Lyrium

Requiem 3 - 16.) Creeping Death

Dass die Story von Requiem einen Text für eine "MIdtempo-Ballade" hergibt, wusste ich nicht. Allerdings: Wer suchet, der findet :). Ich habe gesucht und gefunden. Viel Spass beim zuhören.


Schleichender Tod


„…Ich spüre, dass unsere Gefährten im Kampf gefallen sind…“, röchelte das Element des Windes. Schwarze Schatten lagen über seinen Augen, und eine Träne lief über seine Wange. „…So haben wir also hier, am Wendepunkt der Gezeiten, die Schlacht gegen das Böse verloren…“, antwortete das 5.Element mit tränenerfüllter Stimme. „…Schatten werden sich über das Land legen, und die Menschheit geht ihrem Ende entgegen…“, fuhr sie fort. Unter einem letzten Aufbäumen hauchte der Schneeläufer die Worte: „…Wo Schatten ist, ist auch Licht…“. Dann betrat er das Reich der Toten…
In Trauer durchbrach das Jaulen des Weißen Wolfes die Stille der Nacht. Das Mädchen trat auf ihn zu und sprach: „…Mein treuester Gefährte, ein letztes mal, ohne eine Bitte, spreche ich zu dir. Gehe hin und suche das letzte Licht, das auf dieser Erde verweilt. Zieht euch vor dem Bösen zurück und wartet, stets verborgen, auf den Tag eurer Rückkehr. Habt Dank für all eure Hilfe…“.
Mit einem langen Blick zurück, gesenktem Haupt und leisen Schritten, zog der Weiße Wolf seines Weges…ziellos, unruhig, ohne Hoffnung…wo sollte er suchen ?​



All Instruments by Siggi Würtz
Copyright by Siggi Würtz ©
Autor
Lyrium
Song-Veröffentlichung
Artist
Lyrium
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
299
Bewertung
9,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

mjmueller
Sehr geil :smil451d632849b7b: In Sachen Stimme hätte ich mir entweder mehr oder weniger "edgy" gewünscht und die Drums könnten mehr Lebendigkeit haben.
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
Mike2009
Wieder ein klasse und sehr aufwendig instrumentiertes/arrangiertes schönes Musikstück im Siggi-Style, Mucke aus einer weit zurückliegenden Zeit, nämlich den 70ern. Aber das waren nun mal tolle und vor allen Dingen Popmusik-prägende Zeiten, die diejenigen, die "mit dabei waren", immer in Erinnerung bleiben wird.
Auch den zweistimmigen Harmonie-Gesang find' ich z.B. gut gemacht.
:smil50:
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
T
  • therealelfatale
  • 9,00 Stern(e)
Beeindruckend. Aber bei 1:59 hätte ein Chorus Effekt auf der Stimme gepasst und noch an ein paar anderen stellen für meinen Geschmack.
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
L
Was soll ich zu deinem Song sagen? Nichts. Ich habe mich einfach in diesen Song hineingelegt und ihn genossen. Er ist schön und für mich in allen Belangen perfekt.
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
Dreamattack23
Bei melodic Rock schalte ich schon sehr früh ab. Reine Geschmackssache...und in Deinem Fall ein Fehler. Ok, ist mir am Ende doch etwas zu tragend, aber es ist einfach klasse gemacht und biegt vor dem kitschig werden immer rechtzeitig und stilsicher ab.
Fühle mich nicht genre-sicher genug, um diese Musik durchgehend bewerten zu können, aber hier will ich jedenfalls mal respektvolle 9 Sterne da lassen.

P.S. und Stimme Andi zu, man hört nicht unmittelbar, wieviel Arbeit drinsteckt, dann hört man es aber doch...!
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
jet2
klasse gemacht!
das ist für mich irgendwie musik aus einer anderen zeit (anfang der 70er), in der es noch sowas wie rockopern gegeben hat...
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
pivo7
Der Einführungstext fesselt natürlich. Die Musik allerdings nur am Anfang. Mit der Zeit fehlt mir etwas der Faden und die Abwechslung!

Das braucht mehr "Wumms" würde der Kanzler jetzt sagen ;O))
Aber immerhin ein anständiger Versuch!

... und ich unverbesserlicher Romantiker suche vergeblich nach dem Happ End!

Ich glaube, Erfolg ohne Happy End geht "irgendwie" nicht. Die Leute brauchen Lösungen, keine Probleme!

Dem ziellos herumirrenden Weißen Wolf empfehle ich dringend, nach solchen Kräften zu suchen, die man "Helden" nennt!
Denen fällt schließlich immer was ein!
8/10
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
Andi Steffen
Wie in jedem Deiner Werkte steckt auch hier wieder ein bunter Strauß an melodiösen Highlights, die mich das Gefühl nicht loslassen werden, dass Deine Songs ein 1A-Material für eine maffaysche Rockoper darstellen.
Hier ist wieder sooo viel Abwechslung eingebaut und es ergibt doch ein zusammenhängendes Werk... wow...
Das ist pure, wundervolle Musik die Du uns hier anbietest, die trotz der immensen Arbeit die dahinter stecken muss, so unbeschwert und leicht klingt!! Vielen lieben Dank.
  • Danke
Reaktionen: Lyrium
Oben