RK79

In My Life, I´ve Got My Place

  • Autor RK79
  • songvote_creation_date
Titel: In My Life, I´ve Got My Place Musik, Text, Gesang: RK79 Mix: AWF kein Mastering danke fürs anhören :)
Autor
RK79
Song-Veröffentlichung
Artist
RK79
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
730
Bewertung
7,63 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Krax
Also irgendwas fehlt mir noch in dem Stück. Ich kann's auch nicht so richtig sagen. Denn in sich wirkt das Lied auf mich stimmig. Aber der Gitarrensample am Anfang wirkt auf mich so ein ganz kleines bisschen verloren. Zum Text: Statt immer nur den einen Vers zu wiederhole, wäre ein einziger weiterer sich reimender Vers zum Ende hin eine nette Überraschung, finde ich.
  • Danke
Reaktionen: RK79
popnapp
Für alle, die Sounds wichtig und die musikalische Linie nicht so wichtig finden, ist das was. Klingt satt, grooved sehr schön und ist cool produziert. Irgendwie passig für das DJ-Zeitalter, wo der Produzent der Star ist und den Sänger eigentlich keiner kennt. Die Enkel von Georgio Moroder have taken over. Ich würde unbedenklich mitwippen mit der Außenseite meines kleinen Zehs, aber dann wird mir jetzt beim zweiten Anhören der Text und diese eine Gesangszeile doch zu lieblos und penetrant wiederholt. Ich bin wohl einfach nicht das Zielpublikum und klappe den kleinen Zeh wieder ein. Aber immerhin, ein ganzer Song mehr, den ich voll auswendig mitsingen könnte.
  • Danke
Reaktionen: RK79
U
Dankeschön fürs Reinstellen :) Ist mir einfach zu wenig Song in dem Track. Zuwenig Text, zu wenig Gesang, zu wenig Harmonie und Melodie. Der Track wird getragen von Rhythmus, der ist gut. Meinen persönlichen Geschmack mal außen vor - es ist schon gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: RK79
S1Fraggle
Gefällt mir gut. Langweilig wird's auch nicht. Ist für mich nur zu kurz. :)
  • Danke
Reaktionen: RK79
genesysx
Die ersten 50 Sekunden zieht es sich etwas, die Effektierung insgesamt gefällt mir gut und klingt zeitgemäß auch wenn das Gesamtflair etwas nach 70er klingt - was aber cool ist. Irgendwie mag ich den Song, die Atmosphäre ist gut. Detailarbeit hört man auch immer wieder raus. Aus irgendeinem Grund gefällt mir der Bass nicht sooo gut, vielleicht zu statisch von der Spielweise? Also er sticht etwas raus in meinen Ohren aber mir fällt es gerade schwer zu sagen warum das so ist. Vielleicht liegt es auch an den Frequenzen, zu viel im Bereich 200-500Hz oder so.
  • Danke
Reaktionen: RK79
SoulFrontier
Ich finde es nicht langweilig! Immerhin werden die paar Loops interessant und abwechslungsreich hin und her geschwurbelt :) Ansonsten naja, nix Besonderes, haut mich nicht gerade aus den Socken. Aber gut arrangiert für das Wenige, was da verwendet wird.
M
Joa, nach Helges begeistertem ersten Feedback hatte ich auch irgendwie ein größeres Feuerwerk erwartet. ;) Ist aber trotzdem ne schön liquide, smoothe Tanzpopnummer mit ansprechendem Mix. Bass- und Hammondsound find ich besonders lecker. Die Gitarren Chops finde ich von der Idee her gut, verlieren aber relativ schnell ihren Reiz, vor allem wenn diese triolische Phrasierung einsetzt. Mit dem hübschen Sidechain-Pad hätte man mehr spielen können, in dem man es nicht zeitgleich mit dem Gesang einsetzt. Und der Gesang ist halt eine Zeile, die sich mehrfach wiederholt. :) Klingt schon gut. Aber da kann ich schon verstehen, wenn das manch anderen Musikschaffenden zu wenig ist.. Schlicht, aber schön.
  • Danke
Reaktionen: RK79
musicdevil
Groovt gut, relativ guter Mix, soweit gute Soundauswahl, aber wird mir trotzdem irgendwie auch schnell zu langweilig. Vielleicht wäre ein richtiger Text mit Strophen, Refrain usw. angebracht gewesen.
  • Danke
Reaktionen: RK79
neu
Mir gefaellt es, angenehmer Bassgroove, schoene Atmosphaere, Sound "knackt". Ich hatte aber am Anfang noch ein wenig mehr erwartet und dachte, dass auch die Gitarre noch ein wenig abwechselnder wird. Der Gesang ist nicht mein Ding und das ganze haette noch viel gewagter sein koennen!
  • Danke
Reaktionen: RK79
stonyroad
Kranke Gitarren gefallen mir. Werden eintönig mit der Zeit, da ist gut das der Bass eingreift. UNd die Hammond. Und das Sax. Und endlich die Vox. Die Taugen mir. Hat was von Shade die Gesangsmelodie Zwar nicht die ausgefeilteste Nummer, aber Rythmus hat sie allemal.
