. tue das, dann gibt es keine zugekniffene augen beim zuhörer. ;) vom originalität her ist dein song sehr durschnittlich. bissel inovation wird dem song nicht schaden. also, gute 8 pts. cg dia
D
So, denn mal ran an den Speck: Erstmal möchte ich dir nen großes Kompliment aussprechen...dieses Stück ist schon was für eine professionelle Liga...man man man. Bist du zufällig U2 Fan ? ;) es gibt gewisse Parallelen. Aber egal ! Nun zum technischen: Der Gesang gefällt mir "Sau"-gut. Da gibts echt nix zu meckern, jedoch vielleicht im Gegensatz zum Musikmix zu wenig durchsetzungsfähig. Den Regler ein bischen nach oben schieben ! FERTIG ! Diese Background-Gesangstechnik, die irgendwie an einen Kanon erinnert ist eine echt super Sache. Passt gut hinein und bringt Atmospähre, da es auch im Klangbild sehr gut eingebettet ist. Großes Lob ! Der Gesamtmix ist vielleicht etwas überladen, da die Gitarre durchweg einen gleichbleibenden Schrabbel-Brei fabriziert, der dann zusammen mit den Streichern sehr zäh wirkt. Die Passage ab 2:30 ist auch sehr sehr gut gelungen, wie auch der Endpart, der das Stück wirklich gut beendet. Klasse Idee. Fazit: Also vielleicht einfach nochmal den Gesamtmix, vorallem den Gesang überarbeiten, und vielleicht nochmal neu reinstellen. Ich glaube, dass 9 Punkte echt angebracht sind, wenn nicht sogar 10...kann aber leider keine 9,5 geben. Deshalb 9. Aber da werden bestimmt noch ein paar 10ner Bewertungen eintrudeln. Schönes Ding geworden ! Weiter so ! Freu mich auf das nächste Phil K Projekt...Gruß Dens
Oben