moorfrosch

Old man

  • Autor moorfrosch
  • songvote_creation_date
Cubase 6, Halion sonic, Superior Drummer, zum Teil Oddgrooves midi loops, Gitarren: Ich selbst, alle anderen Instrumente: Step by step Ich würde niemals ein Kommentar mit "Ich habe keine Ahnung" beginnen, würde aber auch z.B. keine Techno- Dance- oder Electronic-Nummer kommentieren, eben weil ich von diesen Richtungen keine Ahnung, und zu ihnen keinen Draht habe - trotzdem Danke für die Kommentare Und einmal als Anregung: wenn ihr mal genau hinhört, besteht das Thema aus der ersten Einlage der Trompete, wecher Teil auch nach dem Einstieg in´s Gitarrensolo von der Gitarre wiederholt wird. und als zweiter Thementeil, das, was Piano und Gitarre (clean) nach der ersten Trompete spielt und welcher am Schluss auch nochmal wiederholt wird. Würde ich den Song selbst nicht kennen, würde ich es vielleicht auch nicht gleich herraushören
Autor
moorfrosch
Song-Veröffentlichung
Artist
moorfrosch
Kategorie
Jazz
Aufrufe
735
Bewertung
8,33 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

M
Früher habe ich diese Musik sehr sehr viel gehört und weiß auch so einiges, was es da an verschiedenen "Levels" bzgl. Anspruch, Komplexität usw. gibt. Ich kann nur sagen, dass das ne ziemlich fette Nummer ist, die Du hier präsentierst, ich nehm drei Hüte vor Dir ab. Es ist hier auch schon viel geschrieben worden, dem ich beipfilchten kann, ich will nichts wiederholen...nur so viel: das Piano finde ich grandios gespielt, die Soli, die Harmonien, die Skalen, die Du bringst, das finde ich definitiv schon ziemlich amtlich, wirklich alle Achtung! Nur: der Piano-Sound ist - sorry - ne absolute Katastrophe. Der wird dem wunderbaren Spiel und auch dem restlichen Sound in keinster Weise gerecht, ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass er den ansonsten sehr brauchbaren Mix ziemlich ruiniert. Ich bin sicher, dass viele der hier geschriebenen negativen Anmerkungen zum Piano (nervös, zu aufdringlich usw.) nur durch den Sound zustandegekommen sind. Der ist sehr statisch, viel zu hart, viel zu gefühllos und die einzige Dynamik, die er bietet, ist in der Lautstärke, aber nicht im Klang. Das Piano klingt nicht lebendig, es ist einfach wie tot. Wenn Du solche Musik magst und auch regelmäßig machst, würde ich mir an Deiner Stelle als erstes ein anständiges Software-Piano besorgen (PianoTeq oder was weiß ich). Mich würde es wirklich mal interessieren, wie das klingt, wenn Du Deinen Song einfach nochmal mit nem gescheiten Piano-Sound renderst...
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
P
Extrem toll... Schön gemischt. Hier und da hätte ich den Mix etwas anders gemacht. Aber sonst ein hammer Track. Ich liebe Jazz. Und das ist eine Art, die ich sehr mag. Geht ins Ohr - bleibt im Kopf. Tolles Drum übrigens! Sehr sauber.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
P
Junge junge , nicht schlecht gespielt , das Blech brettert an der ein oder anderen Stelle zu sehr rein.(ja gut , ich hör`grad`sehr laut) Und wie geil ist denn die Distgit. eingemischt? Geiles Teil. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
HarrySH
Man hört, daß da eine Menge Arbeit drin steckt. Auch wenn jetzt ein Thema fehlt, so ist der Song doch sehr gut gelungen. Rhythmisch gibt es ja doch immer wiederkehrende Muster. Das Piano hört sich tatsächlich etwas zu starr an, gerade für Jazz. Ein Pianist würde eher bei manchen Pianolicks das Tempo mal anziehen bzw. verlangsamen. Die Drums sind in der Dynamik recht passend, aber ein echter Drummer würde das noch mehr mit Breaks unterstützen. Bei dieser Musikrichtung ist das halt sehr schwer und aufwendig zu programmieren. Die Gitarrenarbeit ist natürlich fein.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
Z
Klingt sehr, sehr ordentlich, vor allem die Drums und das Piano. Leider merkt man dem Blechbläser an dass er aus der Dose ist, mit dem Rest hat man da schon eher Probleme zuzuordnen ob das realistisch ist. Tolles Gitarrensolo, toller Einstieg da rein vor allem. Wow ... ich bin überrascht. Wenn´s keine Anreihung von Soli wäre über ähnlichen Variationen, sondern noch in irgendeiner Form was liedhaftes oder sich wirklich stetig entwickelndes hätte oder mehr Spannung- Entspannung, ich hätte sicherlich ganz in die Vollen gegriffen. Aber es sind sehr sehr viele tolle Elemente drin, die Harmonik und die Grundstimmung gefallen mir gut. Weiter so !