  • Danke
Reaktionen: RK79
moorfrosch
Hallo, bin bekannterweise mal wieder absolut total megamäßig ----- "anderer Meinung" als ihr alle Anderen. -Schlechter Scherz von mir !!!.- Bei den bisherigen Bewertungen, die nicht gegensätzlicher sein könnten, sieht ( liest) man, wie subjektiv das mit der Wahrnehmung mal wieder ist. Die Warheit ist: Der Song ist durchschnittlich, gewöhnlich, - alles schon tausend mal da gewesen. und mir fiel gerade wieder ein, ich hatte doch letztens einen Artikel zum Thema "Loudness war" gelesen
  • Danke
Reaktionen: RK79
misterkanister
Nicht meine Musik. Der Gesang erinnert nicht nur an den Anders Thomas oder Georg Michael. Unabhängig von meinem Geschmack muss ich bestätigen, dass das `ne coole Nummer ist. Wirklich gut gemacht (auch das wurde schon geschrieben, stimmt aber;) )
  • Danke
Reaktionen: RK79
R
Tschuldigung, ich mach mich unbeliebt: Das Stück ging einfach so durch mich hindurch, wie Adult-Contemporary-Radio oder ne Merkel-Rede. Nichts Substanzielles hängen geblieben. Als ich anschließend Helgas Rezension zu lesen anfing, hatte ich zuerst mal Satire vermutet. Leute, EIN Akkord in der 1. Minute, dann gesellen sich 2 weitere für den Rest des Stücks dazu? Und der Titel ist auch gleichzeitig der gesamte Songtext? Und ja, ich kenne den Spruch mit Quantität und Qualität. Nee, eigentlich glaube ich jetzt noch dran, dass das ein Internjoke ist, den ich nicht verstanden habe. Erklärt ihn mir mal bitte jemand? Aber produktionstechnisch voll auffer Höhe. Schapoh.
  • Danke
Reaktionen: RK79
L
LOL... die Thomas Anders Assoziation (siehe speedtom) kam mir auch irgendwie. Hatte bei dem Stil eher Damon Albarnmäßigen Gesang aufm Plan oder so... und dann kommt so'n Schmusegesinge ala Thomas Anders. Jut, dahingehend nicht mein Dingen, aber - cooler Überraschungsfaktor, das muss man lasssen.. Ja, kompositorisch tritt's auf der Stelle, der Mix ist aber gut. Viel Potential drin, leider nicht ganz ausgeschöpft. Solide. (wäre aber mehr drin, wenn sich da in Sachen kompositorischer Gestaltung noch was täte)
  • Danke
Reaktionen: RK79
RonB
Beinahe hätt's ne vernichtende Wertung gegeben. Dann aber kam bei 1:26 der erlösende Einstieg in das Geschehen. Zwar dann immer noch etwas "plätschernd", aber, man konnte den Weg erkennen. Mix ist recht gut.
  • Danke
Reaktionen: RK79
Marry50a
Gut produziert, gute Vocals. Leider kann ich mit dieser Art von Musik so gar nichts anfangen, das ist hier aber nicht ausschlaggebend!! "Trozdem solide Arbeit".
  • Danke
Reaktionen: RK79
Chronique
Ist musikalisch nicht so mein Ding, ehrlich gesagt. Der Song braucht auch ziemlich lange, bis er in die Gänge kommt. Dafür kommt der Schluss um so abrupter. Sound ist gut, das Arrangement empfinde ich anders als andere User hier eher vorhersehbar und mit wenig Überraschungen.
  • Danke
Reaktionen: RK79
Beyolie
Nönö, ich glaube der RK singt schon selba, wenn er denn mal endlich singt ... ja, wann singt er denn? ... immer noch nicht ... aaahhh 1:22, da isser. Singst aber schön! Ja, ist natürlich sehr fein produziert. Aber vor überraschenden Wendungen strotzt das Stück nicht unbedingt ;-)
  • Danke
Reaktionen: RK79
speedtom
Ich kann die Begeisterung hier nicht ganz teilen. Kompositorisch ist das Stück eher ein Leichtgewicht, wenn auch gleich diese Tatsache durch schöne Sounds und nette Arrangementtricks geschickt kaschiert wird. Der Gesang ist zwar schön, ist aber vermutlich irgendwo eingekauft/downgeloaded (oder aber von Thomas Anders Festplatte gehackt). Nette Radiomusik, die keinem wehtut. Solides Stück!
asli
Jo, coole Nummer - vielleicht ein wenig kurz. Stimme erinnert mich an den Modern Talking Sänger. ;-) Gut gemacht habt ihr das. Schöne Coop.
  • Danke
Reaktionen: RK79
Dodo_I
Was soll man da noch schreiben, wenn der Helge schon alles geschrieben hat ... :)
  • Danke
Reaktionen: RK79 und helge1973
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 10,00 Stern(e)
Mir gefiel der Track von Anfang an (auch in der Rohfassung). Im Prinzip hat unser Bulldozer alles gesagt :)
  • Danke
Reaktionen: RK79 und helge1973
Crosswise
Sehr schön. Ich würde ja total gerne einen Stern abziehen, aber ich weiß einfach nicht, wofür :-D
  • Danke
Reaktionen: RK79 und helge1973
helge1973
WOW! Sehr, sehr cool! Tolle Einfälle am laufenden Band, überraschend eintretender Gesang, anständig treibender Beat im gemächlichen Tempo, Mix astrein und sauber, dauernd Abwechslung, Sounds zeitgemäß und schön anzuhören. Insgesamt trägt es eine melancholisch-entspannte Atmo. Werde ich mir noch verdammt oft anhören, Könnte ich mir sehr gut in nem Club vorstellen. Macht noch das Mastering - dann ist's radiotauglich! Für mich bisher das Highlight des Monats! :verbeug: :respekt: :bigup:
Oben