clickermensch

set them free

  • Autor clickermensch
  • songvote_creation_date
Wir, die Band "get the last clap", würden gerne eure Meinung zu unserem aufgenommenen Song "set them free" hören. Alle Aufnahmen und der Mix wurden von uns gemacht. Wir freuen uns über Feedback :) www.myspace.com/getthelastclap
Autor
clickermensch
Song-Veröffentlichung
Artist
get the last clap
Kategorie
RnB, Funk, Soul, Reggae
Aufrufe
141
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

P
Also irgendwas passt mir an den Stimmen nicht..da ist z.B. so `ne Art delay drauf das knapp an einem Badezimmer Hall vorbei geht. Dann geht die Sängerin teilweise zu sehr an den Tönen vorbei. Der Gesamtsound ist zu dumpf. Einspieltechnisch ist es ganz gut. MfG Chris
D
Also Leute, der Song schreit nach Überarbeitung, das betrifft unter anderem den Aufbau des Songs, alle Lautstärken, die Gesangsparts sollten von einem Supervisor gecheckt werden. Kurzum: Ein fähiger Produzent muss her. Viele sehr gute Aspekte sind bereits vorhanden. Ich fühle mich an die "Specials", "Manu Chao" und auch an "Mellowbag und Freundeskreis" erinnert. Hört euch mal deren Song "Tabula Rasa" an. Vielleicht könnt ihr Kontakt zu Max Herre aufbauen und es könnte eine Zusammenarbeit geben.
  • Danke
Reaktionen: clickermensch
C
Zitat stereolli: Mag die Stimme der Sängerin, vielleicht nicht die beste Sängerin, hat aber im Gegensatz zu vielen Anderen ein gewisses Etwas in der Stimme. Schließe mich da komplett an. Ziemlich sexy, die Stimme. Nix Großes wirklich, aber unverbraucht und ungekünstelt direkt auf die zwölf. Mag ich. Mix so lala, Timingprobleme hier und da. Das Mädel hebt die Qualität des Songs ungemein aus meiner Sicht. Der Rest ist nicht wirklich erstklassig.
  • Danke
Reaktionen: clickermensch
stereolli
Geht mir beim Hören durch den Kopf: Sängerin klingt wie Nelly Furtado (Kompliment), Vocals in der Strophe sind schlecht vom Timing gedoppelt. Muss auf´m Punkt. Yo, Timingprobs hier und da, dennoch ein toller Song. Finde der Song hat es verdient ihn, zumindest was das Timing angeht, zu überarbeiten. Das Englisch der Jungens klingt teilweise bischen arg verdeutscht. Am besten ihr sagt vorweg, das sei so gewollt :) Mag die Stimme der Sängerin, vielleciht nicht die beste Sängerin, hat aber im Gegensatz zu vielen Anderen ein gewisses Etwas in der Stimme. Hat kein Gesangsunterricht oder ? lg Stereolli
  • Danke
Reaktionen: clickermensch
Wennto
Was mir nach einmaligem Hören aufgefallen ist: Snaresound gefällt mir nicht.Die Dopplungen der Strophe sind ganz links und ganz rechts gepannt-und klingen gerade über Kopfhörer desshalb nicht sauber! In dem Part ab 2:35 habt Ihr arge Timingprobleme Eigentlich sehr solide...Aber im letzten Stück holpert es mir zu sehr! Wäre mehr drin gewesen! Also: Gutes Stück für mich
  • Danke
Reaktionen: clickermensch
Oben