cartoffle

Levverfleck

  • Autor cartoffle
  • songvote_creation_date
Kölner Kraneval! 11.11. 2016 - Shithit 2016 - Intelligenz ist dann nomal!! Ich mag eigentlich überhaupt keinen Karneval, vielleicht wenn mal Karneval-depressiv in allen Karnevalsgesellschaften und Kneipen normal ist.
Autor
cartoffle
Song-Veröffentlichung
Artist
cartoffle
Kategorie
Pop
Aufrufe
963
Bewertung
8,57 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Kosaken-Kaffee
Ein äusserst runder Song.
Ash
Geil! Gut dass, ich den Text nicht eindeutig verstehe, aber teilweise schon :). ... mit Schwatte Haarn drup ... :D neee ... aber trotzdem 8 Punkte.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
sanoor
Abgesehen davon, dass ich bei ein, zwei Passagen das Gefühl habe, dass du dich musikalisch selbst zitierst, gibt es nix auzusetzen. Well done.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
HarrySH
Diesmal nicht so aufwendig instrumentiert, aber dat Ding hat Groove. Ideen hast Du immer wieder Neue. Jo, deine Musik ist nicht langweilig.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Ja, gefällt mir. Aber warum führst Du hier Karneval auf ? Der Song hat nichts mit Karneval zu tun. Außer die Kölner Mundart. Du verkaufst durch diese Angabe des Karnevals, den Song schlechter als er ist. Schlechte Strategie... ;-) Na ja. Kölsch ist jetzt auch nicht die Sprache. Für uns Ostfriesen gibt's da nur plattdeutsch als die Sprache schlechthin. Endlich wieder mal ein Mix, wo man hört, daß sich jemand Mühe gemacht hat und nicht nur ins Mikro reingerotzt hat, wie ich es leider bei anderen Mixen vernommen habe. Zum Mix: Mir sind die Vocals etwas zu "muddy. Auch zu sehr "In Your Face". Hör ich da einen feinen Vocal- Effekt, der dann und wann L U R auftaucht ? Auch ein paar Synths sind mir an manschen Stellen zu laut. Zu prägnant. Sonst ein ganz gut gemachter Pop-Song. 8 Pkt von mir. Und bitte laß da das Karneval-Zeugs raus, aus deiner Songbeschreibung.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Lutzrobbylu
Das hat für mich weder was mit Karneval noch mit Ballermann oder Bierzelt zu tun - das ist einfach wunderbare und sehr cool gemachte Mukke. LG Rob
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Chronique
Yep, gefällt. Schön melancholisch. Hätte nicht gedacht, dass Kölsche Dialekt mit derart dunkler Atmo kombinierbar ist, aber funktioniert.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
stonyroad
Hihi- eindeutig eine Fremdsprache, irgendwo in der Nordsee, vor der Entdeckung Amerikas, vor langer Zeit untergegangen, jetzt wieder aufgegangen. Hat mir vom Anfang an gefallen. Aba: Cartoffle bleibt Grumbirn
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Beyolie
Na, da habe ich mir aber Mühe geben müssen, alles zu verstehen - entgegen meiner sonstigen Hörgewohnheiten. Und dann doch nicht alles geschafft. Richtig subba finde ich das Ganze exakt ab 1:36 (Refrain). Feine Soundauswahl. Cologne huit angiomes.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
hopoh
Mal abgesehen vom Dialekt ist die Musik schon sehr typisch Cartoffel...und das heisst meist das es mir gut gefällt :) Auch hier...das mit dem Karneval und dem Dialekt ( da ich es nicht verstehe könnte es auch sonst eine Sprache sein...;) ) ist für mich garnicht der Punkt und mir in diesem Fall auch nicht wichtig , sondern die Musik und Melodien und die sind wieder gut geraten, vielleicht etwas schnell geschrieben und produziert...aber wenn man die Zutaten hat und weiss diese einzusetzen und dann noch diese Stimme...kann eigentlich nix schiefgehen ;)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
holgi
Oh Mann, bei aller Liebe, aber kölsche Karnevalmusik und auch deren"schräge" Ableger kann ich mir echt nicht antun :-D Was du hier aus dieser Vorlage machst ist typisch Kartoffel-Style und weit entfernt vom gewöhnlichen Karneval-Müll, für mich. Aber ich hadere böse mit der Substanz, dadurch ist es irre schwer für mich am Ball zu bleiben. Als Ossiwurzel-Sauerländer fehlt mir wohl an der Stelle ein Gen :-D
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
TheButcher
Mit folgenden Sachen kann ich nix anfangen: Karneval; Bierzelt; Ballermann; Apres Ski; Oktoberfest. Ich hab mir das auch erst vor kurzem zugestanden, habs auch echt oft probiert.... Der song ist wirklich unterhaltsam. BAP meets Nine Inch Nails: das ist auf jeden Fall neu, kreativ. Mir gefällt der song immer dann am besten, wenn der tiefe Synth reinkommt. fett.
jet2
... wenn de jeck weeß, fängk et em kopp aan... dat stücksche häste jot jemaat! von mir jiddet full hus stääne un ne schöne jroos noh kölle...
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
speedtom
Am Anfang dachte ich, du ziehst es echt durch und machst einen Ballermannhit. Aber - zum Glück - kannst du wohl nicht aus deiner Haut und die ganze Komposition ist zu schräg und ausgefuchst für die Schinkenstrasse! Interessant hier mal den Kölner Dialekt zu hören, den ich zwar nicht verstehe, aber mag, wobei ich ihn mehr mag wenn er gesprochen wird als gesungen ;-)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Oben