Pleytoon

Nails in the Sand

  • Autor Pleytoon
  • songvote_creation_date
Hi, der Song ist ein kleines Experiment von zwei Kumpels und mir. Die beiden schreiben Piano-Vokal-Balladen und kommen mit ihren Ideen immer mal wieder zu mir ins Studio, wo wir die Ideen dann zusammen verarbeiten. Die Sachen sind eigentlich immer für den Eigenbedarf gedacht, da wir in erster Linie studieren und wegen der räumlichen Verteilung auch selten Gelegenheit haben etwas zu machen. Aber ich muss sagen, dass mir dieses letzte Stück sehr gut gefällt. Deshalb stelle ich es hier mal rein, damit auch die beiden Jungs mal ein wenig Feedback zu ihrem Material bekommen. Wie gesagt, es handelt sich auch hier um eine Pianoballade, allerdings haben wir sie mit einem leichten Groove, ein bisschen Orchester und ein paar Synths angereichert. Nach hinten raus ist der Song noch etwas lang. Ist eine Art Platzhalter für ein Fadeout oder vielleicht noch ein paar Soundspielereien. Bisher sind wir aber noch nicht weitergekommen und aus Termingründen wird die nächsten Wochen auch wenig Zeit sein etwas dran zu arbeiten. Dennoch steht der Song im Großen und Ganzen. Viel Spass beim Hören und schonmal vielen Dank für's Voten;-)!
Autor
Pleytoon
Song-Veröffentlichung
Artist
Majestic
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
206
Bewertung
8,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

stoman
Mann, ist das schön! Das Stück hat wirklich eine besser Abmischung verdient - und ein schöneres Schlagzeug. Da fehlt (wie übrigens bei all meinen eigenen Stücken) das Lebendige. Die Komposition alleine wäre mir eine 10 wert. Und der Gesang passt ausgezeichnet, finde ich.
MaEasy
Manchmal leichte 'Intonationsschwierigkeiten'. ;) Insgesamt fehlt etwas die räumliche Tiefe. Song und Arrangement aber gut.
g-taste
Eine absolut schöne Komposition, Kompliment. Die Umsetzung derselbigen gefällt mir besonders in folgenden Aspekten: Die Vocals kommen sehr eindringlich, der Sänger hat klasse, gefühlvoll eingesungen, da macht es dann kaum was aus, dass der Raum für den Sänger etwas knapp gehalten ist. Auch das Piano klingt schön, gerade am Anfang - aber auch als Begleitinstrument. Die Drums überzeugen micht nicht ganz, sie sind ein wenig steril, wenn dann noch die typisch synthetischen Drumstimmen dazukommen ( Stylus?) klingts aber wieder stimmiger. Beim Orchester bin ich auch etwas zwigespalten: Das Arrangement ist sehr schön, viele gute Ideen und liebevolle Arbeit auch an Kleinigkeiten, Die Streicher klingen mir jedoch ebenso ein wenig synthetisch, nicht weich und breit genug - für diesen Song. Allerdings - diese Kritikpunkte gehen wirklich sehr ins Detail, vielleicht auch deswegen, weil der tolle Song einfach noch mehr hergeben könnte. Trotzdem- es überwiegt die Komposition, das ist die eigentliche Kunst. Für mich glatte 8 Punkte.
Andy-Gpoint
Ich find den Song großartig, tolle Aufnahme, die Stimme find ich klasse, und die Komposition samt Mix ist gut genug um hier mal 10 Punkte zu verteilen. :)
Oben