Marry50a

Love without Hold - Beat & Sweet

  • Autor Marry50a
  • songvote_creation_date
Hallo liebe Recording Freunde
Ach, wir waren ja lange nicht mehr hier. Heißt aber ja nicht, dass wir nix mehr gemacht haben. Wir haben uns jetzt gedacht, wir machen mal wieder eine Runde mit. Wir sind auch gespannt auf eure Beiträge und welch alte Hasen immer noch dabei sind.
Hier nun ein Lied für alle Frauen,(oder Männer), deren Herz in Sachen Liebe leider in die falsche Richtung gelaufen ist. Nachempfinden kann das nur, wer es selbst erlebt und durchgemacht hat. Wir wollen Mut machen, stark zu sein. Es gibt immer einen Ausweg! (Ihr wisst ja, wir packen auch gern mal heikle Themen an.)
Wir freuen uns über jedes Feedback!!!


Love Without Hold
You`ve known it from the start,
this love will break your heart.
Sitting and waiting by the phone,
and feeling all alone.
In spite of your pain, he left you again.

Last night seems so far,
you wonder who you are.
You think you`d rather die,
than million tears to cry.
It hurts let him go away.
Your heart will understand someday.
Refrain:
This is love without hold.
A burning flame icy cold.
Your dreams won`t come true,
only heartache for you.
Bridge:
Longing burns so hot, missing him is so hard.
He lives his normal life when you are apart. Rescue your heart.

You want to beliebe in everything,
although he still is wearing his ring.
Wake up this can`t be your fate.
Stop it, before it`s too late.
It hurts let him go away.
Your heart will understand someday.
Refrain:
This is love without hold.
A burning flame icy cold.
Your dreams won`t come true,
only heartache for you.
Stop it, before it`s too late. Before it`s too late.
Autor
Marry50a
Song-Veröffentlichung
Artist
Beat & Sweet
Kategorie
Pop
Aufrufe
429
Bewertung
8,47 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

A
auf sehr spezielle art extrem gelungen.
angesichts des heiklen themas scheint zudem der künstlerische mut nicht zu verachten.
Teestunde
Musik echt toll und vor allem bleibt sie im Ohr. Stimme Hammer. Text jetzt kein Burner, aber okay. Insgesamt ein schöner Eindruck, der ein paar Zusatzsternchen wert ist. Erinnert mich irgendwie an "Solo Sunny", einen alten DDR-Film.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Verney
Insgesamt sehr ansprechend. Keyboardsounds könnten für meinen Geschmack bei einer solchen Produktion voller sein, überhaupt wäre das m.E. ein Song, bei dem die Keyboards mehr Gewicht haben dürften. Bei den Drums finde ich die Halftimeparts zwar richtig eingesetzt, aber irgendwie kommen mir die Übergänge von Halftime nach Doubletime, insbesondere am Ende des Intros, noch nicht ganz organisch vor.

Ich denke, da Ihr eine Liveband zu sein scheint, dass sich dies über etliche Auftritte noch anpassen, ändern und verbessern wird - meist spielt sich das alles mit der Zeit ein, wie man eigene Songs interpretiert. Vielleicht gibt‘s ja auch in einigen Jahren eine neue Aufnahme mit erweitertem Arrangement. Die Sogidee hat jedenfalls Potential, Komposition ist klasse ...

Insgesamt ist die Dynamik für meinen Geschmack etwas zu eingeschränkt, im späteren Hauptteil wird dadurch die Steigerung abgeschwächt, die sonst nochmal richtig emotional gesteigert hätte. Ich hätte da lieber im Intro und im ersten Teil auf ein paar dB verzichtet, um nachher im letzten Teil noch mal nachlegen zu können. Heutzutage muss man nicht mehr vom ersten Takt an vollen Pegel bringen, ist jedenfalls meine Erfahrung.

Ich hasse Bewertungen, muss aber eine abgeben. Wäre zwischen 8/10 und 9/10 .... bitte nicht übel nehmen, ich gebe jetzt einmal 8/10, um die Inflation nicht voranzutreiben und um zum letzten Quäntchen Verbesserung anzuregen / zu motivieren.

Ist aber schon richtig gute Arbeit ; verbessern kann man sich immer.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
popnapp
Welcome back! Schöne Nummer mit englischem Text.
Den Gesang finde ich stark, Marry in sehr guter Form! Das Denglisch ist eher charmant als störend und kann man so lassen.
Toll wiedermal die Gitarren. Klingen super. Im Mix sind mir die Keys ein bisschen zu höhenlastig oder dünn oder irgendwie nicht so recht angenehm im Ohr (das passiert mir auch ständig und wird hier als Feedback auch regelmäßig bei mir angemahnt, sicher zurecht).
Und im Arrangement fehlt noch ein bisschen Bewegung. Der Bass müsste, glaube ich, mehr grooven und swingen, irgendwie.

