matze83

Nach Haus

  • Autor matze83
  • songvote_creation_date
Dies ist der Titelsong unserer LP "Nach Haus"! Der Titel ist eine Abrechnung mit der Anonymität in der Großstadt und dem stetig wachsenden Druck in unserer Leistungsgesellschaft, sowie dem darauß resultierenden Wunsch eine Halt zu finden. Zu dem Lied haben wir auch ein Video gedreht! Mal wieder Dreiklang typischer Sound! Elektro Hip-Pop
Autor
matze83
Song-Veröffentlichung
Artist
Dreiklang
Kategorie
Pop
Aufrufe
168
Bewertung
7,29 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

stonyroad
Rider on the Storm..... ;) Klingt sehr beliebig. Da hab ich schon besseres von euch gehört. Schöne synths, zweifelsohne. Ich höre aber auch diesen Trend nach Klängen die rasch einfaden und ebenso rasch ausfaden. Wird zuzeit zu oft eingesetzt. Wie seinerzeit dieser Cher-Effekt. Der Song ist nicht schlecht aber auch nicht grad toll. Eine Sache noch: Immer mehr User - auch ihr - stellen Songs ein ohne sich die Mühe zu machen die Songs anderer User zu bewerten. Dies führt dazu das immer weniger Songs in die Endausscheidung kommen weil sie die nötigen 7 Votes nicht erreichen. Es könnte deshalb passieren, dass das Songvoting eingestellt wird weil niemand Interesse hat Votes abzugeben. Soll heißen: Wenn ihr einen Song einstellt wärs eine feine Sache wenn ihr auch andere Songs bewerten würdet. lg
  • Danke
Reaktionen: matze83 und helge1973
Nightfly
Mir fehlt es hier an gesanglicher Intensität, um mich abzuholen und mitzunehmen. Da wäre führ mich mehr drin gewesen. Klingt etwas blutleer. Das Playback gefällt mir allerdings gut. In den Frequenzen um 100Hz ist´s etwas dröhnig, aber vertretbar. Alles in allem: Nicht schlecht, aber nicht zwingend geil.
  • Danke
Reaktionen: matze83
popnapp
Groove ist gut, mit dem Backbeat-Synthie. Mit dem Text komme ich nicht so gut klar. Muss der Held nun nach Hause oder braucht er jemanden? Widerspricht sich ein bisschen, finde ich, es sei denn, diejenige, die den Helden nicht alleine lassen soll, lungert zufällig bei ihm zu Hause rum? Einige der Bilder im Text kommen mir wie oft gehörte Plattitüden vor. Aber die Musik ist gut. Schön gesungen, prima produziert. Guter Refrain mit Ohrwurmmelodie. Mit Atmo (Regen und Gewitter) und sattem Sound. Und wer achtet schon genau auf den Text.
  • Danke
Reaktionen: matze83
holgi
Hi, es ist in der Summe recht harmlos, die Elektrovibes sind ok, aber nicht konsequent auf die Hüfte, weisschmein? :) Der Rap hat keine Leidenschaft, der klingt auch als ob er zu weit unten herum turnen muss (Ton-/Stimmlage). Der Refrain hat Tralala-Flair, das stört mich doch sehr. Mein Fazit; Mix ist gut, jedoch ist es nicht mein Ding. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: Nightfly und matze83
speedtom
Also, ich sag ganz ehrlich, welches "Problem" ich mit euch habe: irgendwie, ich kann's nicht ganz beschreiben, klingt euer Stoff (ich kenne jetzt drei Stücke) für mich mehr wie ein Produkt als ein Stück Kunst. Ich kann mich irren, aber insgesamt macht ihr den Eindruck auf mich, als wolltet ihr vor allem in die Charts. Da scheint wenig Herz dahinter zu stecken und zuviel Kalkül. Dazu passt auch eure "Beschreibung", die immer sich so liest wie ein Pressetext... Vielleicht irre ich mich auch. Es wäre mir recht! Ich lass mich gerne von euch eines Besseren belehren...und halte mein Ohr weiterhin offen!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly und matze83
Beyolie
Aufgrund meiner mir selbst auferlegten Voting - Regeln nur ein kurzer Kommentar: Ich sitze noch aufm Hocker, mich hats jetzt nicht galaktisch weggebeamt. Aber das ist Lamentieren auf hohem Niveau. Alles, was ihr macht, ist "recht brauchbar" - wie mein ehemaliger Chef zu sagen pflegte, wenn er jemanden loben wollte.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly und matze83
helge1973
Gut, das Video ist - zur Story betrachtet - ziemlich nichtssagend, Allahdings ... habt ihr die Tristesse IN dem Video gut hinbekommen (wenn das euer Ziel war). Ich mochte diesen dunklen, farbverstörten Ton innerhalb der Färbungen. Auch kreativ gesehen (allen voran Instrumental) ist das wirklich ziemlich geilig. Klingt anders, hat eine verstörende Stimmung, der Gesang passt absolut dazu, das Leiden spürt man bis zum Hörer. Euer bestes Ding bisher. Ich bin begeistert. Begeistert ist: der Hellgay! :right: Bitte weiter so im kreativen, ganz eigenen Style :pray:
  • Danke
Reaktionen: matze83
Oben