CUT

Make A Wish

  • Autor CUT
  • songvote_creation_date
Nachdem dieser Song ja im Mischmaschine Forum bereits bis ins letzte Detail zerlegt und remixed und weiß der geier was noch geworden ist hab ich mich entschlossen das nochmal ins voting zu stellen... hab natürlich meinen eigenen Mix hochgeladen, da mir der ja auch wie gesagt fast am besten gefällt... und auch die vocals hab ich nicht mehr neu aufgenommen... wenn sie auch schief sind, verdammt ich hab mich bemüht! ;-) außerdem will ich nicht was hochladen das nicht ich bin... und das hier bin nunmal ich! :-D stimmlich gesehen... also bitte nochmals kräftig voten und ich hoffe der song gefällt! have fun! greetz, CuT
Autor
CUT
Song-Veröffentlichung
Artist
CUT
Kategorie
RnB, Funk, Soul, Reggae
Aufrufe
277
Bewertung
8,71 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

sfurchs
Geil! Die Arbeit am Mix scheint sich doch auszuzahlen, oder? Finde ich sehr sauber. Bis auf ein paar (in meinen Ohren unangenehmen und daher einen Stern kostenden) Unstimmigkeiten bei der Intonation jeweils im zweiten Teil der Strophen (hier könnte wahrscheinlich mit Atemtechnik noch etwas mehr gehen?!), finde ich den Gesang ebenfalls spitze.
S
Das Ding ist ein absoluter Knaller !
  • Danke
Reaktionen: CUT
popnapp
Ich kämpfe mich von hinten nach vorne durch und habe "What Are We Now" zuerst gehört. Und das scheint die richtige Reihenfolge zu sein. Dieser Song setzt noch einen oben drauf. Toll gespielt und richtig gut gesungen. Die Falschheit des Gesangs, von dem ich hier lese, scheint unterhalb meiner Detektortoleranz zu liegen, wie peinlich für meine Ohren, wie schön für meinen Hörgenuss. Toller Song! Diesmal auch als Steigerung gegenüber der anderen Nummer mit Backgroundgegenstimme im Refrain, die mich von der Klangfarbe sehr an Elvis Costello erinnert. Bei dem stimmt auch nicht immer jeder Ton so ganz fine tune mäßig. Zu clean darf es ja auch gar nicht sein. Ich finde diese Nummer spitze. Kommt auf meinen gute-Laune-MP3-Player.
  • Danke
Reaktionen: CUT
slideede
Also ich finde den Song nach wie vor sehr gelungen und bewundere auch ein wenig deine Courage dafür, daß du die Nummer in die Misch-Maschine gestellt hast. Immerhin hatte ich mich auch an einer Version versucht - mit den dort beschrieben Problemen. Ich bin froh, daß du die Bläser in den Strophen doch soweit runtergenommen hast, daß der Leadgesang (für mich auch immer noch zu trocken) nicht zu sehr gestört wird - ich hatte sie ja in den Strophen ganz weggelassen, was mir auch vernünftig erschien. Du hast dich jetzt für diese Version für's Voting entschieden und du wirst deine Gründe dafür haben. Aus meiner Sicht ist allerdings der Mix noch nicht der ultimative "Burner", obschon die Nummer wirklich hitverdächtig ist. Allein schon deswegen, weil ich sie sehr oft gehört habe und ich sie immer noch interessant finde. Keep on going the good work.
P
Eigentlich ist alles schon gesagt. Mein Gefallheitsfaktor zwingt mich zu einer 8 ;) MfG Chris
Wennto
ja...ich stimme rbschu ist fast allen Punkten zu, ausser in Einem - und ich will Dir auch nichts einreden ;-) Gerade die Backings im Refrain sind einfach daneben. Selbiges hatte ich ja auch im Forum kritisiert. Die sind viel zu trocken - wodurch die schwache Intonation noch mehr durchkommt. Ich find es schade, denn der Song ist wirklich richtig klasse - aber für mich fällt der Refrain richtig extrem ab.
R
Deine Einleitung enthält ein bewundernswertes Statement: Das Bekennt- nis zu Dir selbst und der Identität Deiner Musik. Also werde ich mir diesen Upload mit dem gebührenden Respekt anhören... aber ich muss gestehen, so übel (wie "angekündigt") ist der gar nicht! Diese Reggae-Sounds leben ja geradezu von Authentizität. Und gerade die gibst Du dem Song. Nein Du gibst sie nicht nur dem Song, sondern Du gibst uns allen hier ein Beispiel. Ich ziehe meinen Hut (den Sommerstroh- hut, den ich zugegebenermaßen nur bei heißem, sonnigen Rasta-Wetter trage). Die etwas "krumme" Intonation der Vocals bei einigen hohen Tönen an den Grenzen Deiner Stimmlage tun dem Song keinen Abbruch. Lass Dir das nicht einreden. Vor einiger Zeit habe ich einen Deiner anderen Songs - auch ein Reggae-Stück - kritisiert und zu mehr Ehrlichkeit, Einfühlsamkeit und Emotion beim Singen gemahnt. Damals war Dein Song stark "europäisiert", heute präsentierst Du ein weitaus gelungeneres Werk. Es hat Leben, Echtheit und trägt Emotion. Und das auch dank Deiner Stimme. Ich bin sehr beeindruckt über diesen Fortschritt bei Deiner Produktion in diesem Genre. Wieder mal "hutzieh". ;-) Allein bei 14 Sekunden fällt mir ein kleiner Faux-pas auf. Der erste Ton der "Bläser" ist lauter als der gesamte Rest. Dann wird sofort runtergeregelt. Bereits der zweite Ton (von den 5) hat ein anderes, niedrigeres Level. Ich kann mir nicht denken, dass Du das extra gemacht hast. Wahrscheinlich hast Du das einfach übersehen/überhört. Viel mehr will ich nicht sagen. Mir gefällt Dein Song. Große Schwächen hat er nicht... Sound 7 Achtel, Komposition 8 Birnchen - und die Umsetzung? Dank der Einbringung der persönlichen "Unvollkommenheit" 9 Sternchen. Super!
Oben