Aber Kleinigkeiten und Erbsen findet man ja immer.
Unterm Strich eine starke Comeback-Vorstellung und ein schöner Song!
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
DJTommyM
Gefällt mir gut. Alles passt, aber hab das Gefühl, als würden die Bässe fehlen und eine Frequenz im höherem Bereich stört mich a bissl, aber sehr coole Produktion!
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
asli
Gut gemacht. Wenn die Rhythmusgruppe echt wäre, dann wär's schon eine sehr runde Sache. Und: noch ein bisserl an der englischen Aussprache basteln empfände ich auch als Zugewinn. :)
...................................
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Dreamattack23
Gut gemacht, gern gehört. Ist von der Musikrichtung ein bisschen undefinierbar. Aber das bedeutet ja nix.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Snoopy1980
Hallo Marry,
Ich Weiss auch immer nicht was ich schreiben soll.
Aber hier passt alles zusammen und es hört sich wunderschön an.
Liebe Musikalische Grüße
Silke 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
jet2
die stimme gefällt mir gut.
die musik ist zwar nicht mein favoriserter stil, passt aber vom arrangement her.
die gitarre finde ich hier und da nicht ganz auf dem punkt.
was mir leider gar nicht gefällt, sind die drums, die sind mir viel zu dosemäßig und übersteuert.
auch beim mix könnte man meiner meinung nach noch einiges verbessern.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
hopoh
Retro ist in - sagt mein Sohn :) In dem Sinn finde ich eure Produktion , die inhaltlich sicher in den 70er Jahren liegt, auf heute bezogen wunderbar umgesetzt . Man spürt auch zwischen den Zeilen und Noten eure Leidenschaft , das kommt rüber...Und wenn ich den Sound + Mix mal als Verpackung des Geschenkes umschreiben darf, habt Ihr das sehr schön eingepackt
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
HarrySH
Hat alles was einen guten Song ausmacht. Die Drum find ich ganz klein wenig zu dominant. Aber deswegen werde ich keinen Punktabzug machen.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
emhead
Ich laber sofort los.....hab 4 Songs von euch gehört. Ist nicht so sehr der Stil, in dem ich mich auskenne. Egal.
Ihr macht handgemachten Gitarren-Rock/Pop. Und die eigene Note macht NATÜRLICH dein Gesang aus. Hier singt jemand, wo man sich davor hüten muss, auch nur EINEN Zweifel darüber zu hegen, ob die Dame das so meint was sie da singt. Das ist pure Power. Überzeugung ist alles. Da muss nicht bis ins Letzte das Timing, oder was weiß ich was, stimmen. Da müssen sich gefälligst die Drums nach dem Timing des Gesangs richten! :)
Nein wirklich. Einige erwähnten in anderen Song-Meinungen Nina Hagen. Deter. Humpe.
Du spielst zumindest einen ähnlichen Part, was die Präsenz angeht.
In diesem Song kämpft die Stimme ein wenig gegen die Gitarre. Weil, ...die ist ebenso gut. Keiner verliert. Aber man kann sich als Hörer kaum entscheiden, wem man mehr Aufmerksamkeit schenken soll.
Muss man nicht negativ sehen.
Bei "Ich lebe" merkt man, auf Deutsch wirkst du überzeugender. Englisch wirkt wie eine unnötige Hürde, die du überwinden musst. "Love without hold" und "ich lebe" haben ähnliche Tonlagen. Die sind perfekt und bieten grad deinen dreckigen, tiefen Lagen viel Raum. Der "Urlaub"-Song war zu hoch. Die Töne schaffst du zwar auch locker, aber in den Tiefen kommt dein Tremolo (? heißt das so?) besser rüber.
Ich stell mir so eine Stimme in einer traurigen Ballade vor. Am Anfang in leiser Sprechlautstärke fast flüsternd...und am Ende dann die Explosion.
Jetzt hab ich nur vom Gesang geschrieben. Ok.. von Klampfen hab ich keinen blassen Schimmer. Man hört aber die Erfahrung raus. Die ganze Abmische find ich ok.
Ein Lied, das im Ohr bleibt.
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Lyrium
Ein schönes Stück...die Clean-Guitar hat m.E. etwas zu viele Höhen und klingt etwas hart (ist natürlich Geschmacksache).
Schöne Melodiebögen - musikalisch wie auch im Gesang.
Allerdings: Für mich hört sich der Refrain eher wie eine Bridge an...man erwartet, dass da noch was kommt; stattdessen folgt wieder die Strophe.
Etwas irritierend ist auch der Beginn des Songs, der mit "Halftime" anfängt - man geht also davon aus, dass es sich um eine Ballade handelt. Dann folgt der Rest des Songs ab der 2.Strophe in "Fulltime".
Aber ok - ist natürlich alles Geschmacksache :cool:
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Andi Steffen
Hallo Ihr Zwei,
da habt Ihr ja einen ordentlichen Schmachtfetzen hingelegt.. die Thematik bietet das aber auch an.
Den Song finde ich eigentlich gut; ja sehr gut sogar (insbesondere den Refrain mag ich), aber ich bin sooo neugierig, wie er klänge, wenn Marion ihre tolle kräftige Stimme mit kräftigen deutschen Worten in dieses Werk eingebracht hätte!
Über den Sound und den Mix selbst kann ich mir als Noob wieder mal kein Urteil erlauben, aber es klingt für mich alles wunderbar ausgewogen und sehr gekonnt 👍
Sehr schön!!
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Mike2009
Ein guter Song, schöne Melodie, gut gespielt, alles mit Herz und Leidenschaft interpretiert.
Auch der Mix (inkl. das Video) ist entsprechend gelungen.
Das Singen in Englisch kommt meiner Meinung nach nicht ganz so smooth 'rüber. Aber wem sag' ich das....;-) Da lehn' ich mich wohlweislich nicht allzu weit aus'm Fenster...;-)
  • Danke
Reaktionen: Marry50a
Oben