G

nie wieder

  • Autor gitargeorge
  • songvote_creation_date
nie wieder alle Rechte bei mir
Autor
gitargeorge
Song-Veröffentlichung
Artist
gitargeorge
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
265
Bewertung
6,57 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

geebee
Ich mag den Sound. Es klingt alles sehr sauber und schön breit. Die einzige "Schwäche" sind die Vocals. Sie klingen wirklich aufgesetzt (wie 10vor6 schon geschrieben hat). Außerdem finde ich die Art des (fast) Sprechgesangs irgendwie unpassend. Die Nummer solltest du mal mit einem professionellem Sänger aufnehmen. Das wär ein Hit.
Fabfabian
Geil... Wenn Du die Stimme etwas anhebst (ab 1:00), klingt's nach Peter Maffay. Sanft dosieren. Ab dem Solo kommt ZZ Top Gitarren Feeling auf. Ich als junger, alter Bluesrockfan gebe 8 Punkte.
casimono
1. Song Eindruck Biker unter sich, da lehnen sich die 70er auf, inklusive Kutte. Sofern das gewünscht war, bei mir hat's geklappt. Dafür schonmal einen Doppel-Stern. 2. Arrangement/Komposition Anschalten, losfahren, mittreiben lassen. Keine krummen Sachen, einfach gerade aus. Das Solo ist mir ein bisschen zu eigenwillig. Aber einmal eingestiegen, will man auch nicht mehr aussteigen. Also definitv ein Stern. 3. Text Hm, wirkt irgendwie ein bisschen aufgesetzt, kommt nicht so richtig bei mir an. Hier geht's ein bisschen in Richtung Schlager, was ich nicht mit der Lederkluft und dem Rauch der Instrumentierung in Einklang bringen kann. Hier mal keinen Stern. 4. Gesang Passt zur Kneipenatmosphäre, gefällt mir. 1 Stern. 5. Aufnahme Qualität Der Beginn des Solos fehlt mir irgendwie ein Beat, die Eins schein plötzlich verrutscht, was ist passiert? Daher nur 1 Stern, der Sound und Mix ist für mich okay.
hpfmusic
Leider ein bischen wenig Info ... so kann man wenig dazu schreiben .... aber mir gefällts. Simpel aber die Saitenarbeit ist mehr als gut (Hoffentlich auch selbst eingespielt?). Der Gesang kommt mir in der sterilen Form sehr passend zum Song. Lg HpF
Lutzrobbylu
Ich muss unweigerlich an ZZ Top denken. Trotzdem oder genau aus diesem Grund bleib ich dran und hör`s mir bis zum Schluss aufmerksam durch. Gefällt mir ganz gut. Rein technisch ist alles von CB und 5.50 gesagt. Und trotzdem warte ich bei diesem Song auf so einen kurzen auflösenden Harmoniewechsel (wie auch ZZ Top das macht), muss ja nicht lang sein...Gruß Rob
C
Die Vox sind nicht optimal im Track integriert. Die Hauptteile sind mir etwas zäh. Es bleibt nach mehrmaligem Hören nix haften. Der Song endet mir da etwas abrupt. Die Gitarrenarbeit im Track gefällt mir. Der Gesang ist vollkommen angemessen. Ein Dilemma eigentlich: es gibt nix groß zu meckern, alles ist irgendwie solide und stimmig aber da fehlt das Quäntchen zum Hitpotential, sowohl Hauptteile als auch Refrain zünden nicht ganz.
Z
Der Gesang klingt klanglich auf das Playback aufgesetzt und nicht integriert und sorry, klingt mir auch wirklich ein bisschen arg nach Marios Müller W.. Die Gitarren stehen den synthetischen Klangerzeugern (oder ist das permanente Hauptmotiv eine zerhackte Gitarre die wie ein Synth klingt ?) ganz schön nach, sprich sie sind ganz schön leise und weit weg. Die Gitarrenarbeit vor allem die Solos und Licks, da kann man aber sehr wohl erkennen, was Du drauf hast, das ist sehr o.k. und lassen auf einen erfahrenen Gitarrenspieler schliessen. Der Song könnte ein bisschen Abwechslung vertragen, das ist mir zu gleichförmig über die gesamte Dauer gesehen. Sprich : da geht noch was in klanglicher und kompositorischer Hinsicht und vielleicht ein bisschen noch in Richtung Eigenständigkeit und Wiedererkennungswert.
Oben