Olli_P
  • Autor Olli_P
  • songvote_creation_date
Autor
Olli_P
Song-Veröffentlichung
Artist
Olli_P
Kategorie
Chillout
Aufrufe
482
Bewertung
8,38 Stern(e)

Song-Rezensionen

octay
wirklich sehr schönes durchdachtes Stück zum abchillen, miese Stimmung war schnell vorbei, kurze Beschreibung wäre aber nett gewesen, kriegst alle Neune
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
Wolkenfreund
die atmosphäre ist einmalig. besonders gut: die verhaltene gitarre, die zwischendurch immer mal wieder nen punkt setzt. das synthsolo bei 3:07 bringt noch ne steigerung. unter 10 gehts hier nicht. :)
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
helge1973
Auch hier - SO sollte Chillout sein. Klingt wunderbar entspannend mit modernen Sounds und absolut auf hohem Niveau produziert, erinnert teilweise an Mike Oldfield (die Gittenstellen ganz besonders). Da hat sich jemand verdammt viel Gedanken gemacht. Wirklich große Klasse, allen voran die ersten Sekunden. Davon wünsche ich mir echt mehr, also von den ersten Sekunden. Ansonsten wiederholt sich der Akkord für die kurze Zeit zu oft, als auch die Drums zu lange zu gleich bleiben, aber das kostet Dich kaum nen Punkt, denn der Rest ist einfach nur saugut - für Chillout.
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
popnapp
Toll produziert. Das klingt wirklich cool, butterweich, fließend, edel, mit viel Atmosphäre. Und schöne Akkorde. Nicht so langweilige 4-Chord-Loops, wie man es bei anderen Instrumentals zu oft hört. Hochklassiges Zeuch.
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
berwag
Ich sehe hier eher ab und zu den David Gilmour um die Ecke lugen (oder den seeligen Rick Wright) als den Knopflers Mark - ist aber ja eher ein Kompliment. Toll gemacht, Hut ab. Nur die ollen Konservenchöre, die finde ich auch etwas arg klischeehaft.
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
stonyroad
Intro taugt mir besonders. Angenehme Klänge, nix drängt sich auf und wenn dann bleibts im Rahmen. Fürs Team gespielt, könnte man sagen. Die singenden Mönche um 0:50 find ich nicht so gut. Auch nicht in ihrer Reinkarnation als Nonnen. Sehr getragen die Nummer, zieht sich aber insgesamt etwas da das verwendete Akkordmuster zu starr ist, sich wiederholt. Der Synth ab 3:05 verspricht im ersten Moment eine überraschende Abkehr, aber es wird bald klar, dass es sich um die bekannten Akkorde handelt. Aber immerhin bringt dieser Synth einen neuen Sound und eine hübsche Melodie mit. Ich find die Nummer sehr entspannend und für mich ist es unwichtig ich welche Lade sie gesteckt wird. Angenehme Sounds und Melodien ziehen sich vom Anfang bis zum Ende durch. Ein komplett anderes Thema zwischendurch mit anderen Akkorden (oder sonstigen Mitteln) hätte der hübschen Nummer nicht schlecht gestanden
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
hopoh
Unter Chill out hätte ich das Stück jetzt nicht sortiert. Hat für mich eher etwas von Filmmusik...würde die Gitarre mehr zu Einsatz kommen , die zeitweise etwas aufblitzt, geht das Composing für mich - vor allem im ersten teil - auch etwas in Richtung " Brother in arms " von Dire Straits. Toller Sound , gut gemacht , gefällt mir.
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
montybunker
Streichersound gefällt mir - Mix insgesamt im positiven Sinne "dick". Auch wenn ich mit der spirituellen InstruMucke nix anfangen kann klingt es gut gemacht. Für "chillout" ist es allerdings etwas zu aufregend :) Und ein Bass Instrument ist drin, dass nach billig Midi klingt. Aber das soll dem Ganzen nicht schaden, nur meine persönliche Meinung. Die Sterne soll man ja nicht mehr verraten, aber ich habe ordentlich gegeben :)
  • Danke
Reaktionen: Olli_P
Oben