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
FraRa
Tolle Harmonik! Die gedämpfte Trompete ist leider flach, sowas klingt nur wohl nur auf echten Instrumenten. Und ein kleines zentrales Thema würde das Ganze besser verankern.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
dropunique
ich hab schon 10 sterndl gebm wollen, aber nachdem das stück zu ende war, war nicht mehr viel da was nachschwingt.villeicht fehlt dem ganzen noch ein gesicht, damits ganz wird:) vor dem gitarrenspiel zieh ich respektvoll den hut, was deine technik und harmoniewissen betrifft. kommt doch aber auch ein bischen zu sehr geschliffen rüber, da könntest ruhig mit noch ein bissl mehr eier spielen. trozdem geiles fusion gebilde..mir gefällts. ich glaub es ist schwer, so ne lebendige musik wie jazz, mittels homercording gut rüberzubringen, und dafür alle achtung. lg harri
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
JohnBexter
Ich mag Jazz (und Ahnung ist relativ ;) Das Konzept ist gediegen und echt gelungen, leider fehlt mir bei Klavier so das Human Touch das klingt zu steril- was der Gitarist dann meisterhaft kompensiert. Fazit: Solides Fundament auf dem man aufbauen sollte.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
undertaker
jazz ist nich mein ding, aber ist noch hörbar für mich. der song ist ja eher eine ansammlung von soli, aber ist im jazz ja nicht unüblich
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
stoman
Ich kann der Musik zwar überhaupt nichts abgewinnen - aber nicht, weil irgendetwas daran schlecht wäre, sondern schlicht, weil ich mit dieser Musikrichtung im Allgemeinen nichts anfangen kann. Daher beschränke ich mich bei der Bewertung auf das, was ich objektiv wahrnehmen kann (bzw. zu können glaube), und das sind Darbietung und Klang. Die Komposition würde ich bei soliden 7 Sternen einlochen, den Rest klar bei 10. Damit bleibt die Roulettekugel bei Loch 9 liegen. :) Tolle Arbeit!
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
Lutzrobbylu
Ich hab keine Ahnung... ist das schon an der Grenze zu Free-Jazz?..Hochachtung für diese musikalische Denk- und Spielweise. Mir fehlt leider jeglicher Bezug zu dieser Art Musik, weil ich sie schon gar nicht 'denken' kann. Tolle Harmonien, sehr schön gespielt (Pianolauf bei 1.04 min), diese Verzögerungen usw. Hut ab, so viel Gefühl. Mix ist sehr authentisch und ehrlich. Chapeau. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
Wennto
ganz grosse Klasse!
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
K
Jo, jazzig. Ein bissken fehlt mir da als Hörer die Luft zum Atmen. Das Piano macht mir hier zu viel. Ingesamt zu viel Bewegung drin, leicht hektisch. Man hat den Eindruck, dass es ein Stück mit ausschließlich Soloinstrumenten ist, eine Verkettung von Soli quasi, hintereinander, nebeneinander. Zu technisch und spieltechnisch verliebt, zu unrelaxed, um mich mitzunehmen. Solide ist es aber allemale.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
popnapp
Wow. In der Tat eine sehr gekonnte Nummer. Sehr cool und kompetent abgeliefert. Ab 1:45, dem Piano Solo, geht für mich ein wenig die Ideenvielfalt zurück. Nach dem starken Anfang flacht es mit nur Piano etwas ab. Richtige Ahhh-Erlebnisse kommen erst wieder mit der E-Gitarre ab 3:15. Diese JazzTrompete ist aber letztlich für mich fast noch der Star. Klingt richtig gut, auch wenn sie vielleicht zu wenig zu tun hat. 10 Punkte kann ich, trotz musikalischer Extraklasse, nicht geben. Dafür ist mir das 5 Minuten Instrumental zu gleichförmig, keine Verwicklungen, zu wenig Abwechslung, zu wenig Pop-Instinkt. Es ist eines dieser Stücke, die man beispielsweise auf der Musik-Messe in Frankfurt immer zu hauf hört. Viele tolle Harmonien, viele tolle Soli, alles toll gespielt, aber irgendwie fehlt noch das Herz und die Story. Na ja, ist aber nur mein Geschmack. Objektiv gesehen großartige Nummer vom alten Mann.
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
Vincent_Ott
Suuuper... Aufnahme gefällt mir total.. sauber gespielt und ein transparenter klarer Klang. Und für einen Jazzliebhaber schön sowas Hier auch mal zu hören. Instrument Geil gespielt und sonst stimmt auch alles ;)
  • Danke
Reaktionen: moorfrosch
Oben