1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Requiem 3 - 23.) Requiem

Song in 'Sonstige' von Lyrium gepostet, am 03.10.20.

  1. Lyrium

    Lyrium

    Registriert seit:
    11.08.20
    Punkte:
    3
    Titel:
    Requiem 3 - 23.) Requiem
    Dauer:
    00:13:14
    Datum:
    03.10.20
    Interpret:
    Lyrium
    Kategorie:
    Sonstige


    Auszug aus dem 3.Teil meiner Rock-Oper "Requiem". Enjoy... ;)


    All Instruments by Siggi Würtz

    Copyright by Siggi Würtz ©
     
    Lyrium, 03.10.20
  1. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.387
    18387
    Ein bisserl lang - aber gut gemacht.
     
    asli, 13.10.20
    Lyrium bedankt sich.
  2. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.904
    11904
    Gefällt mir sehr gut.
     
    hopoh, 09.10.20
    Lyrium bedankt sich.
  3. Mike2009

    Mike2009 PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    954
    954
    Also, das ist schon großes und vielfältiges Instrumentarium, großes Kino. Gefällt mir sehr gut. Auch gerade in Anbetracht des vollen Instrumentariums gut gemixt. Der Gesang, die Klangfarbe, passt auch gut zu der ganzen Nummer, erinnert mich persönlich (ein bisschen) im Sound an Procol Harum. Schöne Melodien.
    :bigup:
     
    Mike2009, 07.10.20
    Lyrium bedankt sich.
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.043
    21043
    Finds auch fein, nix neues aber was gutes. Wer seine Hörerschaft für fast eine viertel Stunde unterhalten will, muss schon tiefer in die Musicbox greifen. Für mich ist dir das gelungen. Noch bisschen sicherer am Mikro werden.
     
    stonyroad, 06.10.20
    Lyrium bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.597
    22597
    schön gemacht!
    something from the 70s from rockpommels land... ;)
     
    jet2, 03.10.20
    Lyrium bedankt sich.